Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grimnirsson

Anfänger

  • »Grimnirsson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. November 2016

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. November 2016, 17:34

Motorhaubenzug erneuern - Anleitung?

Hallo zusammen,

habe irgendwie im Netz nichts hilfreiches finden können, deswegen meine Frage an die Community:

Meine Motorhaube schließt nicht mehr, der Seilzug der von dem roten Entriegelungshebel im Innenraum links bedient wird bringt nicht mehr genug Spannung, wie es scheint. Ist nicht abgerissen, aber einige der Drahtfäden sind es wohl, sprich er ist am Hebel dünner und man sieht ein paar lose Enden. Der Haken, der die Motorhaube festhalten soll ist zu weit in seinem Gehäuse und springt nicht mehr weit genug raus, kann so die Haube nicht mehr festhalten. Ich würde nun gerne den Seilzug austauschen...wie gehe ich am besten vor?

Der Zug selber kostet ja nicht viel, aber kann ich den alten einfach aushängen am Hebel/abklipsen, vorne am Haubenhaken rausziehen und von hier umgekehrt den neuen einfach reinschieben? Ist der Zug dafür starr genug oder muss man ihn am alten festmachen (wie auch immer) und zieht beim Rausziehen des alten den neuen gleich mit ein? Wobei mir gerade auffällt, das die zu kaufenden nicht nur der Draht sind, sondern wohl komplett mit Ummantelung...da müsste man ja den ganzen Zug ausbauen, einfach nur den Draht in der Ummantelung austauschen geht dann ja gar nicht...oder steh ich auf dem Schlauch?

Sowas hier meine ich:

http://www.te-taxiteile.com/mercedes-tei…g-mercedes-w124

Bin für jeden Tipp dankbar und gerne auch Links zu Anleitungen etc..

Hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich fürchte sowas kostet bei MB immer gleich ne dicke Stange Geld wegen den Arbeitsstunden, sprich wenn man es alleine machen kann, würde ich das versuchen wollen.

Wagen ist ein 124er 230 E, Baujahr 87

Gruß

Grim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grimnirsson« (8. November 2016, 17:52)


  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. November 2016, 21:36

Schau mal, was der Engelbert so macht. Könnte dir schon helfen

Engelb. macht den Seilzug Klick

Wenns nicht hilft....führ vom Motorraum nen Schweißdraht oder was anderes "schiebbares durch. Aber Engelberts Weg sollte klappen.

Bernd

Grimnirsson

Anfänger

  • »Grimnirsson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. November 2016

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. November 2016, 21:58

Danke für die Antwort, aber das hilft mir nicht...was er da beschreibt entspricht nicht dem, was ich bei mir sehe (scheint ja wohl auch ein anderes Modell zu betreffen). Ich habe den Haubenhaken, den kann ich abschrauben und sehe dann die Verbindung zum Haubenzug. Das Problem ist, der liegt als Draht in der Ummantelung vor, die sich durch den Motorraum schlängelt, bevor sie inden Fahrgastraum geht verschwindet sie unter dem Sicherungskasten. Was ich kaufen kann ist wohl offenbar wieder nur der Zug in der Ummantelung, aber das müsste ich ja komplett neu verlegen. Die Frage ist ob man den Drahtzug an sich durch den bestehenden Mantel ziehen kann und wenn ja wie am besten. Respektive ob es den Drahtzug überhaupt einzeln gibt, denn das was ich als Link gepostet habe, scheint mir beides zu sein - Drahtseil im Mantel... :huh:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. November 2016, 22:33

(scheint ja wohl auch ein anderes Modell zu betreffen)


Ist vom Aufbau usw. das Gleiche!

.was er da beschreibt entspricht nicht dem, was ich bei mir sehe


Ich weiß nicht, was du siehst. Dafür bräuchte man ein Foto!

Die Frage ist ob man den Drahtzug an sich durch den bestehenden Mantel ziehen kann und wenn ja wie am besten. Respektive ob es den Drahtzug überhaupt einzeln gibt,


Wenn du den Engelbert bis unten liest, hast du die Infos. Der Zug ist Teflonbeschichtet. In der Regel legt man den einfach neu. Das willst du vermeiden. Also könntest du einen Fahrradbowdenzug, wie "Engelbert" beschreibt durchziehen. Du musst dafür das "offene" Ende gegen das Ausfransen sichern. Deshalb hat Engelbert verlötet. Der Außenzug hat innen noch eine Kunsstoffschicht. Da geht der Zug dann durch.

Das ist die billigste Lösung. Mir ist das zu blöd. Ich nehm nen kompletten intakten Zug wie bspw. diesen hier

Zug Klick

und baue den ein.

Geht eher schneller, als einen Fahrradzug einzufriemeln. Aber: Engelberts Weg funzt. Und das war doch deine Ausgangsfrage?? ;)

Bernd

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 2 904

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. November 2016, 22:56

Ist vom Aufbau usw. das Gleiche!

Na ja, fast.



und bei vorhandener Klima funzt es mit dem Tipp net so richtig. :S

Geht eher schneller, als einen Fahrradzug einzufriemeln.

Genau.
Was ist das so schwierig dran?
Fußraumverkleidung raus und dann dem vorhandenen Zug nach.
Vorne am Schloßträger muss man eh zum Reintüddeln eines neuen Drahtzuges auch alles abbauen.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D

Two and a Half Cars



:prost:

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?