Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 492

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 16. Oktober 2016, 02:29

Hallo Mütze,

der sieht ja fast so aus wie der da innen abgesehen von ein paar SAs.

Wegen dem Bild, da treibst Du nun aber dem zuständigen Mod. Schweißperlen auf die Stirn. :D

Liebe Grüße, Diesel

OM 606

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Stuttgart

Typ: E320T (721), 200D (623)

Typ: 300TE (348), 300TD (744)

Typ: 300D (147), 300D (735)

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 16. Oktober 2016, 02:47

Moin Diesel,

jaaaa, der 300TDT 4M Impala ist wunderschön! Ich bitte darum, dass Du den iwann ausdrücklich vorstellst, das ging ein wenig an mir vorbei... Habe erst ein einziges T-Modell in Impala live gesehen – war aber sozusagen schockiert von der 'Anmut' dieser Farbe. (Bin beruflich Grafik-Designer, man möge mir meinen Farbenfetisch somit verzeihen...)

Sorry viemals @Mods wegen etwaiger Schweißperlen: Ihr könnt das verlinkte Bild gerne löschen – mein Schlachter wird erst Ende der Woche geliefert, somit musste ich auf im Netz verfügbares Material zurückgreifen :rolleyes:

Ah, mein neuer Alltags-300TE in spe (reimt sich so schön) hat auch SA Code 722 (Gepäckbrücke), da musste ich an Dich denken. Auch zuvor noch nie im Original gesehen...


LG
Mütze :D

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 2 685

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 16. Oktober 2016, 02:53

Es handelt sich also um Sonderpolsterung Karo brasil,

Des sind Teilledersitze in brasil. Die Flanken sind Leder.
Teilleder gab es nur in Sport.
Erkennbar am quergesteppten Stoff.
Karo brasil sieht anders aus.

Wegen dem Bild, da treibst Du nun aber dem zuständigen Mod. Schweißperlen auf die Stirn.

Aber nur, weil er diese Sitze nicht hat. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D

Two and a Half Cars



:prost:

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 492

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 16. Oktober 2016, 02:56

Hallo BtR,

so genau kenne ich den Fuhrpark von @mallnoch auch net ;-)

MfG DIESEL

OM 606

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Stuttgart

Typ: E320T (721), 200D (623)

Typ: 300TE (348), 300TD (744)

Typ: 300D (147), 300D (735)

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 16. Oktober 2016, 03:19

Babes, aber ich schrieb ja, dass meine Sitze kein Teilleder haben; es ging mir nur um die Gesamtoptik, welche imho bei Karo brasil ähnlich ist. Anyway, ich stell die Tage mal ein Pic ein, dann können wir vergleichen, ob quergesteppt oder nicht – und rumnerden :D

GN8 :)

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 2 685

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 16. Oktober 2016, 03:45

es ging mir nur um die Gesamtoptik

Ach so, dann hätte man z. B. auch beige nehmen können.



Wenn die Sitze so in brasil oder sonst einer Farbe aussehen, kaufen.
Sind imho die besten Sitze im 124.
Auf Stoff rutscht der Popo in den Kurven nicht so. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D

Two and a Half Cars



:prost:

OM 606

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Stuttgart

Typ: E320T (721), 200D (623)

Typ: 300TE (348), 300TD (744)

Typ: 300D (147), 300D (735)

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 16. Oktober 2016, 04:03

BTR, Du flashtst mich gerade wieder so extrem – dieser Innenraum is neben Brasil & Dattel so ziemlich das Geilste, was ich mir vorstellen kann 8o

Fahrersitze ohne durchgescheuerte Sitzwange sind meines Erachtens in den interessanten Farben leider nicht mehr am Markt verfügbar. Muss man halt mit Sattlern rummachen oder 'nen Beifahrersitz auftreiben und umbauen (was aber auch nicht so geil ist).

Da ich (wie DIESEL) mit Benzinern ja eigentlich wenig anfangen kann, bin ich seit längerer Zeit nebenher noch auf der Suche nach einer 300D Limo in Malachit, wird nur fast nie was angeboten. Aktuell steht ein 300D mit Klima in Malachit in Frankfurt auf Mobile – leider ohne vernünftige Beschreibung. Hatte mir schon überlegt, den DIESEL mal zu fragen, ob er sich die Kiste mal anschauen möchte. Schaffe es aktuell leider zeitlich nicht, selber mal hinzucruisen – insgesamt zuviele Projekte jedweder Art am Start :wacko:


Jetzt aber: Nachti! :sleeping:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

88

Montag, 26. Dezember 2016, 20:36

Die Kiste muss weiter auf den Einbau des Armaturenbretts und der E- Fensterheber samt Türverkleidungen warten.
Ist halt noch zum Schuften verdonnert. Morgen gehts auf, Teile bei einem 124er holen....aber wieder mal für die anderen 3 Karren!!

Habe aber beschlossen ihm seinen treuen Dienst, mit baldiger Beendigung seines Arbeitsleben zu entlohnen.

Morgen gehts gen Norden, aber danach werden die restlichen nicht getauschten Dinge unter dem Auto gemacht

index.php?page=Attachment&attachmentID=40406

Und dann wird die Klima nachgerüstet, Die Schachbrettlackierung beseitigt und dann mach ich mich auf die Suche nach einem 6 Ender Kombi mit mindestens Klima und :D und mindestens durchgefaulter Hinterachsaufnahme als Projekt. :zunge:

Bernd

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 2. Februar 2017, 18:39

danach werden die restlichen nicht getauschten Dinge unter dem Auto gemacht


Anfangen wollte ich heute mit dem Ausbau des Differentials. Dieses habe ich vor ca. einem halben Jahr erst eingebaut. War bis ca. November auch trocken. Vor einer Woche hatte ich mal den Siff unten weggewischt und gerade eben wollte ich anfangen die Antriebswellen zu lösen etc. ....

und nun? Lediglich die Beifahrerseite ist ölig...und das ordentlich! Bis unter den Tank und fast bis zum rechten Radträger hat sich schon wieder Öl verteilt (läuft anscheinend über das Handbremsseil dorthin.

Jetzt habe ich wohl einen seltenen Übeltäter gefunden: :fire:

index.php?page=Attachment&attachmentID=40842
es läuft wohl aus dem ABS-Fühler raus. Den hatte ich damals vom alten Diff übernommen, inkl. dem alten Dichtring :schlag:

Der Deckel hinten ist nur unten vom Fahrtwind feucht. Der rechte Antriebswellenflansch ebenfalls nur ganz unten, hat sich anscheinend verteilt.
Der linke und vordere Flansch ist jeweils trocken.

Habe mal nach dem Fühler gesucht, aber irgendwie komme ich nicht so recht weiter.

KLICK den grauen Ring meine ich am Geber / Sensor

in der einschlägigen Teilesuche habe ich nichts gefunden. Ich denke, der Gummidichtring wirds aber sein.

Werde jetzt noch eine Runde fahren und nachkontrollieren, ob wieder nach dem säubern Tropfen am Fühler hängen.

Wenn ja, kann ich da wohl einen Standart Gummidichtring nehmen???


Dann könnte ich nämlich heute noch die Sache erledigen, ohne auf Teile zu warten.

Bernd

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 2. Februar 2017, 18:55

Hallo Bernd
ich hatte am 230er das gleiche Problem und hab einfach einen aus dem Fundus genommen, hat 2 Jahre gehalten und dann hab ich den Wagen verkauft

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:11

Es ist tatsächlich der Sensor! Nach kurzer Probefahrt ist das kleine Rinnsal zu sehen.
Also hoffe ich, dass ich das Teil in einem Stück rausbekomme! Ist ja gut geschmiert :D
Hoffe mein abendlicher Fundus ist ähnlich gut bestückt wie deiner Dieter.
An die Arbeit

flyingarn

Fortgeschrittener

  • »flyingarn« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Wohnort: Heiligenhaus

Typ: W124 300 Diesel+ W201 Azzurro

Baujahr: W201 Azzurro Bj 92

Baujahr: 300 Diesel Bj 88

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:18

Mangels Ring hab ich mal Elring dirko rot versucht.
Hält superdicht.

Liebe Grüße

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 571

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: ex W126 420 SE

Baujahr: 1994

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:23

Moin,

Stand vor einem ähnlichen Problem. Ich hab den Dichtring bei MB neu bestellt.

Wenn du den Geber tauschen willst, musst dich aber hinsetzen bei dem Preis ;-).

Gruß Eric

94

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:36

Es ist tatsächlich der Sensor! Nach kurzer Probefahrt ist das kleine Rinnsal zu sehen.
Also hoffe ich, dass ich das Teil in einem Stück rausbekomme! Ist ja gut geschmiert :D
Hoffe mein abendlicher Fundus ist ähnlich gut bestückt wie deiner Dieter.
An die Arbeit


ich drück dir die Daumen, mir ist der kleine bastard am 300TE abgebrochen. das ist ne echte sauarbeit,
hälfte ausbohren und dann gewinde rein... das nächste diff entsorg ich direkt :D

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 2. Februar 2017, 21:03

Nach 5 Minuten und ca. 10 km flotter Landstraßenfahrt :thumbsup: sofern man das bei satten 90 PS sagenkann, ist der Sünder äh Bastard gefunden!

index.php?page=Attachment&attachmentID=40844
man konnte herrlich die Sabberspur verfolgen!

Also raus mit dem schön geölten Teil
index.php?page=Attachment&attachmentID=40845
klappt besser als gedacht!

und siehe da
index.php?page=Attachment&attachmentID=40846
nichts mehr zu sehen, was abdichten könnte....ich könnte aber doch schwören, in der Nut saß mal eine Dichtung!

Also aus meiner Universaldichtungsbox einen dünnen Dichtring gefischt (@Dieter) und dann Arnie HT :rofl draufgeschmiert...
index.php?page=Attachment&attachmentID=40847

Rinn mit dem Bastard :D

und dann ca. 0,2 Liter nachgefüllt :zunge:
index.php?page=Attachment&attachmentID=40848

Das muss erst mal reichen! Also werden rechtes Radlager und Traggelenk erst mal verschoben, bis im Sommer die Achse zum vernünftigen Entrosten und Austausch einiger noch fehlender Streben rauskommt.

Mit der gewonnenen Zeit werde ich heute noch irgendwas anfangen.

Danke euch für die Tips, hätte sonst wohl ewig mit dem Teileonkel nach irgendeinem Dichtring suchen müssen...

Bernd

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 2. Februar 2017, 22:55

Mit der gewonnenen Zeit werde ich heute noch irgendwas anfangen.


Da mein Keilriemen temperaturabhängig belästigend quitscht und ich außerdem immer mal nachsehen wollte, woher die sanfte Ölkleckerei stammt, habe ich grade noch den Kühler rausgenommen.
Meinen vor einem Jahr erworbenen kfz Teile 24 Rippenriemen werde ich einbauen, weil er ja nur bis zur Klimanachrüstung halten muss. Dann brauche ich ja eine längere Ausführung.

Also Kühler raus und dann sieht man wunderbar das "BÄH" markierte Feuchtbiotop.
index.php?page=Attachment&attachmentID=40849

scheint unter der Spannrolle zu sitzen :shock:
index.php?page=Attachment&attachmentID=40850

und noch etwas näher betrachtet
index.php?page=Attachment&attachmentID=40851

leider kann man jetzt auch etwas weiter hinter die Scheibe der Kurbelwelle spähen: wieder BÄH
index.php?page=Attachment&attachmentID=40852

:jaja:

Jetzt mitmachen oder im Sommer mit der Klimanachrüstung????
Wie aufwendig ists? habe noch nicht in der WIS gewühlt. Ich denke der ein oder andere hats bereits hinter sich gebracht und kann den Aufwand einschätzen ;(

Der Motor läuft spitzenmäßig! Da der Wagen aber sozusagen zur Familie gehört muss es früher oder später gemacht werden, obwohl noch keine Kleckerei unter der Karre ist (mit Ausnahme des bis vorhin tropfenden Diffs :D

eggy

Meister

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 2 835

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E320 E350Tcdi amg

Baujahr: 88 91 95 12

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 2. Februar 2017, 23:56

Hallo Bernd,

am 200D hatte ich selbes Problem. Kurbelwellensimmerring und Dichtung der Unterdruckpumpe undicht. Könnte aber auch unter dem Deckel der U-Pumpe siffen. In dem Fall bräuchte man eine neue. Ist eigentlich recht einfach den Simmering der Kurbelwelle zu tauschen. Riemenscheibe hatte ich mit einer Schraubzwinge irgendwie blockiert. Mit sehr langem Rohr ließ es sich dann lösen.
Geht sonst recht fix.

Gruß Frank

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 2 685

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

98

Freitag, 3. Februar 2017, 02:03

bei satten 90 PS

so ne Sauerei. :D
Mein Diff ist aktuell links undicht.
Sieht geil aus die Öl/Wasseremulsion drumrum.
Jetzt muss ich da auch noch dran. :wacko:
Mistkarre elendige, so nen 124, dauernd was dran kaputt. :prost:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D

Two and a Half Cars



:prost:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

99

Freitag, 3. Februar 2017, 15:12

Mistkarre elendige, so nen 124, dauernd was dran kaputt.


nicht nur das!!! wenn man dann vorsichtig Ersatzteile suchen will, stolpert man, so wie ich grade eben über die lustigsten SA Codes :P

bei satten 90 PS


und dann noch Erstauslieferung an einen Eifeler Blumenhändler.....mit SA 663


Da steht ungelogen:

SA 663 Bereifung 255/65 R 16 mit Felgen verchromt!!!!! :rofl

wenn das stimmen würde, hätten sie die Dinger aber clever in den Radhäusern versteckt!!

Keine Ahnung, was da mal für Felgen drauf waren. Die von mir verschenkten waren jedenfalls nichts in der Größe und auch nicht von DB :nana

Ich tippe auf 8-Loch oder halt die alten Gullis

Bernd

  • »Rentnerdaimler« ist männlich
  • »Rentnerdaimler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

100

Freitag, 10. Februar 2017, 15:16

Kurbelwellendichtring muss warten, bis die Klima reinkommt....hoffe es bleibt bis dahin beim :D "verstärkten Schwitzen"

Habe also einfach nen Zahnrippenriemen reingeworfen und den Kühlkreislauf wieder aufgefüllt!

Morgen soll er doch wieder parat stehen.....

index.php?page=Attachment&attachmentID=40908

Der ABS - Sensor scheint dicht zu sein :god: der Rippenriemen schreit nicht mehr rum :thumbup:

Ein letzter Blick unter den Karren
index.php?page=Attachment&attachmentID=40909

:cursing: :fire: :cursing: :a.voll: unfxxing seit 15 Monaten hält die Schraubverbindung der Druckleitung zwischen Niveaupumpe und Höhenregler dicht......

Ich hoffe ich finde eine Schneidrohrverbindung, die den Druck der Anlage hält und etwas länger ist, als diese Geschichte hier....sonst kann ich wohl wieder ein neues Teilstück bis zum Höhenregler bauen.......könnte "kotzender unsmiley"

Also wird morgen wieder der Ersatzspieler ran müssen
index.php?page=Attachment&attachmentID=40910

Zum Glück hängt der alte MF an der Kette und kein 124, wenns ans Ziehen geht.
:cursing:

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?