Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 18:40

230E m102 - Motor ruckt und hat zu wenig Leistung, geht manchmal einfach aus

Hallo,
habe bisher eine Odyssee mit meinem Wagen hinter mir. Egal, nenne hier nur mal alle Bauteile, die ich getauscht habe - bin lernender Kfz-Mechatroniker-
- Zündkerzen
- Zündverteilerfinger
- Zündverteilerkappe
- Einspritzventile
- Sensor Ansauglufttemperatur
- alle Kühlmittelsensoren
- Luftfilter
- alle Schläuche zwischen Leerlaufsteller und Luftfilterkasten
- Gummiwanne vom Mengenteiler
- ÜSR hatte ich mal neu drin, hat keine Abhilfe geschaffen -> altes wieder rein
- Lambdasonde

Tastverhältnis habe ich ausgelesen, schwankt zwischen 49,6 - 49,8%.


Folgende Symptome sind noch übrig :
Wenn der Motor warm ist, fängt er an zu rücken. Es fühlt sich an, als wären es Zündaussetzer. Oder eine Zylinder läuft zu fett oder zu mager.
Manchmal, nimmt der Motor im normalen Fahrbetrieb kein Gas mehr an. Egal, ob 10 oder 70 km/h. Kann während des Rollens wieder starten und alle ist in Ordnung. Habe irgendwie das Gefühl, das passiert häufiger, wenn nur noch wenig im Tank ist.
Ab 3500 Umdrehungen hat der Motor nicht mehr Leistung, wie es bei einem Sauger üblich ist, sondern schwächelt herum...


Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben !

Liebe Grüße aus Berlin,
Joe :)

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: 260E Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Baujahr: 1989

Baujahr: 1992

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:22

Hallo Joe,

das Schwanken des Tastverhältnisses sollte schon etwas größer sein als 0,2%. Ich denke so +/-5%.
Evtl. ist das EHS (Elektrohydraulische Stellglied) hinüber.
Oder der Mengenteiler hat ne Macke (undichte Membran oder irgendwo verstopft).
Man kann eine Kraftstoffmengenvergleichsmessung machen.
Düsen ausbauen und Leitungen wieder anschließen. Düsen in jeweils einen Behälter sprühen lassen. Dazu das KPR brücken und dann die Stauscheibe auslenken.

Bsp.: http://www.w126-wiki.de/index.php/Kraftstoffmengen-Vergleichsmessung_und_Einspritzventile_pr%C3%BCfen_M103
Gruß
Uwe

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 09:19

Heute morgen war es richtig schlimm. Er ist immer wieder ausgegangen. Er lief 2 minuten, dann ausgegangen, dann gestartet, kam sofort, eine sekunde 1100 umdrehungen gehalten, wieder aus, von vorne. Dann lief er wieder zwei minuten und das spiel hat von vorne angefangen... Der einzige Unterschied zu sonst war der, dass ich gestern mal 28l Sprit getankt habe. Sonst tanke ich immer weniger...

Das EHS bzw. die Steuerströme habe ich schon gemessen, da war alles in Ordnung.

Was ist mit dem Kraftstoffpumpenrelais oder die Benzinpumpeneinheit ? Sind das auch mögliche Fehlerquellen ?
Vielleicht auch die Zündspule ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crossiron« (15. Dezember 2016, 09:29)


  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: 260E Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Baujahr: 1989

Baujahr: 1992

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 11:44

- Zündkerzen
- Zündverteilerfinger
- Zündverteilerkappe

Welche Hersteller hast du verbaut?
Gruß
Uwe

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 15:04

Alles Bosch ;)

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 18:15

Welche Euro 2 Umrüstung ist drin?

Die mit Luft oder die welche das Drehzahl Signal manipuliert?


Wenn der Motor warm ist fahre mal ohne msg.
Mit kalten Motor hast du Start Probleme. Brüssel Temperatur muss da sein.
Ist ja ein m102 Motor da klappt das.

Ist das Problem weg ist es ein elektrischer Fehler.

Ist das Problem weiterhin da ist es was mechanisches oder die Zündung.


Ah ja und du hast Neuteile eingebaut.
Projekte für März/April:
1. HU Bestanden für die 230E Limo in Farbe 199, Verkauf wird weiterhin versucht
2. Hydraulikhochdruckleitung von 300E Limo abgeholt, einbau folgt, Anmeldung geplant
3. Motorupgrade auf 3,0 m103 in mein 230TE in Farbe 122

Mike69

Profi

  • »Mike69« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: Kranzberg bei Freising

Typ: S320 W140

Typ: 300E W124

Typ: 230E W124

Baujahr: 1995

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 19:42

Würde mir auch mal die EUR 2 Umrüstung anschauen. Viel bleibt dir nicht mehr übrig. Falschluft checken. Vielleicht ist irgendwo nur ein Unterdruckschlauch ab. Genau hinsehen/hören. Wenn du das nicht schon gemacht hast.
Hab auch so einen Kandidaten hier, der hüpft etwas im Leerlauf, aber geht nicht aus. Nie.
Wie gehts dem Leerlaufsteller? Kat okay?
Wie gesagt, du hast viel getauscht, tendenziell bleibt nicht mehr viel übrig.
1995 W140 S320
1991 Buick Park Avenue
1988 Chrysler LeBaron Coupe
1987 W124 300E
1990 W124 230E
1998 W210 E290TDT
1998 W210 E300TDT
========================================================
Ex: 2x98er Opel Omega Lim.,89er Chrysler GTS, 97er Opel Omega Lim., 88er BMW 730i, 89er MB 260E, 89er MB 300TE, 87er MB 300D, 86er MB 230E, 85er MB 230E, 92er Buick Park Avenue, 86er MB 230TE, 86er MB 230TE, 91er MB 230TE, 91er MB 230CE, 94er VW Passat Variant, 94er Opel Corsa, 98er BMW 528i

Heiko

Schüler

  • »Heiko« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 9. November 2008

Wohnort: 45525 Hattingen

Typ: 300E/W124; E 280T/W124

Typ: 500SL/R129

Typ: MG Midget Mark III

Baujahr: 1990/1995

Baujahr: 1992

Baujahr: 1974

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 20:54

Viel bleibt dir nicht mehr übrig.




Zündkabel hätte ich noch.... und das Tastverhältnis ist ja keins, sondern ein konstanter Wert. 50% ist eigentlich Lambdasonde, aber prüfe erst noch einmal den Rest.


Heiko

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Dezember 2016, 07:25

@ mallnoch : Der Kaltlaufregler ist schon abgeklemmt. Ist der, der Luft zuführt.
Das mit dem MSG werde ich mal probieren, danke für den Tipp. Hatte voll vergessen, dass er ja das gar nicht unbedingt braucht.

@ Mike 69 : Ich kann ja nochmal alles kontrollieren, habe ich aber erst gestern gemacht. Mehr als dass der Leerlaufsteller bei Stromversorgung klickt (aufgeht) kann man ja nicht prüfen oder ? Sonderlich verschmutzt sieht der von innen jetzt auch nicht aus. Über den Kat kann ich leider nichts über den Zustand sagen. :S


@ Heiko : Zündkabel habe ich alle durchgemessen und sehen sehen auch noch relativ neu aus. Lambdasonden-Signal kommt defintiv am Motorsteuergerät an. Habs selber gemessen.

An alle : Habe gestern auf Verdacht das Kraftstoffpumpenrelais getauscht und siehe da, er springt super an und ist mit seitdem auch gar nicht mehr ausgegangen. :thumbup:
Die restlichen Probleme bleiben aber :thumbdown:

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. Dezember 2016, 07:46

Bau mal trotzdem ein neues ÜSR ein.

Ohne ÜSR hat die Motorelektrik kein Strom.
Ohne ÜSR hat das KPR trotzdem Strom.

Aber selbst ohne ÜSR sollte er warm trotzdem laufen, weil das die Notlaufeigenschaft ist.
Projekte für März/April:
1. HU Bestanden für die 230E Limo in Farbe 199, Verkauf wird weiterhin versucht
2. Hydraulikhochdruckleitung von 300E Limo abgeholt, einbau folgt, Anmeldung geplant
3. Motorupgrade auf 3,0 m103 in mein 230TE in Farbe 122

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Dezember 2016, 07:34

Werde diese Woche sowohl das üsr probeweise ersetzen als auch den kat mal ausbauen, vielleicht ist der ja auch voll.

Danke erstmal bis hierhin ! Werde auf jeden Fall auch noch im Laufe der Zeit den Mengenteiler prüfen müssen...

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Dezember 2016, 10:37

Bevor du den Kat raus holst lass ihn ohne msg laufen.

Dann hast du ein Anfang.
Ggf eine Abgas Untersuchung oder du misst den Strom am EHS und stellst den danach ein.
Projekte für März/April:
1. HU Bestanden für die 230E Limo in Farbe 199, Verkauf wird weiterhin versucht
2. Hydraulikhochdruckleitung von 300E Limo abgeholt, einbau folgt, Anmeldung geplant
3. Motorupgrade auf 3,0 m103 in mein 230TE in Farbe 122

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Dezember 2016, 10:56

Hallo, der Kat hat doch eher bei höherer Drehzahl/Last Einfluss und nicht im Leerlauf, oder?

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19:24

@mallnoch : Habe ihn ohne msg gefahren. Der Motor läuft viel ruhiger und hat kein Leistungsloch mehr...

@mawi2006 : Das kann ich dir leider nicht genau beantworten :/

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: 260E Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Baujahr: 1989

Baujahr: 1992

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:12

@mallnoch : Habe ihn ohne msg gefahren. Der Motor läuft viel ruhiger und hat kein Leistungsloch mehr...

Damit sind Zündungsseite und der mechanische Teil der KE auszuschließen.
Der Strom am EHS kommt ja vom MSG. Klar das der Strom i.O. sein kann. Aber wenn das EHS das nicht mehr umsetzen kann (Abmagern/Anreichern des Gemisches), könnte es das sein. Über das EHS funktioniert ja auch die Volllastanreicherung.
Gruß
Uwe

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. Dezember 2016, 07:27

Ich muss das EHS doch aber irgendwie prüfen können. Das Ding ist schweineteuer. Zu teuer dafür, es auf Verdacht zu tauschen :huh:

Kommen das Zündsteuergerät und Motorsteuergerät gar nicht in Frage ?

Habe gestern nochmal die Strobo-Lampe rangehalten und mich haben die massiven Aussetzer echt stutzig gemacht :cursing:

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. Dezember 2016, 08:12

Ist das ÜSR neu?
Nein? Dann kauf ein neues. Nicht gebraucht.

Klr angeklemmt?
Das Drehzahl Signal wieder direkt am Auto angeschlossen ohne dass es durch den den geht?
Bei hjs wird es durch das Klr geschliffen.
Projekte für März/April:
1. HU Bestanden für die 230E Limo in Farbe 199, Verkauf wird weiterhin versucht
2. Hydraulikhochdruckleitung von 300E Limo abgeholt, einbau folgt, Anmeldung geplant
3. Motorupgrade auf 3,0 m103 in mein 230TE in Farbe 122

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: 260E Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Baujahr: 1989

Baujahr: 1992

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. Dezember 2016, 11:45

Klr angeklemmt?
Das Drehzahl Signal wieder direkt am Auto angeschlossen ohne dass es durch den den geht?
Bei hjs wird es durch das Klr geschliffen.

Mensch Marcel,
zu füh am Morgen gewesen?
Die Frage hast du schonmal hier gestellt und die Antwort steht auch hier. Also mach das Treiben nicht verrückt.

Zum Thema:
Wenn da noch das erste ÜSR werkelt, bitte austauschen oder nachlöten.
Ich kann dir ein EHS anbieten, kann aber nicht garantieren, dass es 100% funktioniert.
Gruß
Uwe

crossiron

Schüler

  • »crossiron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. Dezember 2016, 15:19

ÜSR ist schon neu.
IOch bezweifle, dass es am EHS liegt... Und ein gebrauchtes bringt mir leider auch nichts :( Wenn der Fehler noch da sein sollte, kann es ja trotzdem am "neuen" EHS liegen.

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 645

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. Dezember 2016, 22:28

EHS kannst Du ja zur Probe meines haben, hatten wir doch schon mal zum Testen bei Dir drin. ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?