Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Manuel.F

Anfänger

  • »Manuel.F« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Wohnort: Unterfranken

Typ: S124 250D 100tkm :-)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Mai 2009, 17:22

Tee Rücksitzbank auseinander bauen wegen Einbau Doppelrollo

Hallo zusammen,

ich möchte in meinen Tee eine Laderaumabdeckung/Doppelrollo einbauen. Um die hierzu an der linken Rücksitzlehne benötigten Befestigungsschienen einbauen zu können, muß ich die Gewindeeinsätze von innen einschrauben.

In der Einbauanleitung ist lapidar folgendes vermerkt:

13 Fondlehne links ausbauen und Bezug mit
Schaumteil von der Fondlehne abmontieren. Dazu
rundum eingeklipste Abdeckung (Pfeile) vorsichtig abdrücken
und darunterliegende Führung abschrauben


http://img268.imageshack.us/img268/7289/doppelrollo5.gif


http://img30.imageshack.us/img30/8788/doppelrollo6.gif


Leider bekomme ich den Schaumstoff nun nicht von der Lehne getrennt. Ich habe die beiden Kunststoffabdeckungen abgehebelt und das Metalteil darunter abgeschraubt, da bewegt sich jedoch gar nichts.

Mittlerweile habe ich alle sichtbaren Schrauben der Rücksitzlehne entfernt. Leider noch immer ohne Erfolg.

Hat jemand schon mal den Rücksitz eines Tees auseinander genommen und kann mir den entscheidenden Tip geben?

Gruß
Manuel

JP.jr.M104

Schüler

  • »JP.jr.M104« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Wohnort: Österreich

Typ: AMG E50 W210 / Passat 2,5D 3b 4motion

Baujahr: 97/00

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2009, 00:34

Hallo

ich hab das mal gemacht, ist aber schon länger her.
Hast du auch die Führungen für die Kopfstützen abgeschraubt?
Ich glaube die müssen auch runter dazu muß der Filz auf der Rückseite der Plastikplatte runter, der ist geklebt und leicht zu beschädigen, also Vorsicht hier.

Dann sollte es klappen

mfg Johann

Manuel.F

Anfänger

  • »Manuel.F« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. März 2009

Wohnort: Unterfranken

Typ: S124 250D 100tkm :-)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Mai 2009, 14:28

So, das Thema hat mir keine Ruhe gelassen :-)

Der Bezug ist mit einer Schiene in einen Spalt der Rückwand eingehängt. Diese einfach rausziehen, e voila.

Hier ist das Prinzip für den Fahrersitz beschrieben, genau so funktionierts auch hinten.
Klick mich

An Johann:
Die Führungen der Kopfstützen müssen nicht runter, trotzdem danke!

The Bear

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Dezember 2016, 16:22

Ich hole das hier mal aus der Versenkung

Hat jemand für diese gegengeschraubten Gewindestücke eine Teilenummer? Der Mitarbeiter beim Freundlichen hat es nicht gefunden (waren aber auch sehr unmotiviert dort... :a.voll: )
Denn was wäre ein T ohne Laderaumabdeckung? :nana
Suche:
Brasil MAL
Schwarze Rückleuchten & Heckspoiler für einen T
Biete:
MAL Grau (aus Mopf2)
MAL Schwarz (aus Mopf 0)
gerne im Tausch gegen MAL in Brasil

MiMe2014

Schüler

  • »MiMe2014« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Wohnort: Ahrensburg

Typ: S124 E320 T seit 10/2013

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Dezember 2016, 10:34



Hi,

ich bin nicht 100%ig sicher, ob ich dich richtig verstanden habe, aber klick doch mal hier
Meinst du das Teil mit der Nummer 26 ?
Hier schon mal der Preis dafür
Wenn ich falsch liegen sollte - nichts für ungut :whistling:

Beste Grüße
Michael
________________________________________________________________________________________________

Everything will be alright in the end - if it's not alright, it's not the end :daumen:

chronore220t

Anfänger

  • »chronore220t« ist männlich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 7. November 2012

Wohnort: 49401 Damme

Typ: 220TE

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Dezember 2016, 21:37

gemeint sind die gewindebuchsen in der Rückbank in welche die T nut Schiene für das DoRo verschraubt wird, solche Gewindebuchsen habe ich bei Würth bekommen - Messingdübel mit Gewindestutzen - Schwerlastdübel für Beton 8)

die Aussparungen für die T-nut Schiene kann man im Teppich der Rückbank ertasten bei modellen ohne DoRo

The Bear

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 09:55

So, kurze Rückmeldung von mir,
Hab meinen Freundlichen nochmal ordentlich genervt, dieser hat dann aus dem LKW bereich Gewindeniete rausgekramt... die sollten passen. Teilenummer hab ich leider keine, falls die jemand braucht soll er bescheid sagen, dann geh ich nochmal vorbei.
Achja:
Für die Schrauben um die Halter an der Heckklappe festzuschrauben (mini mini mini Metallschrauben) hab ich Pro Stück 3€ Netto gezahlt X( Das ist neuer negativrekord!
Suche:
Brasil MAL
Schwarze Rückleuchten & Heckspoiler für einen T
Biete:
MAL Grau (aus Mopf2)
MAL Schwarz (aus Mopf 0)
gerne im Tausch gegen MAL in Brasil

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?