Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

steffos

Anfänger

  • »steffos« ist männlich
  • »steffos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 3. Juli 2007

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Dezember 2016, 22:37

230 Ruckeln beim Beschleunigen

Guten Abend zusammen,

mein wunderschoener weisser 230 TE von 88 macht bei jeder Fahrt gluecklich.
Zumindest, so lange ich gleichmaessig dahinrolle.
Wenn ich beschleunigen will, tut er das leider nicht sauber. Wenig Leistung denkt man zuerst, man merkt aber, dass es ein leichtes Ruckeln gibt.
Wenn ich das Gaspedal voll durchtrete (man merkt es am staerksten in unteren Gaengen), ist das Ruckeln am staerksten.
Nehme ich etwas Gas zurueck und trete langsam ein Stueck weiter, laesst das Ruckeln nach bzw hoert auf und der Benz zieht sauber durch.
Ich kann auch mit vorsichtig getretenem Gas sauber beschleunigen (dauert dann halt).
Koennte das der Luftmengenmesser sein? Habe gerade Einiges in Niveauregulierung und Hinterachse investiert und wuerde daher nicht gleich sofort wieder zur Werkstatt meines Vertrauens.
Das Fehlerbild klingt nach einer bestimmbaren Ursache.
Was meint Ihr, kann man das leicht eingrenzen?

Das Problem tritt uebrigens bei warmen Motor jederzeit reproduzierbar auf. Ich meine, bei kaltem Motor auch aber da vermeide ich naturgemaess hoehere Drehzahlen.
Ich habe uebrigens zudem ein leichtes Rucken im Leerlauf, welches aber nach dem Reinigen der Drosselklappe kaum noch zu spueren ist. Nur der Vollstaendigkeit halber.

Die Suche habe ich natuerlich benutzt aber nicht genau das richtige Thema gefunden.

Ich danke recht herzlich fuer Eure Ideen.
Gruss,
Steffos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steffos« (20. Dezember 2016, 22:43)


BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 208

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Dezember 2016, 23:06

Gib mal Wartungsstau oder Ruckelzuckel in die Suche ein, dann wirst du fündig mit deinem einzigartigen Problem.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

steffos

Anfänger

  • »steffos« ist männlich
  • »steffos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 3. Juli 2007

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Dezember 2016, 23:25

Dass eine Antwort so schnell kam, spricht fuer das Forum.
Dass sie mir nicht hilft, ist schade. Die Inorie ignorierend, habe ich nach beiden Begriffen gesucht znd leider keine Antwort auf meine Frage gefunden.
Hat vielleicht noch ein Anderer eine hilfreiche Idee?

Schoenen Abend Euch.
Gruss, Steffos

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 208

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 00:00

Nix gefunden?
Wie alt sind die Teile der Zündanlage?
Dann sollte das Dokument auftauchen.
Geht bei einem 88er genauso.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?