Sie sind nicht angemeldet.

Schnupper

Schüler

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Oktober 2017, 11:12

Teil abgebrochen: was ist das?

Also, das sind die Tage der abgebrochenen Teile: E 230, Bj 1991.

Wollte gerade den Temperaturschalter ausbauen und bin mit der Zange an ein Teil direkt daneben gerutscht. Zack: abgebrochen. Aaargh :rant:

Könnte ihr mir sagen, was das ist und ggf. welches Teil ich neu bestellen muß?

index.php?page=Attachment&attachmentID=43181 index.php?page=Attachment&attachmentID=43182 index.php?page=Attachment&attachmentID=43183

(links Temperaturschalter)

Danke!

2

Sonntag, 8. Oktober 2017, 11:40

Thermoventil A0001407160, aktuell knappe 26,00€ bei DB...

3

Sonntag, 8. Oktober 2017, 11:41

mach die anderen auch gleich alle neu, ausbauen und teilenummern runter schreiben...
von der optik her sind die bei dir alle gar

Mike69

Profi

  • »Mike69« ist männlich

Beiträge: 651

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: Kranzberg bei Freising

Typ: S320 W140

Typ: 300E W124

Typ: 230E W124

Baujahr: 1995

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:32

... und die Frage nun: Was genau tut dieses Thermoventil? :kaffee3:
1995 W140 S320
1999 R170 SLK 230 K
2008 Ford Focus 1.6
1991 Buick Park Avenue
1988 Chrysler LeBaron Coupe
1987 W124 300E
1990 W124 230E
1998 W210 E300TDT
========================================================
Ex: 2x98er Opel Omega Lim.,89er Chrysler GTS, 88er BMW 730i, 89er MB 260E, 89er MB 300TE, 87er MB 300D, 86er MB 230E, 85er MB 230E, 92er Buick Park Avenue, 86er MB 230TE, 86er MB 300TE, 91er MB 230TE, 91er MB 230CE, 94er VW Passat Variant, 94er Opel Corsa, 98er BMW 528i, 1998 E290TDT

5

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:57

Ab einer gewissen Temperatur öffnet es und lässt mW nach Überschüsse an der Drosselklappe zum Aktivkohlefilter...

Gesendet von meinem Moto G (5) Plus mit Tapatalk

Schnupper

Schüler

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Oktober 2017, 13:14

Besten Dank für die schnelle Info, Sebastian! Aaaber ....
mach die anderen auch gleich alle neu, ausbauen und teilenummern runter schreiben...
von der optik her sind die bei dir alle gar
... Welche "anderen"? Ich seh da nur eines seiner Art ... ?(

7

Sonntag, 8. Oktober 2017, 13:30

Aber du siehst doch schon seine sitznachbarn oder?

Gesendet von meinem Moto G (5) Plus mit Tapatalk

Schnupper

Schüler

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Oktober 2017, 13:49

Aber du siehst doch schon seine sitznachbarn oder?
Also, ich sehe ...

index.php?page=Attachment&attachmentID=43186

a) zwei Köpfe von Sechskantschrauben (blaue Pfeile) UND
b) einen schwarzen Stecker, der auf irgendwas steckt, dessen Bedeutung ich nischt kenne (roter Pfeil)


Was soll raus? Was soll ich gleich mit ersetzen?

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Oktober 2017, 13:58

... Welche "anderen"? Ich seh da nur eines seiner Art
Schau mal auf Bild 1 von dir, da siehst du drei "Geber" die aus Messing sind. Zwei mit Steckkontakten und einer mit Unterdruck. die sind gemeint

Schnupper

Schüler

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 8. Oktober 2017, 14:02

Danke, alles klar. Temperaturschalter (links) habe ich ja schon hier; den wollte ich eigentlich nur wechseln.

Brauche also auch das Teil unter dem schwarzen Stecker. Werde ich gleich mit bestellen.

Frage wäre noch: Wie fest muß ich die Teile anziehen? Ich kann ja z.B. auf den Temperaturschalter keine Nuß setzen, um mit Drehmoment zu arbeiten, weil das Teil so knubbelig ist. - Einfach mit Gefühl?

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Oktober 2017, 14:06

Einfach mit Gefühl?
ich hab es damals so gemacht.

Robi500SE

Schüler

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: 40.. + 68..

Typ: 124050 124032 124088

Typ: 126036

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. Oktober 2017, 15:00

ja, mit Gefühl anziehen.

Allerdings muss man zumindest den Alu-Dingring doch auch etwas "platt"-ziehen, damit das auch dicht ist. Andererseits, wenn Kühlwasser austreten sollte im späteren Betrieb, einfach etwas nachziehen.

Bevor ich jetzt den Tempsensor mit dem größen schwarzen Stecker ersetze, würde ich zumindest einmal bei 20° und bei 80° (also warmem Motor) den Widerstand messen. der muss 2500 Ohm bzw. 325 Ohm betragen. Wenn der jetzt nicht deutlich abweicht, dann würd ich den nicht austauschen. Vor allem der Ohm-Wert für 80° ist wichtig. Wenn der nämlich deutlich höher ist, denkt die KE der Motor ist kalt und verbracht mehr Sprit. Dafür gab es aber bei Dir keinen Grund zur Annahme, eher verbraucht der Motor "zu wenig".

Spar Dir das Geld lieber bzw. inventiere es in das Gummigeraffel um Falschluft zu beseitigen. Das Gummigeraffel ist nämlich mit Sicherheit hart, wenn nicht schon mal getaucht.

Gruß - Robi

Schorsch2510

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 18. Januar 2017

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Oktober 2017, 12:10

Gibt es für die Schlauchstücke, die z.B. auf dem Thermoventil sitzen, eine Teilenummer? Oder ist das Meterware?

Grüße Daniel

14

Montag, 9. Oktober 2017, 12:49

Das ist Meterware...

Gesendet von meinem Moto G (5) Plus mit Tapatalk

Schnupper

Schüler

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

15

Montag, 9. Oktober 2017, 12:52

ja, mit Gefühl anziehen.

Allerdings muss man zumindest den Alu-Dingring doch auch etwas "platt"-ziehen
Alu-Dichtring oder Kupfer-Dichtring - egal?

Robi500SE

Schüler

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: 40.. + 68..

Typ: 124050 124032 124088

Typ: 126036

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Oktober 2017, 14:42

Alu-Dichtring. Der Kopf ist aus Alu. Mit Kupfer zusammmen gibt das Kontaktkorrosion im Alu

Schnupper

Schüler

  • »Schnupper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 1. Mai 2017

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:23

Also, hab jetzt alles eingebaut. Thermoschalter und Thermoventil.

Beim Thermoschalter war ein Aludichtring im Lieferumfang.

Beim Thermoventil (bei MB gekauft, inzwischen knapp unter 30 Euro) war gar keine Dichtung dabei. Der Freundliche hat mir dann einen passenden Kupferdichtring mitgegeben. Da aber auch unter dem defekten Thermoventil keine Dichtung steckte, hab ich ohne Dichtung eingebaut. Bis jetzt ist alles dicht.

Ich denke, diese kleine Akte können wir schließen ... 8)

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?