Sie sind nicht angemeldet.

Fritten-Pete

Erleuchteter

  • »Fritten-Pete« ist männlich

Beiträge: 3 472

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: Bayern

Typ: 300TD

Typ: 500E

Typ: MB-trac 1400

Baujahr: 1992,1993

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 14. November 2017, 10:41

Servus,

joar Peter, da biste jetzt aber sehr theoretisch unterwegs ;)
Die Pumpe ist aktuell NML und kostete vorher knappe 1.200€
Man könnte es also nicht reparieren wenn man es wollen würde :daumen:


ich sagte ja, rein theoretisch, wobei es sicher Leute gibt die
dann komplett umrüsten mit anderen Krümmern usw......



Gruß Peter
Der Neid der Menschen zeigt an wie unglücklich sie sich fühlen und ihre beständige Aufmerksamkeit auf fremdes tun und lassen, wie sehr sie sich langweilen.

#keinesau

Fortgeschrittener

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 14. November 2017, 20:21

ich geb ja dem thomas selten und ungerne recht
aber hier hat er einfach nur Recht!!!
is nicht mal bös gemeint
überhole Einspritzdüsen für alle Diesel im Tausch und gegen Aufwandsentschädigung
3x250tdt, 250d, 300te3,6 brabus, 2x300dt 190,

OM 606

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Stuttgart

Typ: E320T (721), 200D (623)

Typ: 300TE (348), 300TD (744)

Typ: 300D (147), 300D (735)

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 15. November 2017, 01:14

Witzig, ich habe diesen Thread niemals gelesen, war stets mit anderen Dingen zu beschäftigt :wacko:

Jetzt lese ich gerade, dass BTR/Thomas auch hier über mich abgelästert hat (was ich ihm noch immer nicht übelnehme :rolleyes: ). Somit denke ich, dass man vielleicht doch mal die Menschen hinter den Geschichten kennenlernen sollte – dann würden sich alle Missverständnisse/Fehlkonzeptionen schnell aufklären. Hoffe, dass ich im Frühjahr 2018 endlich mal an einem Treffen teilnehmen kann! :)

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 19. November 2017, 00:03

Neues Behr Thermostat defekt

Moin,

ich habe nun ein Behr Thermostat eingebaut das bei 87°C offnen soll.
leider ist es defekt es öffnet schon bei 60°C laut KI

Bis 60°C wird der Motor schnell warm, dann dauert es 10km bis er über 80°C kommt wenn ich konstant fahre.
Der muss nach 3 km seine Betriebstemperatur erreicht haben.

Welcher Hersteller geht noch?
Oder ich bestelle Montag eines bei Mercedes.
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (19. November 2017, 00:09)


MB124

Fortgeschrittener

  • »MB124« ist männlich

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Typ: 9N Fun

Baujahr: 2003

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:04

Keramiksicherungen

Was mich gewundert hat, in ner Klitsche in PL habe ich echte Keramiksicherungen (rot, weiß, blau) mal eher zufällig kaufen können.

Ich mein ja nur.. falls Du mal dahinkommst, oder bei der Familia fragst.


Moinsen liebe Leute.

Anscheinend haben einige von euch Erfahrung mit Sicherungen aus Keramik.
Kann mir jemand sagen wie der/die Hersteller heißen?
Gerne auch aus PL.

Dank im Voraus.

Grüße aus der Hansestadt,
MB124

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

86

Montag, 5. Februar 2018, 19:11

E280 geht in Normalen Betrieb

Moin,

der W211 meiner Mutti geht weg und dafür bekommt Sie den E280 hier, Übergabe 17.03.
W211 defekt:
Vorderachse fertig
Parameterlenkung geht nicht mehr, nur noch schwergängig
Rost am oberen Querlenker an der Karosserie bis durch in den Motorraum
Ölverbrauch, VSD o.Ää. Defekt
Steuerkette gelängt
Nockenwellenräder verschlissen
Automatik schon wieder Glycolverseucht wegen intern undichten Motorkühler
ABS Ring hinten links defekt, darum SBC und ESP ohne Funktion.

Für den E280 habe ich mir schon eine Liste gemacht was ich alles noch machen will,
die Liste muss ich noch vom Handy auf den PC abtippen und schauen was must have und nice to have ist.

Ich hab was zum Schweißen Innenradkasten VL und ggf VR, 0,75mm Stahlblech gibts bei Hornbach.
Gegen das Stahlblech spricht da was dagegen?
Schweißen ala Batterie Schweißen machen ich mit Elektrode, ist nicht perfekt aber ich will so erstmal anfangen.
Klappts nicht geh ich zu jemand ausm Forum und wir machen das zusammen mit richtigen Schweißgerät.
24V, zwei Batterien ein Reihe das sollte klappen.

Wisst Ihr eine Gute Quelle wo ich einen Guten Sichtschirm und den Elektrodenhalter mit Massekabel und Masseklemme bekomme?

Danke,
Marcel
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 380

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E, 300 E -Fabrik-

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

87

Montag, 5. Februar 2018, 20:05

Nix Elektro-Schweißen :nana

Schweißgerät mieten oder so

Tiefziehblech heißt das Zeug zum Bleche schustern. 0,75mm ist arg dünn am Anfang. 0,9 oder 1 mm Bleche lassen sich besser am Anfang verarbeiten. 8)

Schweißschirm mit Automatik gibts ab knapp 40 Okken.

LG Bernd

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 086

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg 2xKFX 700

Baujahr: 88 91 12 04 06

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

88

Montag, 5. Februar 2018, 20:52

Probier das bloß nicht mit Elektrode :shock: Das wird in die Hose gehen, wenn du es noch nie gemacht hast, vorallem auch nicht mit so einm Baumarktgerät.

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 289

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 7. Februar 2018, 02:28

Au weia, lass die Kleinigkeit irgendwo machen von jemand der des kann.
Ist meist preiswerter.
Oder wie war des mit dem OT-Geber beim 300er? :schlag:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:41

Da ich schon wieder Teile kaufen wollte habe ich mich entschieden ich baue jetzt mal den Koti VL ab.

Ich stelle mal viele Bilder ein.
Ich habe erstmal nur die Fahrerseite abgebaut.
Die Fahrer sieht unten so aus, die Beifahrertür Beim Türgummi unten auch.
Das scheint aber nicht durch zu sein, von der Türinnenseite konnte ich nichts sehen.

Es ist genau der richtige Zeitpunkt wo man was machen muss bevor es durchrostet.
Die Kante wo die Sachobretter anliegen sind auch der Lack weggerubbelt.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:43

Dann nun der Koti VL:
Der Koti ist nicht angerostet, ich erkenne keine Farbunterschiede.
Irgendwie bezweifel ich trotzdem dass das die Werkauslieferung ist vom Koti weil der kein Rist hat.
Da ist auch extrem viel Masse drunter das das nix weg scheuern kann.
Da werde ich wo der Innenkoti anliegt noch was machen, da sehe ich Metall, bilde ich mir ein.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:48

Die Stehbolzen und der Radkasten mit Schweller Bereich sehen alle prima aus.
Die Stehbolzen werde ich ggf Sand strahlen oder nur mit der Bürste entrosten, dann Rost egal und Brantho 3 in 1 drauf.
Die Dichtmaße für die A Säule, würdet ihr die ersetzen?

Ich überlege ob ich insgesamt 600km fahre um einen Koti VR zu bekommen da der Koti am Auto ein „Rostloch“ hat und oben im Knick auch eine Roststelle hat.
Die eine Stelle sieht man im letzten Bild, das ist der Koti VR.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (7. Februar 2018, 07:53)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 7. Februar 2018, 07:50

Die Karosserie hat das typische Rostloch im Innenkotflügel, so heist die Stelle?
Ja das Rostloch, das wird ich wohl Doch mit jemand aus dem Forum professioneller reparieren.
Das war erstmal mit der Bilder Doku von gestern.
Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 7. Februar 2018, 09:51

Kotflügel sieht wirklich rostfrei aus. 600km fahren wegen einem Koflügel? Nutze die Zeit lieber und mache alle Roststellen zugänglich, weil du eh nicht selbst schweißen kannst (bzw. die Gerätschaften nicht hast). Dann wird sich schon jemand finden, der's Dir dann schweißt.

Prognose: Auf der anderen Seite findest du Löcher unterm Wischwasserbehälter und unter der Batterie.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:21

Ich habe gestern auf der Beifahrerseite auch den Koti abgebaut.
An der Koti Roststelle habe ich mit dem Schraubedreher von Innen hart gestochert aber ich bin nicht durchgebrochen.
Gut das ich die 600km nicht gefahren bin.
Der Koti den ich im Auge hatte ist übrigens auch schon verkauft.

Die Nahtabdichtung, würdet ihr die abkratzen und neu machen?

Innenradhaus sieht alles Schick aus.
Ich werd noch den Lufikasten, Scheibenwischwasch Behälter raus nehmen und von oben nachsehen.


Heute baue ich die Schweller Verkleidung ab und die Stoßstange vorne.
Dann kommt Sand Strahlen oder ggf Rost mit Bürste entfernen und hoffenlich morgen schon Teilweise Rost Egal streichen.
Sprühen traue ich mich nicht, wegen dem Sprühnebel und der Werkzeugreinigung.
Dann verbrauche ich lieber mehrere Pinsel wenn die durch das fast trocken reiben zum dünnen Rostegal lackieren kaputt gehen.

Da der Wagen höher soll, überlege ich die höchsten Gummiunlerlagen für die Feder zu nehmen und ggf auch Stoßdämpfer zu tauschen.
Das Auto wird sicher öfters mal ein Bordstein rauf und runter fahren und der ist echt tief was da sehr unpraktisch ist.
Hinten sollen auch noch zwei neue Stoßdämpfer rein dass das Heck höher kommt.
Das Auto soll allgemein höher kommen da er sehr tief liegt.
Alles noch Erstauslieferung.
Ich überlege meine Lemförder QL einzubauen bzw die Vorderachsteile die ich vom T schon überholt habe.

Kühlwasser muss nochmal raus, da ich nun ein Wahler Thermostat einbaue.
Dabei kommt der Kühler raus um da alles zu reinigen, falls da Dreck sitzt.
Udn ich kann die Viscokupplung mal ausbauen.
Die ist bestimmt noch Erstauslieferungmontiert und sitzt dann bomben fest.

Was mich noch etwas graust, die Teillastentlüftung.
Der M104 ist neu für mich, ich hatte schon die Schrauben von oben von der Drallklappe ab, aber die klappe wollte nicht raus gehen.
Gibts da Tricks oder ein anderen Beitrag wie man das am besten macht um an die Teillastentlüftung dran zu kommen?
Ich zerlege auch gerne die Ansaugbrücke Teilweise wenn nötig.

Schöne Grüße,
Marcel
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:44

Hallo,
ich habe nun due Schweller und die Stoßstange vorne abgebaut.
Eine Wagenheberaufnahme sieht schlimm aus, aber noch ohne Rostloch.
Vorne gibt es viele Rostige Stellen, aber keine weiteren Löcher.
Das Loch im Auspuff habe ich auch gefunden, das Rohr am MSD Eingang ist kaputt. Und der eine Halter vom Katrohr ist abgerissen. Braucht man diesen Halter oder kann man den weglassen?
Da kann ich mich üben zu schweißen :)

Hat jemand eine Automatikleitung am Kühler mit weniger Rost ?
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (14. Februar 2018, 09:59)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 958

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:49

Die Vorderachse habe ich mir mal genauer angesehen, die Federn sind nicht gebrochen und es sind schon Unterlagen mit 3 Noppen verbaut.
Den Aufwand da nun eine 4er Noppen drunter zu packen mache ich nicht.
Ich habe den weiteren Unterboden inspiziert und dann entschieden die Vorderachse fasse ich erstmal nicht an. Die ist noch gut genug.
Das der vorne höher kommt müssen neue Stoßdämpfer und die QL neu. Die Zeit will ich jetzt nicht investieren da gibt es weitere Rostvorsorge die wichtiger ist.

Der Unterboden hat ein paar Stellen wo ich den Schutz abkratzen und das auch entrosten muss.
Der MSD und ESD wird ja erneuert, dann kann ich den Kat auch ausbauen und komme an die Getriebehalterung prima dran.
Die Leitungen werde ich auch Teilweise erneuern.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
300E 14,10

Projekte für 2018
1. T Vorderwagen entrosten und konservieren
2. M103 Motor in T einbauen
3. Automatik Getriebe überholen?
4. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
5. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (14. Februar 2018, 10:00)


  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:49

Hat jemand eine Automatikleitung am Kühler mit weniger Rost ?


müsste ich vom 320Ce mit 4Gangautomatik noch haben-muss im Keller suchen

desweiteren könntest du das Zeug noch gebrauchen welches bei meiner Restauration über geblieben
»nicehand« hat folgende Dateien angehängt:

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:52

+ 2 Originale Wha Stopfen ohne Bild
»nicehand« hat folgende Dateien angehängt:

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 380

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E, 300 E -Fabrik-

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:08

Die Nahtabdichtung, würdet ihr die abkratzen und neu machen?


auf jeden Fall die Dichtmasse im Bereich vor der A-Säule entfernen und drunter entrosten und dann neu eindichten :thumbup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?