Sie sind nicht angemeldet.

Texelfan68

Schüler

  • »Texelfan68« ist männlich
  • »Texelfan68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 21. November 2017

Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Typ: Dodge RAM 5.7 Hemi

Typ: W126 300SDL

Typ: w123 200D

Baujahr: 1986

Baujahr: 1984

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. April 2018, 20:08

Beleuchtung Schalter, Radio, Amaturen blinkt abundzu ( ohne das Lichtschalter auf "an" steht

Hallo,

habe eine Frage zum W124 e320 Cabrio:

Abundzu ( in den ersten 20 Sekunden nach dem Starten ) blinken bzw flackern sämtliche Schalter, Radio und ich glaube auch die Amaturenbeleuchtung so ca. 7-10 mal. Dann ist Ruhe.

Die Innenraumbeleuchtung selbst blinkt/flackert nicht.

Was ist das denn ?

Gruß

Lars

Chris1709

Fortgeschrittener

  • »Chris1709« ist männlich

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Wohnort: Berlin-Spandau

Typ: W124 200

Typ: Golf 3 1.4

Baujahr: 1987

Baujahr: 1997

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. April 2018, 13:41

Hallo Lars,

könnte an dem Steuergerät Klemme 58D liegen, das hinter dem KI verbaut.

Gruß
"Als dein Anwalt rate ich dir mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren!"

Mein 200

Texelfan68

Schüler

  • »Texelfan68« ist männlich
  • »Texelfan68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 21. November 2017

Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Typ: Dodge RAM 5.7 Hemi

Typ: W126 300SDL

Typ: w123 200D

Baujahr: 1986

Baujahr: 1984

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2018, 16:58

UPDATE: sämtliche beleuchtete Schalter blinken. sobald FahrLicht eingeschaltet wird, ist das blinken weg

Sämtliche beleuchteten Schalter blinken, auch die Innenraumbeleuchtungsschalter.

Sobald über den Drehschalter fürs Fahrlicht selbiges eingeschaltet wird, hört das blinken auf und kommt auch nicht wieder.


Klemme 58D ? Komme ich das von unten dran oder muss das KI raus ?

Lars

freedo

Schüler

  • »freedo« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Niedersachsen

Typ: S124 E320

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 17:09

Das hier könnte vielleicht helfen:
HILLLLFE!!! Instrumentenbeleuchtung nur der Mittelkonsole ausgefallen

Bei mir hing so ein Lichtflattern mit dem Poti (dieser Drehschalter am KI) zusammen. Hinten neu gelötet und denn liefs.

Chris1709

Fortgeschrittener

  • »Chris1709« ist männlich

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 10. Mai 2011

Wohnort: Berlin-Spandau

Typ: W124 200

Typ: Golf 3 1.4

Baujahr: 1987

Baujahr: 1997

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. April 2018, 10:12

Stimmt, Dimmer kommt da auch in Frage.

Für das Steuergerät 58D muss das KI raus.
"Als dein Anwalt rate ich dir mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren!"

Mein 200

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 325

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. April 2018, 03:01

Hierzu sollte man unterscheiden ob das Flackern bei eingeschalteter Beleuchtung oder bei Licht aus stattfindet.
Bei Licht an kann Poti oder was anderes sein.
Bei Licht aus nur das Relais zur Verstärkung von 58d.
Weil ansonsten gibt es keine andere Verbindung dazu.
Dann auch eher gepaart mit schwacher Bordspannung, welche dann das Relais zu tillt bringt.
Ich tippe aus der Ferne mal auf Letzeres.
AMI von drüben rübergeholt, olle Batt. drin, viel probiert, nix gefahren, läuft spannungstechnisch auf der letzten Rille.
Batt. mal ordentlich laden und messen, ggfs. ersetzen.
Dann nochmal gucken was passiert.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Texelfan68

Schüler

  • »Texelfan68« ist männlich
  • »Texelfan68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 21. November 2017

Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Typ: Dodge RAM 5.7 Hemi

Typ: W126 300SDL

Typ: w123 200D

Baujahr: 1986

Baujahr: 1984

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. April 2018, 06:46

BornToRun hat wahrscheinlich den Nagel auf den Kopf getroffen ;)

Fahrzeug wurde zwar wenig bewegt, trotzdem Ladung regelmäßig und öfter als üblich gemacht, weil ich mir das auch schon mit der schwachen Bordspannung dachte.

Die Batterie ist die originale aus den USA ... ist 1 1/2 alt .... macht aber beim Laden ziemlich lange rum.

Ich werde die Batterie mal tauschen ... dann mal schauen.

Gruß Lars

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?