Sie sind nicht angemeldet.

Jewiberg

Fortgeschrittener

  • »Jewiberg« ist männlich
  • »Jewiberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Wohnort: Odenthal /Rheinl.

Typ: 280 TE

Typ: Mazda MX-5 NA

Baujahr: 09-94

Baujahr: 06-94

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Mai 2011, 18:35

Blaupunkt Travelpilot Exact E1 mit anderer GPS Antenne?

Ich habe heute mein ersteigertes Blaupunkt Navi bekommen.
Angeblich war in meinem ja auch eins drin.
Pustekuchen!
Die verbaute GPS- Antenne hat ein Kabel mit Buchse am Ende und das Baupunkt GPS-Anschlußkabel hat auch eine Buchse. Die beim Blaupunkt beiliegende Antenne hat einen Stecker!
Naive Frage: gibt es dafür einen Adapter wie bei der Radioantenne?

Ob das Tachosignal wie verlangt schon am Stecker anliegt habe ich noch nicht herrausgefunden. Ich hab mal das Radio "so ins Blaue hinein" angeschlossen und es funktionierte schonmal. Navi natürlich noch nicht getestet.

Falls es kein Adapterkabel gibt: kann mir einer einen Tipp geben, wie ich die GPS-Antenne am besten verlegen kann ohne alles auseinanderzurupfen?

Danke schonmal für eure Hilfe!!
______________________________________

Viele Grüße Odenthal

Jens

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Mai 2011, 21:21

Adapter sollte es beim Fachhändler für die GPS Antenne geben.

Wenn der PIN 1 belegt ist, dann sollte da auch das Geschwindigkeitssignal drauf sein. Das Rückfahrsignal ist halt noch nicht belegt.
Greets da Fux


Jewiberg

Fortgeschrittener

  • »Jewiberg« ist männlich
  • »Jewiberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Wohnort: Odenthal /Rheinl.

Typ: 280 TE

Typ: Mazda MX-5 NA

Baujahr: 09-94

Baujahr: 06-94

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Mai 2011, 21:52

Danke!
Der 1 ist noch nicht belegt, aber alle anderen!
Hole morgen mal das Adapterteil und seh weiter.
Meld mich mit den Resultaten dann wieder.
______________________________________

Viele Grüße Odenthal

Jens

Woledo

Anfänger

  • »Woledo« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. April 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Juni 2011, 18:54

Und? ;)
Liebe Grüße,
WOLEDO

Jewiberg

Fortgeschrittener

  • »Jewiberg« ist männlich
  • »Jewiberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Wohnort: Odenthal /Rheinl.

Typ: 280 TE

Typ: Mazda MX-5 NA

Baujahr: 09-94

Baujahr: 06-94

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Juni 2011, 20:36

Ich habe es arbeitstechnisch noch nicht geschaft den Autoradioladen während der Öffnungszeiten zu besuchen.

Ich geb aber Rückmeldung, habs nicht vergessen. :)
______________________________________

Viele Grüße Odenthal

Jens

daimler1980

Fortgeschrittener

  • »daimler1980« ist männlich

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: 48308 Senden

Typ: 124 CE

Typ: Peugeot 208

Baujahr: 1994+2012

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Juni 2011, 09:19

RE: Blaupunkt Travelpilot Exact E1 mit anderer GPS Antenne?

Zitat

Original von Jewiberg


Falls es kein Adapterkabel gibt: kann mir einer einen Tipp geben, wie ich die GPS-Antenne am besten verlegen kann ohne alles auseinanderzurupfen?

Danke schonmal für eure Hilfe!!


Es funktioniert einwandfrei wenn du die GPS-Antenne Links aufs Amaturenbrett vor die Scheibe legst da brauchst auch nicht so viel auseinanderruppen.

TIPP: Spar dir das mit dem Signal vom Rückwärtsgang, da kommt das Geröt schon mit klar.

Mit freundlichen Grüßen

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Juni 2011, 17:30

RE: Blaupunkt Travelpilot Exact E1 mit anderer GPS Antenne?

Zitat

Original von daimler1980
TIPP: Spar dir das mit dem Signal vom Rückwärtsgang, da kommt das Geröt schon mit klar.


Wenn Mercedes auch so gespart hätte wie manche "Profinachrüster" wär der 124er kurz nach der Auslieferung auseinander gefallen :stickpoke: :D
Greets da Fux


daimler1980

Fortgeschrittener

  • »daimler1980« ist männlich

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: 48308 Senden

Typ: 124 CE

Typ: Peugeot 208

Baujahr: 1994+2012

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Juni 2011, 20:36

Na,Na,Na !!!! "Profinachrüster" :stickpoke: :D

Das Signal vom Rückwärtsgang liegt meines wissens nach nicht am Stecker an und muss ( Ich Glaube ) irgendwo vom Getriebe abgenommen werden.
So war es damals bei mir mit nem DX-R. Mag mich täuschen, nur hatten wir es dort weggelassen ( zu viel Aufwand ) und funzte ohne Astrein.

Mit freundlichen Grüßen

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:29

Klar ist's nicht am Stecker. Ich hab's von der Rückleuchte geholt. Und es funktioniert auch ohne, aber eben schlechter als mit. Wenn, dann schaffe ma sauber :)
Greets da Fux


Jewiberg

Fortgeschrittener

  • »Jewiberg« ist männlich
  • »Jewiberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Wohnort: Odenthal /Rheinl.

Typ: 280 TE

Typ: Mazda MX-5 NA

Baujahr: 09-94

Baujahr: 06-94

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Juni 2011, 10:25

Ich war gestern bei den Profis im Autoradioshop.

Das geht angeblich alles so nicht.

- Die Antenne die bereits verbaut ist, kann ich vergessen. Da gibt es kein Adapterkabel.

- Anschluß vom Tacho liegt auch nicht. Zumindest nicht da wo er sein sollte.

- Dafür liegen die anderen Anschlüsse auch zum Teil falsch.

- Rückwärtsgang muß auf jeden Fall.

Alles in allem Kosten für Umrüstung und Einbau ca. 140€!!!! X(

Ich glaub mein Schwein pfeift! Ich hab irgendwie den Eindruck, da möchte jemand an mir viel Geld verdienen. Ich hol besser noch ne zweite Meinung ein.
______________________________________

Viele Grüße Odenthal

Jens

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. Juni 2011, 10:51

Also die 150€ halte ich für absolut fair. Das kannst Du aber mit eigenem Aufwand etwas günstiger haben.

Leider habe ich auf die Schnelle nur die Bedienungsanleitung und nicht nicht die Steckerbelegung gefunden.

Ne GPS Antenne (auch wenn ich nicht glaube, daß es da keine Adapter gibt) kostet so um die 15-20€, die kannst bequem vorne auf's Armaturenbrett schmeißen, da gibt's inzwischen ganz Kleine, die fallen nicht auf.

Nen Hallgeber hab ich z.B. noch hier, nagelneu, kannst haben für nen Fuffi, kostet bei Mercedes imho 65. Der muß hinter's KI und dann ne Leitung zum Radio. Das ist aber ganz einfach.

Das Rückfahrsignal ist bissel aufwändiger, ich hab's vom Rückfahrscheinwerfer geholt, da war's für mich am einfachsten. Aber Du mußt halt mit dem Kabel vor.
Greets da Fux


Jewiberg

Fortgeschrittener

  • »Jewiberg« ist männlich
  • »Jewiberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Wohnort: Odenthal /Rheinl.

Typ: 280 TE

Typ: Mazda MX-5 NA

Baujahr: 09-94

Baujahr: 06-94

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15:46

Es funktioniert gar nichts mit dem Gerät. Nichts passt zur vorhandenen Verkabelung. Die Freisprecheinrichtung funktioniert jetzt auch nicht mehr.
Warum und wieso weiß keiner.
Ich denke ich werde mich von dem Gerät wieder trennen. das macht keinen Sinn.
Da muß ich mir was anderes ausdenken.
Allein schon der Antennenstecker paßte nicht. Und mit dem Adapter war Empfang fürn A... .
ich hab jetzt erst mal wieder ein Altes VDO reingemacht, da passt wenigstens die Antenne und der Empang ist gut.

Ich hab hier noch ein altes Berlin SQ49 rumliegen, aber das hat nun völlig andere Anschlüsse.

Dann hab ich noch ein so ein Doppel-Din Teil angeboten bekommen. Aber das passt ja wohl nicht.
______________________________________

Viele Grüße Odenthal

Jens

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15:55

Du solltest Dir halt erst überlegen ob Du Nägel mit Köpfen machen willst. oder Dir bei Ebay irgendwelches Zeug zusammensammelst was dann ne Haufen Kohle kostet und erst nicht funktioniert :(
Greets da Fux


daimler1980

Fortgeschrittener

  • »daimler1980« ist männlich

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: 48308 Senden

Typ: 124 CE

Typ: Peugeot 208

Baujahr: 1994+2012

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Juli 2011, 20:22

Zitat

Original von Jewiberg
Es funktioniert gar nichts mit dem Gerät. Nichts passt zur vorhandenen Verkabelung. Die Freisprecheinrichtung funktioniert jetzt auch nicht mehr.
Warum und wieso weiß keiner.
Ich denke ich werde mich von dem Gerät wieder trennen. das macht keinen Sinn.


Ich verstehe dein Problem garnicht ?(
Du hast doch die komplette verkabelung vom Gerät oder nicht ?

Mit den Adapterkabeln verbindest du dein Gerät mit dem Auto, Tachosignal vom Hallgeber holen, GPS-Antenne angeklemmt und von mir aus noch das Rückfahr-Signal, welches meiner Meinung nach über ist.
Kallibrieren und Fertig.

Wenn das alles nicht tuts`t, liegt vielleicht ein Defekt vom Gerät vor.

Mit freundlichen Grüßen

Jewiberg

Fortgeschrittener

  • »Jewiberg« ist männlich
  • »Jewiberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 22. August 2010

Wohnort: Odenthal /Rheinl.

Typ: 280 TE

Typ: Mazda MX-5 NA

Baujahr: 09-94

Baujahr: 06-94

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. August 2011, 14:19

Also es liegt kein Defekt im Gerät vor. Das habe ich am Samstag von der Autoradiofirma überprüfen lassen.
Allerdings hat der Vorbesitzer da einen ziemlichen Kabelverbau hinterlassen.
Nichts ist gekennzeichnet und zum Teil auch ziemlich laienhaft zusammengeflickt. Die Herren, die sich das angeschaut haben, waren nur mit dem Kopf am schütteln.

Der Aufwand ist mir echt zu groß für dieses Gerät.

Evtl. kann ich ein VDO Dayton MR 6000 mit TCM und CD-Wechsler für kleines Geld bekommen. Dann geb ich das Blaupunkt wieder ab.

Kann aber noch was dauern.
______________________________________

Viele Grüße Odenthal

Jens

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?