Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bjoernbeton

Anfänger

  • »bjoernbeton« ist männlich
  • »bjoernbeton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Typ: 500E

Baujahr: 10/1992

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. April 2012, 13:38

Becker Traffic Pro: GPS Antenne auf dem KI -> Erfahrungen

Hallo zusammen,

habe gerade ein Traffic Pro High Speed eingebaut und bin sehr glücklich damit :love: Einzig die GPS Antenne hat einen schlechten Emfang :( , da ich sie unsichtbar unter dem Armaturenbrett hinter dem Beifahrerairbag positioniert habe. Daher meine Fragen bevor ich das Cockpit zerlege: Ist der Einbau auf dem Kombiinstrument ratsam, oder schirmt evtl. vorhandenes Metall im Armaturenbrett darüber das Signal dort genauso ab? Hat jemand Erfahrungen mit dem Einbauort?



Vielen Dank :prost:

Stef

chris93

Fortgeschrittener

  • »chris93« ist männlich

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2011

Wohnort: Dortmund

Typ: 260E

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. April 2012, 13:44

Hatte meine anfangs auch unterm Armaturenbrett, kannste aber vergessen.
Das Armaturenbrett hat 'nen Metallkern, der schirmt ab.

Ich hab meine unter der rechten Lautsprecherabdeckung: Absolut einwandfrei!



Viele Grüsse,
Christopher

  • »Pixeldoc« ist männlich

Beiträge: 5 349

Registrierungsdatum: 19. August 2009

Wohnort: Palim Palim

Baujahr: 9.95

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. April 2012, 13:46

Hallo,

bei mir hat der Vorbesitzer das Kabel hinter die Verkleidung der rechten A- Säule nach oben gelegt und die Antenne sitzt hinter dem Rückspiegel. War damals wegen der wärmedämmenden Scheibe nötig.

Grüsse
Max
Betr.: Bilder im Board:http://www.w124-board.de/feedback-f139/b…-t68738/p1.html

Wer nicht wählen gegangen ist, darf sich jetzt auch nicht über das Ergebnis beschweren.

bjoernbeton

Anfänger

  • »bjoernbeton« ist männlich
  • »bjoernbeton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Typ: 500E

Baujahr: 10/1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. April 2012, 16:48

Hi,

danke für die Tips :top:

@chris93: klingt gut...aber ist die LS Abdeckung nicht auch aus Metall? Wie viele Satelliten empfängst Du dort im Durchschnitt? (bei mir aktuell nur 0-4, im Schnitt nur 1 Sat :thumbdown: )

@Max: über Rückspiegel hab ich auch schon nachgedacht... aber das Kabel ist zu kurz. Wie ist die Antenne dort fixiert? ?(

Ciao Stef

chris93

Fortgeschrittener

  • »chris93« ist männlich

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2011

Wohnort: Dortmund

Typ: 260E

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. April 2012, 16:50

Also Minimum sind 3-4 Stück, meistens so zwischen 6 und 8 manchmal auch noch mehr. Kann also nicht klagen. ;)


Viele Grüsse,
Christopher

  • »Pixeldoc« ist männlich

Beiträge: 5 349

Registrierungsdatum: 19. August 2009

Wohnort: Palim Palim

Baujahr: 9.95

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. April 2012, 16:53

Das ist ein viereckiges flaches Klebeteil (ca. 3x4cm), sieht man praktisch nicht. Wenn es nicht eilig ist, kann ich am Wochenende mal Foto machen. Sie gehörte zu einem Becker mit Navi dazu, für das wollte der Vorbesitzer aber extra 500€ haben. Das war es mir aber nicht wert. Also blieb die Antenne drinnen.

Grüsse
Max
Betr.: Bilder im Board:http://www.w124-board.de/feedback-f139/b…-t68738/p1.html

Wer nicht wählen gegangen ist, darf sich jetzt auch nicht über das Ergebnis beschweren.

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 9. August 2007

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. April 2012, 17:22

Hallo,

versuche mal diese Stelle: Hinter dem KI auf der linken Seite eingeklemmt zwischen der der breiten Luftdüse und dem Gehäuse. Erklärt sich beinahe von selbst, hält bombenfest bei sehr guten Empfang.

Gruß

Andreas

bjoernbeton

Anfänger

  • »bjoernbeton« ist männlich
  • »bjoernbeton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Typ: 500E

Baujahr: 10/1992

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. April 2012, 15:12

Danke Jungs..........

bin heute mal mit der Antenne auf dem Armaturenbrett gefahren, um zu schauen ob es überhaupt halbwegs navigiert........ und siehe da... Top Empfang + Kalibrierungsfahrt beendet.... Aber waren danach die Naviansagen komplett daneben :cursing: total wirr. Dann mal im Menü rumgeschaut und gesehen (bei der Speed Anzeige), dass die Richtung falschherum anzeigt. Stimmt es, dass man das Rückfahsignal auf Masse legen muss, um das Problem zu lösen? Meist liest man ja, dass man das R-Signal gar nicht braucht/anschließen muss :?: .

Nicht soooo einfach das Ganze... mein Smartphone-navi ist unkomplizierter :kaffee3:

Ciao

Stef

iggi

Fortgeschrittener

  • »iggi« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 12. März 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. April 2012, 18:52

Hey du

Was hat das Navi denn genau gemacht?

zb. zu spät oder zu früh die Strasse angesagt...

Nach der ersten Kalibrierung kann es vorkommen das die Navigation Teilweise verzögert ist.
Das legt sich mit der Zeit.

Gruss

Christian_HH

Fortgeschrittener

  • »Christian_HH« ist männlich

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 9. Mai 2006

Wohnort: Hamburg

Typ: 211.007

Baujahr: 2008

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. April 2012, 23:13

Abend,
soweit ich mich erinnere habe ich nur das Kabel vom Hallgeber angeschlossen und nicht das Rückfahrsignal. Es stimmt aber, dass das Traffic Pro auch nach der Kalibrierungsfahrt manchmal noch ein Stück weg braucht, um sich orientieren. Mit eingelegter CD kannst du durch Drücken des Laustärkereglers die Straße anzeigen lassen, auf der du gerade unterwegs bist. Teste mal, ob der Name sofort umspringt, wenn der Straßenname sich ändert.

Meine GPS Antenne sitzt neben dem rechten Lautsprecher auf dem Armaturenbrett. Der Empfang ist sehr gut und ich empfinde das nicht als optisch störend.

MfG Christian_HH
124.133 E300 Turbodiesel - 12/2006 bis 03/2014
124.034 E420 - 07/2010 bis 09/2012
211.007 E200cdi - seit 03/2014

bjoernbeton

Anfänger

  • »bjoernbeton« ist männlich
  • »bjoernbeton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Typ: 500E

Baujahr: 10/1992

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. April 2012, 16:57

Hi,

das Navi zeigt oft die falsche Straße an un selbst auf uralten Autobahnen meist "off road" , dazu gesellt sich oft unerklärliches "bitte wenden". Abbiegeseignale kommen völlig falsch (z.B. Auf der Autobahn... an Stellen ohne Abfahrt. :rant:

Wenn man in das Navi Service Menü (Kombination 3+5) kann man dann mit Tastenkombination 1+10 Geschwindigkeisignal und Richtung (Direction) anzeigen lassen... hier gehen bei mir die Pfeile nach unten. ?(

Ciao Stef

iggi

Fortgeschrittener

  • »iggi« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 12. März 2012

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. April 2012, 18:57

Hey du

Ich hab gerade mal Online in der Einbauleitung geschaut,
da ich dieses Navi nicht mehr besitze.

Pin2/Kammer A auf Masse legen dann zeigt der Pfeil nach oben
falls kein Gerätedefekt vorliegt

Gruss

bjoernbeton

Anfänger

  • »bjoernbeton« ist männlich
  • »bjoernbeton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Typ: 500E

Baujahr: 10/1992

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. April 2012, 15:27

Recht herzlichen Dank !

Ich werde es so probieren! :prost:

Stef

  • »W124-FAHRER« ist männlich

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Typ: E320C blauschwarz 199

Typ: E420 schwarz 040

Baujahr: 10/1993

Baujahr: 01/1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. April 2012, 23:42

...ich würde neu (und richtig) kalibrieren, dabei die "alte" Kalibrierung vorher löschen. Bei der Kalibirierung am besten die GPS-Antenne AUF das Armaturenbrett legen. Während der Kalibirierungsfahrt in einem Wohngebiet rumfahren, sprich öfter mal abbiegen. Dannach sollte das Navi gut funktionieren.
Viel Erfolg.



hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. April 2012, 09:06

Pin 2 sollte/muß auf das Rückfahrsignal und nur zur Not auf Masse!
Greets da Fux


bjoernbeton

Anfänger

  • »bjoernbeton« ist männlich
  • »bjoernbeton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Typ: 500E

Baujahr: 10/1992

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Mai 2012, 20:56

Hi,

wollte noch mal Rückmeldung geben. Nach Recherche im WWW habe ich herausgefunden, dass wohl der Gyro-Sensor desw Gerätes defekt ist und es daher zu den Problemen kommt. Ist-Wert lt. Anzeige unter "Sensorik" im Stand war bei Gyro -3200. Der Sollwert bei stehendem Fahrzeug liegt zw. 150 und -150. Habe ein anderes Traffic Pro HS gekauft und das funktioniert 1a.

Hat jemand einen Tip, wo ich das BE4720 reparieren lassen kann? Ich möchte es in Reserve halten, da ich ansonsten von dem Ding überzeugt bin.

Viele Grüße
Stef

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?