Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

21

Montag, 8. Februar 2010, 13:08

ich bin mal gespannt, was heute alles passiert hier...also bei mir am Schreibtisch....*fg*

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:04

@WolfgangE36T


Du meinst die Seitenrollos für die hinteren Türen des TEE? Habe ich hier, zwei Stück... :D

Leider fahre ich nur eine Limo.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 446

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:20

Zitat

Original von Mounty
@WolfgangE36T


Du meinst die Seitenrollos für die hinteren Türen des TEE? Habe ich hier, zwei Stück... :D

Leider fahre ich nur eine Limo.


Nein, wir meinen für die Scheiben des Laderaums.

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:29

...DIESEL, DIESEL,....

schon mal überlegt, wie man in ein rautenförmiges Fenster ein ausziehbares Rollo klatschen kann? Mach das kurz, ....dann verstehst Du meine Frage.

*knutscha*

:D
Mounty

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 446

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:43

Wo liegt das Problem?

Edith meint, sie kennt die Lösung :P

Abgesehen davon sind wir mit der statischen Lösung (wie original) auch zufrieden ;)

MfG DIESEL

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:04

Ach DIESEL,...

mal ganz kurz ernsthaft technisch: Du Kannst ein Rollo nicht nach oben hin versetzt hochziehen. Die Aufwicklung unten müßte theoretisch über die 'gesamte gemeinsame Boden und Deckenlinie' reichen.

Statisch...statisch! ...das war nicht das Thema, abe ne gute Ausflucht ;-)

Statisch sollte wirklich das geringste Problem sein.

grüße
Mounty

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 446

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:11

Mounty,

mach mal Dein Projekt, und ich behalt mein Geheimnis für mich ;)

Wie sagt Uwe?

Tschüß!

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:36

Hallo Diesel,

...wer ist denn jetzt das ominöse 'wir'...a la Edith, Uwe? Ich werde mich nicht in eine Diskussion mit Dir vertiefen, wenn sie unsachlich wird und keinerlei Spaß mehr zu erkennen ist.

Also so zu regaieren, und hier einen auf Geheimnis zu machen, war und ist nicht Sinn und Zweck dieses Forums.

Gruß
Mounty

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mounty« (9. Februar 2010, 21:03)


  • »WolfgangE36T« ist männlich

Beiträge: 1 682

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2006

Wohnort: bei FFM

Typ: E36T AMG und 220D/8

Baujahr: 94 und 74

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 10. Februar 2010, 08:41

Zitat

Original von Mounty
@WolfgangE36T


Du meinst die Seitenrollos für die hinteren Türen des TEE? Habe ich hier, zwei Stück... :D

Leider fahre ich nur eine Limo.


Nein, die für die Türen hab ich ja. Die Seitenfenster vom Kofferraum meinte ich. Da gab es von Mercedes auch Rollos, die aber schon seit langem nicht mehr zu bekommen sind. Die werden aber im Gegensatz zu den an den Türen fest verschraubt, unten links und rechts, oben links und rechts sind Haken zum reinhängen.
Hab schon mal versucht gehabt die vom W210 zu nehmen, die passen aber von der Form her keinen Meter.

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. Februar 2010, 10:14

...hm...h, ok, so meinst Du das....aber zumindest ich sehe da ein Problem bzw. kann ihc es mir nihct vorstellen, wie das aufzurollen ist.

Mich hatte das gestern Abend nur gewundert, und da fragte ich nach. Eine ausziehbare (!) Lösung wäre doch für die Seitenscheiben im Kofferraum eines TEE nicht wirklich möglich. Ich meine, ich lasse mich wirklich gerne eines besseren belehren. Die Seitenfenster zwischen c- und D-Säule beim TEE sind doch trapez-förmig. Wenn ein ausziehbares Rollo installiert werden sollte, müßte die Aufwicklung oben entlang oder unten entlang verlaufen. Zeiht man nun das Rollo raus, muss die Folie sozusagen diagonal laufen, das das Fenster trapezförmig ist. Das bedeutet, dass die Aufwicklung so lang sein muss, dass sie überall unterhalb der sichtbaren Folie vorhanden ist (Die Aufwicklung verläuft ja stets im 90 Grad-Winkel).

Liege ich da so falsch, Wolfgang?

Gruß aus der verschneiten Hauptstadt
Mounty

  • »WolfgangE36T« ist männlich

Beiträge: 1 682

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2006

Wohnort: bei FFM

Typ: E36T AMG und 220D/8

Baujahr: 94 und 74

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 10. Februar 2010, 14:02

Zitat

Original von Mounty
...hm...h, ok, so meinst Du das....aber zumindest ich sehe da ein Problem bzw. kann ihc es mir nihct vorstellen, wie das aufzurollen ist.

Mich hatte das gestern Abend nur gewundert, und da fragte ich nach. Eine ausziehbare (!) Lösung wäre doch für die Seitenscheiben im Kofferraum eines TEE nicht wirklich möglich. Ich meine, ich lasse mich wirklich gerne eines besseren belehren. Die Seitenfenster zwischen c- und D-Säule beim TEE sind doch trapez-förmig. Wenn ein ausziehbares Rollo installiert werden sollte, müßte die Aufwicklung oben entlang oder unten entlang verlaufen. Zeiht man nun das Rollo raus, muss die Folie sozusagen diagonal laufen, das das Fenster trapezförmig ist. Das bedeutet, dass die Aufwicklung so lang sein muss, dass sie überall unterhalb der sichtbaren Folie vorhanden ist (Die Aufwicklung verläuft ja stets im 90 Grad-Winkel).

Liege ich da so falsch, Wolfgang?

Gruß aus der verschneiten Hauptstadt
Mounty


Die Aufwicklung erfolgt unten wo das Rollo seine längste Ausbreitung hat, also so lang wie der untere Fensterahmen. Und das Rollo ist entsprechend der Größe des Fensters ausgeschnitten.
Im Prinzip wie beim Heckfensterrollo vom T-Modell. Das ist auch Trapezförmig.
Also ich nehme mal zumindest an das es so ist (so war´s bei dem W210 Rollo). Ich hab ja keins ;(
Vielleicht sind die beim S124 ja auch nur zum reinhängen und garnicht aufrollbar ?!?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WolfgangE36T« (10. Februar 2010, 14:04)


DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 446

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 10. Februar 2010, 14:45

@Wolfgang

Hab bei der Niederlassung Heerstr. mit einem Ur-Altverkäufer gesprochen gehabt.

Er wusste sofort um was es ging, und erinnerte sich, dass es statische Sonnenrollos waren, also Rollo ohne Rollo ;)

MfG DIESEL

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:29

ich glaube, DIESEL weiß ganz genau, was ich meine, und andere sehen es zwischenzeitlich auch schon so. Rollo heißt aufrollbar, und statisch ist kein Synonym für ausziehbar.

Trapezförmig ist die Heckscheibe eines TEE sicherlich, aber die Aufwicklung ist am unteren Scheibenrahmen angebracht und zieht man nach oben. Die obere Kante der Heckscheibe ist aber nicht ganz so breit wie die Unterkante und daher kein Problem für eine Wickel-Lösung.

Konkreter: Trapez-förmig iat aber auch das hinterste seitliche TEE-Fenster, ABER mit dem Unterschied, dass die obere Fensterkante versetzt zur unteren Fensterkante liegt und somit nur für statische Rollos taugt.

Grund: Stell Dir vor, Du setzt dich jetzt mal in den Laderaum Deines edlen Kombis (NEID!!!) und schaust auf eines der Seitenfenster. Nehmen wir das Fenster in Fahrtrichtung rechts. Nehme ein Pendel zur Hand und lege es an der oberen linken Fensterecke an. Das Pendel (so lang bitte wie die Seitenscheibe hoch ist ;-)) wird sich irgendwo im Bereich der C-Säule/Rückenlehne und definitiv nicht mehr im Fensterbereich dieses Fensters auspendeln. Wenn man nun ein vollflächiges Rollo (Rollo heißt ausziehbar) dafür konstruieren wollte, bekämest Du das Problem, dass der Aufrollmechanismus an der unteren Fensterkante auch den Bereich für die obere Fensterkante abdecken müßte (immer im rechten Winkel von unten nach oben rechnen). Ein Rollo wickelt immer im rechten Winkel auf, kann ein Trapezform wie die Seitenscheiben im Kofferraum also nicht kompensieren. Ich mach glatt noch eine Zeichnung dafür.

Voià! Heerstraße hin oder her: Also dann nennen wir es 'Rollo ohne Rollo'. Ich hab übrgens jetzt den neuen SLS von AMG, nur ohne SLS von AMG. :D

maemo

Profi

  • »maemo« ist männlich

Beiträge: 1 218

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: NRW

Typ: 300TE Sportline

Baujahr: 10/1991

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 11. Februar 2010, 00:50

Mal vorlaut gefragt: Muß das Aufrollgehäuse unbedingt waagerecht sein? Senkrecht in Farbe des Innenraums ist doch auch in Ordnung, muß dann nur ein Doppelrollo sein. Eins zieht man nach vorne, das andere nach hinten.
»maemo« hat folgende Datei angehängt:
  • rollo.jpg (13,04 kB - 403 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Juni 2015, 18:08)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maemo« (11. Februar 2010, 00:51)


Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 11. Februar 2010, 01:08

boah...erstmal ein herzliches willkommen iim Forum!

Danke für dieses Bild....die TEE-Fahrer werden sich sicher zu Wort melden, ob so eine Rolloaufwicklung unter ästhetischen Gesichtspunkten stören würde.....

gruß
M

maemo

Profi

  • »maemo« ist männlich

Beiträge: 1 218

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: NRW

Typ: 300TE Sportline

Baujahr: 10/1991

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 11. Februar 2010, 01:25

Zitat

Original von Mounty
boah...erstmal ein herzliches willkommen iim Forum!

Danke für dieses Bild....die TEE-Fahrer werden sich sicher zu Wort melden, ob so eine Rolloaufwicklung unter ästhetischen Gesichtspunkten stören würde.....

gruß
M


Danke für's Willkommen. :)

Wenn man das ziemlich weit vorne anbringt, etwa da wo beim 7-Sitzer die hinteren Gurte verlaufen, dann fällt das vielleicht gar nicht mal so auf. Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, das Rollo "eingefaltet" aufzurollen (siehe unten). Aber das dürfte wohl Probleme mit der Stabilität und möglichen Druckstellen geben.

Gruß, maemo
»maemo« hat folgende Datei angehängt:
  • rollo.jpg (12,48 kB - 391 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Juli 2015, 12:44)

Mounty

Fortgeschrittener

  • »Mounty« ist männlich
  • »Mounty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 13. November 2006

Wohnort: Berlin/Muc

Typ: 230 E

Baujahr: 1990/1991

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 11. Februar 2010, 01:31

ich bin da kein Fachmann. Aber die Idee ist seh rgut, aber dann frage ich mich, wieso das noch nie einer so produziert hat. ...

Es gäbe vermutlich aufgrund der unterschiedlichen Radien, die beim Einrollen des Rollos entstünden, Verzerrungen am aufklappbaren weil kleineren und instabileren Teil. Könnte ich mir denken. Aber nix g`naues woaß ma ned.

maemo

Profi

  • »maemo« ist männlich

Beiträge: 1 218

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: NRW

Typ: 300TE Sportline

Baujahr: 10/1991

  • Nachricht senden

38

Freitag, 12. Februar 2010, 23:03

Das Problem könnte man lösen, wenn es das Rollomaterial in verschiedenen Stärken gäbe. Dann müßte man nur den gesamten "Klappbereich" in Form eines auf dem Kopf stehenden, gleichschenkligen Dreiecks dünner ausführen und mit dem dickeren restlichen Teil verschweissen.

Oder aber man nimmt das Rollomaterial im hinteren Teil doppelt (vielleicht miteinander verschweißt), dann ergibt sich das auch, dass es gleichmäßig aufgerollt werden kann. Dann wird man wohl nicht mehr durchschauen können, aber das dürfte vom Fahrersitz aus wegen des Blickwinkels auch mit einem normalen Rollo nicht mehr möglich sein. Die sind ja für die halbwegs direkte drauf-/durchsicht konzipiert.

Aber da ich da auch keine wirkliche Ahnung von habe, höre ich besser mit meinen geistigen Ergüßen auf. :D

Gruß, maemo

Nick

Anfänger

  • »Nick« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Biesenthal/Regensburg

Typ: Mercedes-Benz 230E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

39

Samstag, 20. Februar 2010, 22:11

Hallo,

also erstmal zu der Sach mit denn Rollos, find ich GUT und wäre noch besser wenn sie Elecktrisch sind.

Momentan habe ich die zum rein hängen mit Saugnäpfen, find ich echt nich so doll.

Was mich persönlich Stört ist das die Nachrüstteile meist von aussen zu sehen sind. Also am Obtiemalsten welche die in der Türpappen verschwinden, der Aufwickler ist ja nicht so breit nur halt wenn der e-Motor dazu kommt wird die sache etwas breiter.
Sollte aber auch kein Problem sein da genug Platz an der ober seite der Türpappen für die sachen sind, mein vorschlag ist eine in der Fensterleiste die Bewegliches und kleines Festes Fenster trennt, das Rollo für das Dreieck und die Welle für das große Fenser unter zu bringen dadurch würde zwar das kleine Fenster nach Innen noch etwas kleiner aber damit kann man glaube ich gut leben.
Kann da nur als Limo-fahrer sprechen.

Ich hoffe man versteht was ich da so von mir gebe wenn nicht vertiffe ich meine gedanken gerne.

MfG
Nick
Achtung, Nebelwarnung an alle Autofahrer. Die Sichtweiten in unserem Sendegebiet betragen nur bis zu 50 Meter. Dies gilt für beide Richtungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nick« (21. Februar 2010, 06:04)


futterneid

Anfänger

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 5. März 2011

  • Nachricht senden

40

Montag, 14. März 2011, 05:11

Leichenfleddern ist nicht mein Ding, aber was ist aus der Sache geworden bzw. wo kann man gescheite Rollos für die hinteren beiden Seitenscheiben einer Limousine bekommen?

MfG

futterneid

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?