Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2018, 09:34

Blende SWRA - Frage

Hallo Zusammen,

könnte bitte mal jemand mit Schweinwerferreinigungs-Anlage zum Zollstock greifen und den Abstand vom Wischerarm bis zum Ende der Blende messen - siehe Blld?



Ich weis, die Blenden gibt es preiswert beim Freundlichen, aber meine wurden erst kürzlich lackiert. Da ist das Bohren der Löcher der einfachere Weg.

Elmar :wacko:


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon
CL 420 (W140) ● 1998 ● Designo Purpur
SLK 230 (R140) ● 1997 ● Brilliantsilber ● Leder Scarlett

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2018, 13:04

Da ist das Bohren der Löcher der einfachere Weg.
Nope, die Durchführung des Spritzwassers ist kein Loch sondern eine Sonderform. Darauf kommt dann das Kunststoffteil (Schlauchverbinder in die Leiste geklipst), welches die Verbindung zwischen Schlauch innen und Schlauch außen herstellt. Oder willst du diese Form feilen?

https://www.ebay.at/itm/Mercedes-W124-Blende-links-Scheinwerfer-fur-SWRA-SRA-ab-08-93-14101705/162712676916?hash=item25e26e6a34:g:i9AAAOSwXfpZ4mDu
Gruß
Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fusimator« (13. März 2018, 13:14)


Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2018, 17:57

Hallo Uwe,

danke für den Hinweis, man lernt nie aus.

Allerdings wird die Spritzwasser-Durchführung in dem Fall nicht benötigt, meine Wischerarme stammen aus dem 3D-Drucker. Wenn mir die neue Front-Optik gefällt, rüste ich die Anlage mit den passenden Blenden nach. Wenn nicht, kommt wieder löcherlose Blenden dran.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon
CL 420 (W140) ● 1998 ● Designo Purpur
SLK 230 (R140) ● 1997 ● Brilliantsilber ● Leder Scarlett

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2018, 22:35

Wie du willst dir nen Dummy dran bauen, um zu sehen wie es ausschaut?
Leg doch lieber die jetzigen Leisten auf Reserve und mach gleich die Richtigen (Originale) dran. So ein Fuddelkram ist doch Quatsch.

Alles originalgetreu und funktionsfähig nachgerüstet:


Und kauf dir gleich noch nen neuen Grilleinsatz, so ausgeblichen sieht mistig aus.
Gruß
Uwe

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2018, 22:56

@Fusimator
Das mit dem Grilleinsatz ist eine gute Idee, der Unterschied ist bestechend.

Ja, denn die beiden Wischer-Dummys habe ich da. Wenn mir die Optik gefällt, denke ich über die Art der Nachrüstung nach. Das komplette Set ist beim Freundlichen ja schon lange ausverkauft, alle Einzelteile kosten rund 1.000 €. Wobei die Blenden mit je 10 Euro ein Schnäppchen sind. Die zweite Option sind Gebrauchtteile vom Schlachter, aber da sind meist die Wischermotoren defekt.


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon
CL 420 (W140) ● 1998 ● Designo Purpur
SLK 230 (R140) ● 1997 ● Brilliantsilber ● Leder Scarlett

6

Dienstag, 13. März 2018, 23:02

also anstatt es nachzurüsten klenmst du einfach die wischer dran? :rofl

die 1000€ hättest du wenn du die schönen alcantara bezüge nicht hättest machen lassen :thumbsup:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 930

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: s 124 300 TD

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1992

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. März 2018, 23:11

Ist nicht meine Art, aber da das beryllchen ja mittlerweile in deinen Augen so wertvoll ist! Warum rüstest du denn nicht richtig nach ?(
dass der Kram kostet ist klar, aber ein Fake führt doch deine Bemühungen einen 200er wertvoll zu machen ad absurdum ?(

da war doch ein Gutachten über mehr als deutlich 10K
Kopfschüttelnde Grüße Bernd

@Fusimator: sieht klasse aus, so eine arbetende Wischfront :daumen:

8

Dienstag, 13. März 2018, 23:13

ich feier elmar, einer der wenigen fussel-tuner die sich noch trauen den quatsch in foren zu posten :thumbsup:

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. März 2018, 08:45

@Bernd
Richtig, das Beryllchen ist ja in erster Linie in für MICH wertvoll, eben weil es nach MEINEM Geschmack individualisiert wurde. Und weil ich die nachgerüsteten Extras wie Navi, Rückfahrkamera, Freisprechanlage, Tempomat etc. sehr schätze. Das Gutachten bescheinigt letztlich nur den guten technischen Allgemeinzustand mit Fahrwerksrevision und Neulackierung. Und gibt es beruhigendes Gefühl für den Versicherungsfall.

Die SWRA komplett zu installieren besitzt auch seinen Reiz, weil man einen Haken auf der Liste der werksmäßig lieferbaren SAs setzen könnte. Gleiches gilt auch für die Standheizung. Aber keine Sorge: Die Idee, nur deren Bedieneinheit einzubauen um die Schalterreihe im Mittelbrettchen zu füllen steht nicht zur Debatte... :D Im Gegensatz zur Standheizung besitzt die SWRA für mich keinen praktischen Nutzen, deshalb ist es mir auch keine 1.000 € wert.


@Sebastian
Jetzt musste ich erstmal googlen, was "Fussel-Tuning" genau bedeutet. Mit der Definition "Gefusselt sind Autos, die sich mit kleinen oder großen Veränderungen von der breiten Masse abheben" lässt sich leben. Zumindest die 2 Wischermotoren könnte ich mir schon mal leisten, die Alcantara-Schonbezüge waren damals nur halb so teuer :D

Meine nächste "Fusselei" wird sicher ebenfalls polarisieren. Aber ich bin so mutig, auch die in Dattel belederten Sitze mit Euch zu teilen. Wenn daraus Kontroverse Diskussionen und ein Meinungsaustausch entsteht, warum nicht? Interessant ist es allemal.

Es geht natürlich auch anders: Bei der Restaurierung des W140-Coupe habe ich selbst jede Schraube und Plasteclips beim Freundlichen erworben. Eigentlich auch verrückt, aber bei dem Projekt wollte ich es 100%ig original - und dies auch mit einem Stapel Mercedes-Rechnungen belegen.


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon
CL 420 (W140) ● 1998 ● Designo Purpur
SLK 230 (R140) ● 1997 ● Brilliantsilber ● Leder Scarlett

abc124

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 3. September 2017

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2018, 12:43

Tja, so unterschiedlich weit können Horizonte sein.
Nick

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Baujahr: 1994

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2018, 20:57

keine 1.000 € wert.

Dann nimm dir Zeit und sammle Gebrauchtteile zusammen. Das Nachrüsten der Anlage habe ich mit ca. 300Euro in Summe geschafft für alles. Die Motoren geöffnet und gefettet gehört zur 124er Schrauberphilosophie natürlich dazu ("Man kann alles zerlegen und selbst in Schuß halten).

Bisschen Glück gehört natürlich dazu, z.B. gab es mal die Boschwischerblätter für 25Euro das paar bei Amazon. Zur Zeit ist garnichts zu finden.
Gruß
Uwe

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?