Sie sind nicht angemeldet.

freedo

Anfänger

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Osnabrück / Garrel

Typ: S124 E320

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juli 2016, 10:14

Problem: Welche ABS-Sensoren MOPF 2?

Moin zusammen!
Ich habe nun jüngst meine ABS-Sensoren am Wagen getauscht (E320T 1995). In freudiger Erwartung den Wagen angeworfen und nach 10 Metern Fahrt blinkt die ABS-Leuchte erneut auf. Das machte sie vorher nicht immer, nur bei jedem 4.-5. Start. Nun taucht sie jedes Mal auf, wenn ich ein paar Meter gefahren bin.
Nun war ich davon ausgegangen, ABS-Sensoren MOPF 2 sind alle gleich... Und habe gebraucht beim Schlachter einfach welche mit kleinem Stecker, entsprechend optisch passend gekauft. Da ja nun aber die Leuchte immer anfängt zu leuchten, gehe ich mal davon aus, dass es doch Unterschiede bei den ABS-Sensoren für den MOPF 2 gibt und ich die Falschen eingebaut habe? Wäre fein, wenn mich da jemand aufklären könnte. :) Auf die Teilenummer habe ich natürlich in guter Hoffnung nicht geachtet. :schlag:
Vor dem Wechsel hat mein Tempomat übrigens bei bestimmten Geschwindigkeiten "gezuckelt" (Beschleunigung-Verlangsamung-Beschleunigung usw.). Nun geht er gar nicht mehr. Deshalb Frage: Wenn ich nun passende ABS-Sensoren finde (sofern es da Unterschiede MOPF 2 gibt), könnte sich auch das Ursprungszuckeln damit beim Tempomat erledigt haben? Das T/LLR-Steuergerät habe ich bereits getauscht.
Freue mich auf Eure Ideen!

Beste Grüße,
freedo

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juli 2016, 10:22

Wie sieht die Rad nabe aus?
Ist dir verrostet kann der Sensor nix messen und Abs schaltet ab.
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

  • »Jensmitbenz« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 10. April 2007

Wohnort: Bremen

Typ: T-Modell

Typ: W124 - seit Sommer 2011 ein E320T, davor 230E

Baujahr: 12/1995

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juli 2016, 17:05

Hi

Die teilenummern sind grundsatzlich unterschiedlich vorne und hinten und links umd revhts und 320, 220, 300 usw.

Hast du vorne und hinten getauscht? Hinten beide?

Da ich das auch vorhabe: konntest du die so wechseln oder musste die innenausstattung raus?

Gruesse jens
###
Biete: Ledersitze Sportline schwarz, Ledersitze hinten Kombi grau, Türen in Azurittblau 366 Kombi
Suche: SRA Motor Beifahrer, glanzgedrehte Achtloch 7x16 v. E420, Kotflügel Turmalingrün
Suche: Unterdruckdose für W116 Automatikgetriebe Teilenr. A1232700679 (verbaut im 300SDiesel)
###

freedo

Anfänger

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Osnabrück / Garrel

Typ: S124 E320

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juli 2016, 19:56

Ok also die Radnabe und die Zahnkränze schaue ich mir nochmal an, darauf habe ich nicht genau geachtet. Teilenummern von den nun eingebauten Sensoren habe ich vorhin nochmal kontrolliert, die passen zu denen, die ich vorher auch verbaut hatte. Diese Teilenummern (1245403117 und 1245403217) hatte mir auch der Freundliche gegeben.
Bei mir sind es drei Sensoren: 2 jeweils hinter den Radträgern an der Vorderachse und einer am Differential. Den hinteren habe ich allerdings noch nicht kontrolliert - und für den muss die Rücksitzbank usw. raus, soweit ich weiß. Da ja nun mehr Beschwerden aufgetreten sind (also die Leuchte geht nun jedes Mal nach wenigen Metern an und der Tempomat funzt nicht mehr), wollte ich erstmal auf die beiden neu eingebauten Sensoren schauen... Habe mir schon eine lange Liste mit Hinweisen gemacht. ;)

Beste Grüße,
freedo

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juli 2016, 20:47

Tempomat der braucht doch das Hall Geber Signal

Das ABS auch?
Möglich das der Hallgeber defekt ist und deswegen der Tempomat nicht geht und wenn das ABS das Signal auch braucht ist es aus deswegen bzw die Lampe brennt.
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

Rentnerdaimler

Fortgeschrittener

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 432

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juli 2016, 21:09

Falls der Hallgeber defekt ist, merkst du das auch am Radio, Falls deins eine GAL (Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung) hat wie bspw. Becker Mexico, Grand Prix und Traffic pro usw.

Könnte ja helfen bevor du schrauben mußt.

Für den ABS Sensor muß bei meinen Autos nur der Teppich rechts unter dem Rücksitz gehoben werden. Dann kommst du dran und. Geht auch mit rausgenommener Sitzfläche. Den Stecker kannst du dann knapp neben der vorderen rechten Hinterachsaufnahme mit Gummitülle durchschieben. Lecker ist eher, den ABS Sensor in einem Teil aus dem Diff zu bekommen. Der bricht gerne ab und dann ist das kein Kindergeburtstag - zumindest bei eingebautem Differential oder wie die freundlichen so schön sagen: Hinterachsmittelstück.

Hoffe das ist beim 320 er nicht alles ganz anders...

freedo

Anfänger

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Osnabrück / Garrel

Typ: S124 E320

  • Nachricht senden

7

Samstag, 26. November 2016, 21:22

Also inzwischen ist ein bisschen was geklärt/passiert.
1. Nach dem Tausch des linken Sensors (wieder auf den ursprünglichen) war das Problem wieder wir im Ausgangszustand. Aktuell sieht es so aus:
- Wenn der Wagen kalt ist (also über Nacht stand), geht die ABS-Leuchte nicht an, wenn ich los fahre. Sie meldet sich erst, wenn ich schneller als 160km/h fahre.
- Wenn der Wagen einmal warm gefahren ist, ich ihn dann ausstelle, direkt wieder an und losfahre, leuchtet ABS selten auf.
- Wenn ich ihn allerdings so 2-3 Stunden abkühlen lasse und dann wieder losfahre, leuchtet ABS nach 10 Metern oft auf.
- Manchmal habe ich ein sanftes Stottern beim Bremsen.
- Tempomat zuckelt nach wie vor. Ich bin irgendwie der Überzeugung, dass das zusammen hängt, Geschwindigkeitsmessung usw.


Die Radnaben sehen nicht schlecht aus. Alle Zacken am Zahnkranz, so weit ich das sehen kann, intakt.
Hallgeber ist gerade neu, keine Veränderung zum derzeitigen Zustand.
Innenwiderstände der Sensoren gemessen: Vorbe jeweils 1,6/1,7. Hinten am Diff. 1,5k Ohm. Das passt, oder?

Was ratet ihr mir als nächstes? Neue Sensoren? Messung mit Oszi? Bremslichtschalter neu habe ich hier liegen, Tempomatsteuergerät ist grad beim Überholen.

Grüße,
Christoph

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 2 517

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. November 2016, 23:40

Wenn die Lampe erst bei 160 kommt, gibt es eine Differenz zw. v+h.
Ansonsten, wenn es kurz nach dem Losfahren kommt, auch mal die Relais im Block testen prüfen.
Egal welcher 124, die Sensoren an sich sind identisch, kann man durch Umlöten der Anschlüsse passend machen.
Tempomat hat nix mit ABS zu tun, da kann es beim HFM auch die Drosselklappe oder der MKB sein.
Grüßle

Two and a Half Cars



:prost:

freedo

Anfänger

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Osnabrück / Garrel

Typ: S124 E320

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. November 2016, 11:16

Ok. Die gemessenen Innenwiderstände passen aber, oder? Haben leider nicht während der Messung mal am Kabel gewackelt.
Habe in einem 201er-Forum eine Beschreibung gefunden, die ziemlich gut passt: http://w201.com/index.php?page=Thread&th…=77706&pageNo=2. Beitrag 27.
Bei ihm wars das Diff.-Öl - Thema kleinste Partikel, die die Messung stören. Vielleicht mache ich das auch mal, schadet ja nicht.
Übrigens LiMa-Regler von Bosch ist auch grad neu reingekommen.
Habe schon oft gelesen und gehört, dass das mit dem Tempomat nicht mit dem ABS zusammen hängt. Aber das "zuckeln" ist nach dem Wechsel der beiden vorderen Sensoren vor einiger Zeit (gegen gebrauchte) schlimmer geworden. Irgendwie erklärt sich mir das noch nicht.
Ich werd jetzt vorne erstmal neue Sensoren rein setzen. Den rechten habe ich schon, links suche ich noch.
Wie kann ich das Relais / Steuergerät ABS überprüfen? Durchmessen, in anderes Auto einbauen?

Grüße,
Christoph

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freedo« (27. November 2016, 11:27)


freedo

Anfänger

  • »freedo« ist männlich
  • »freedo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Osnabrück / Garrel

Typ: S124 E320

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. November 2016, 11:16

Im 201er-Forum Beitrag 27.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freedo« (27. November 2016, 11:29)


Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?