Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 1. November 2017, 20:34

Ich glaub das liegt daran das die Klima an ist.
Die EC Taste ist nicht rot, dann ist die Klima an.
Der Kompressor läuft zwar nicht und das Auto muss nicht gekühlt werden aber anscheinend kommt dann aus der Mitte auch warme Heizungsluft.

Mach ich die Klima aus indem die EC Taste rot leuchtet kommt dort kalte Luft von draußen raus.
Das ist genau das was ich in meinem 230TE im Winter will, mich hat es genervt das meine rechte Hand kalt war weil in der Mitte keine warme Luft raus kam.

Ich glaube das Thermostat sollte ich noch tauschen.
Er braucht bedeutend länger wie mein 300E um warm zu werden.

Auf Kurzstrecke wo am Ziel mein 300E über 80°C hat ist die Limo hier noch bedeutend unter 80°C
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 2. November 2017, 18:09

Boa
Ich Trete die Bremse und ein surren oder ziepen kommt aus Richtung Ki.
Dzm und ki fällt aus, die Beleuchtung bleibt an.

Bremslicht hinten leuchtet nicht mehr.
Kann sowas der Bremslicht Schalter verursachen oder das ÜSR?
Der Schalter schaltet ja nur plus zum Bremslicht durch, eigentlich.

Von so einem Fehler habe ich noch nie gehört.


Der Motor läuft auf dem Foto und ich trete die Bremse.

Edit: Bild direkt im Forum eingebaunden
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (2. November 2017, 19:38)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 2. November 2017, 18:37

Bin nun vom Friseur zurück.
Ich habe die weiße Sicherung von Platz 3 und 4 gegen die weißen vom Fernlicht getauscht, läuft wieder.

Merke alle Sicherungen tauschen.
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (2. November 2017, 19:45)


BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 208

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

44

Freitag, 3. November 2017, 00:22

Es geht um Elektrik, des kann ich nicht unkommentiert so stehen lassen. :cursing:

Bin nun vom Friseur zurück.

Hat der dir gleich noch die restlichen Hirnzellen mit abgeschnitten?

Ich habe die weiße Sicherung von Platz 3 und 4 gegen die weißen vom Fernlicht getauscht, läuft wieder.

Tauschen ist auch eine Möglichkeit zu sparen.
Ne Sicherung koscht ja nur eh paar Cent.
Aber Sicherung 3 und 4 haben überhaupt nix mit deinem Problem zu tun.

Dzm und ki fällt aus, die Beleuchtung bleibt an.
Bremslicht hinten leuchtet nicht mehr.

Ist eigentlich SI5 für zuständig.
Steht in jedem Deckel so drin.

index.php?page=Attachment&attachmentID=43481
Quelle/Copyright Daimler und mein Sicherungskasten

Wieder mal noch heilende Hände oder des blinde Huhn hat per Zufall ahnungslos wieder mal was gefuddelt.
Oder beim den ahnunglosen Gefuddel hat er zufällig SI5 bewegt und es tut oh Wunder wieder. :thumbsup:

Merke alle Sicherungen tauschen.

Sofern man deren Reihenfolge sowie Funktion kennt und auf 5 zählen kann. :whistling:
Ansonsten erneuert man die beim ersten Anzeichen von elektrischen Problemen einfach mal.
3 auf 4 tauschen, ist ungefähr so wie, ich habe vorne links nen Platten.
Macht nix, tausch ich gegen hinten rechts. :rofl

Zitat

Deswegen schlage ich vor, lieber nichts zu schreiben bevor man so einen Quark verzapft....

:prost:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 747

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

45

Freitag, 3. November 2017, 01:27

Nö, er hat nicht Si 3 gegen Si 4 getauscht, sondern Si 3+4 gegen Si 15+16 (Fernlicht), und ja, Si 3 hat sehr wohl was mit der Beleuchtung vom kombiinstrument zu tun, obwohl die ja anblieb. :D

Ansonsten aber ein echter Beitrag ala Marcel halt wieder.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

46

Freitag, 3. November 2017, 07:10

Sicherung austauschen ist geplant, von Anfang an hab ich bei jedem 124er bisher gemacht.
Ja an den anderen war ich auch dran.
Ich muss erst welche bestellen, zusammen mit dem Thermostat am besten.

Das ÜSR hat 2 Sicherung Plätze aber es steckt nur eine Sicherung drin.
Ggf bestelle ich das gleich mit.

Ich war nur überrascht über den Fehler so beim bremsen.
Wie kommt das?
Durch den Übergangswiderstand hat der Strom nicht für alles gereicht und alles was an dieser Sicherung hängt bricht zusammen?
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

47

Freitag, 3. November 2017, 09:44

Ich war nur überrascht über den Fehler so beim bremsen.
Wie kommt das?
Durch den Übergangswiderstand hat der Strom nicht für alles gereicht und alles was an dieser Sicherung hängt bricht zusammen?

Such weniger nach Fehlern und Problemen, echte Probleme kommen auch so und das in schneller Abfolge, was man so mitkriegt in Deinen Threads.

Eigentlich ists doch jetzt ganz einfach: Irgendwas am Sicherungskasten getauscht und das gings wieder? Klick bestellen, tauschen, fertig.
Problem gelöst, wenn nicht, dann macht man sich DANN Gedanken zum Thema.

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

48

Freitag, 3. November 2017, 14:27

Hi Lemberg,

danke für den Tipp, die sind da sogar billiger wie bei Amazon.
Ich hab sie nun bei ebay bestellt und werde die dann gleich tauschen.

Ja und ich freu mich das es nach dem wackeln und wechseln der Sicherungen wieder ging.
Denn wer fährt im Dunkeln schon gerne ohne Bremslicht nach Hause.
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

  • »mawi2006« ist männlich

Beiträge: 747

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Berlin

Typ: 260E Bj.90 mit BRC Just

Typ: 300CE Bj.92 mit Elpigas Voila+

Baujahr: 1990

Baujahr: 1992

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

49

Freitag, 3. November 2017, 21:46

Das sind dann aber keine Keramiksicherungen, sondern aus Plastik, würde ich meinen.

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

50

Freitag, 3. November 2017, 22:32

diese gut Keramiksicherungen

ob ich je 20Stück gebrauchen kann? bei mir wirds net mehr als dieser eine 124er werden....also wenn du bock hast können wir uns so ne Ladung Keramiksicherungen teilen

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 580

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

51

Freitag, 3. November 2017, 22:39

Hallo nicehand,

1x durchgetauscht, und dann noch Reserve... von mancher Größe ist 20 doch ... okay. Den Wechselbestand habe ich auch von dem Link.

Was mich gewundert hat, in ner Klitsche in PL habe ich echte Keramiksicherungen (rot, weiß, blau) mal eher zufällig kaufen können.

Ich mein ja nur.. falls Du mal dahinkommst, oder bei der Familia fragst.

MfG Diesel

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

52

Freitag, 3. November 2017, 23:16

Keramik, Plastik... Das ist kein denkmalgeschützter Gründerzeitbau. Noch nicht mal ein Auto, bloß ein Sicherungskasten, wo die rein sollen.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

53

Freitag, 3. November 2017, 23:31

Das ist kein denkmalgeschützter Gründerzeitbau


aber ein Auto wie eine Burg :D und da passt Keramik doch hervorragend rein :zunge:

allerdings fahren meine angenagten Karren alle mit Plastik rum....

LG Bernd

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 580

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

54

Freitag, 3. November 2017, 23:51

...ja, und besser Plaste zum austauschen, als Keramik zum untereinander tauschen.

Kommt in Plaste eigentlich auch Kupfer als Schmelzmaterial?

MfG Diesel,

der meint: auch hier gehen Preis und Qualität miteinander einher...

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 208

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

55

Samstag, 4. November 2017, 01:50

Keramik, Plastik... Das ist kein denkmalgeschützter Gründerzeitbau. Noch nicht mal ein Auto, bloß ein Sicherungskasten, wo die rein sollen.

Eben drum, in meinen Sicherungkasten kommt nur Keramik.
Bei diesen billigen Plastedingern stimmt der Winkel der Spitze nicht.
Des billig verzinkte Blech hat auch nicht den vorgesehenen Leitwert.
Die sitzen sche... es gibt Übergangswiderstände und des Ding wird warm.
Plaste schmilzt dann im Gegensatz zu Keramik auch noch.
Irgendwann hat man wieder einen unerkärlichen Fehler, oder wundert sich, warum des Licht so funzelig wird.
Wenn es ganz blöd läuft schmilzt bei hochbelasten Sicherungen auch noch der Sitz im Kasten weg.
Ist ja nur Autoelektrik, des ist ja g'schwind g'macht, was soviel für die paar Kabel. :rant:
Aber ohne die fährt ein Karren nicht und man muss die halt auch sortieren können. :P
Ne, ne, wegen eh paar Cent sich Fehlerquellen verbauen, da hört bei mir der Spaß auf.
Man kann auch LangLi Reifen fahren und noch mehr sparen. :thumbup:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

56

Samstag, 4. November 2017, 09:22

Alles schön und gut, aber die Passgenauigkeit ist ein Frage des Preises, keine des Materials.

  • »nicehand« ist männlich

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Wiesbaden

Typ: 320CE rosigste Zwitter ever

Baujahr: 2.1993

  • Nachricht senden

57

Samstag, 4. November 2017, 10:03

...und der Elektromeister sagt irgend en Leitwert passt net bei den Plastikdingern!

ich mach die Halterungen sauber und mach die Keramikdinger rein

wir reden hier über ca 10€ Mehrkosten, da nehm ich als Elektroahnungsloser neverever ne eventuelle Sollbruchstelle in kauf :stickpoke:

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

58

Samstag, 4. November 2017, 10:55

Moin,

nun mal zurück zu den spannenden Themen,
die Benzindüsen bekommen ja permanent Zündungsplus.
Masse kommt vom MSG und damit wird die Einspritzdauer gesteuert.

Falls der Vorbesitzer der den Kabelbaum selber erneuert hat Pin 1 und 2 in den ESD Steckern vertauscht hat.
Würden dann die ESD funktionieren und würde das ganze ohne Fehlermedung im MSG laufen?

Einspritzventile Y62 y1-y6

Teilenr. des Steckergehäuses ist A140 545 35 28 die der blauen Gummidichtung A000 545 28 39

Pinbelegung der Stecker:
Pin Belegung
1 X 12/3
2 N 3/4 Pin unterschiedlich je nach Ventil

X12/3 Leitungsverbinder Klemme 15 ungesichert

Quelle:
http://archiv.mb124.de/index.php?title=S…r_Selberbastler

Ich frage weil ich bei LPG Betrieb eine Fehlermeldung im MSG für jede Benzin ESD bekomme und ich dem auf den Grund gehen will.

Falls die Benzin ESD nicht funktionieren wenn Pin 1 und 2 im Stecker vertauscht sind dann ist der Prins Emulator falsch angeschlossen oder defekt.

Pin2 vom MSG ist Masse von ESD 3
Pin 2 muss dann verbunden sein mit C4 vom Prins Emulator

Wenn die Leitungen richtig verbunden sind kann ich das ja mit einer einfachen Durchgangsprüfung checken.
Wenn ich keinen Leitungsdurchgang habe, hat der Vorbesitzer die Kabel vom Emulator falsch angeschlossen.
»mallnoch« hat folgende Datei angehängt:
  • 6Zylinder.pdf (276,22 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. November 2017, 17:43)
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (4. November 2017, 11:01)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

59

Samstag, 4. November 2017, 16:04

So da bin ich wieder zurück.

laut der Seite hier
http://archiv.mb124.de/index.php?title=S…r_Selberbastler

ist Pin 1 mit X 12/3 verbunden

X12/3 ist Leitungsverbinder Klemme 15 ungesichert
Das ist ja Zündungsplus richtig?

Die WIS sagt auch bei der HFM Erklärung das die Benzineinspritzventile direkt an Plus anliegen.
Zitat WIS 07.4-0030 Aufbau und Funktion:
Die Einspritzventile liegen direkt an Plus und werden vom Steuergerät LH durch Masse-Impulse geöffnet.

Ich habe nun ein Bild von einem Stecker eines Benzinventils von dem E280 hier gemacht und das so gestaltet wie in dem Link das der Vergleich leichter ist.

Pin 1 ist bei mir Masse verbunden und nicht mit Plus wie in dem Link.
Ich habe eine Durchgangsmessung von dem Pin 1 und dem Motormasse durchgeführt und mein Messgerät hat gepiept weil eine Verbindung besteht.

Nur wieso läuft dann der Motor wenn das MSG Masse-Impulse gibt für die Benzinventile?

Kann das MSG als Notlauf auf Plus umschalten für die Benzinventile?

Ich habe auch den Prins Schaltplan für den Emulatoranschluss geprüft.

Pin2 vom Benzinventil geht an den richtigen C Steckplatz vom Emulator, das habe ich mit einer Durchgangsprüfung für Ventil 1 bis 3 durchgeklingelt. 4 bis 6 bin ich nicht rangekommen ebend.

Vom MSG gehen die Leitungen an den richtigen B Steckplatz vom Emulator, bis auf Ventil 1.
Ich habe alle Ventile vom MSG zum Emulator durchgeklingelt, 2 bis 6 haben Durchgang.
Ventil 1 habe ich keinen Durchgang zu irgendeinem Steckplatz im Emulatorstecker gefunden.

Komischerweise habe ich im Benzinbetrieb aber keinen Fehler.

Sobald ich auf LPG umschalte kommen die Fehler für alle 6 Benzinventile.
Fuel injection valve Cylinder 1 : open circuit/short cir. to ground.
Das habe ich für jeden Cylinder diese Meldung aber nur bei LPG, auf Benzin kann ich die Fehler löschen und sie kommen nicht wieder.
Ich habe die TXT Datei von HFM Scan angehangen.
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • Marcel.JPG (28,89 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:50)
  • ERR20171104A.txt (2,67 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:20)
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mallnoch« (4. November 2017, 16:18)


mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 895

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

60

Samstag, 4. November 2017, 17:33

Ich war ebend das Benzinventil 1 messen.

Zündung aus:
Pin 1 hat Leitungsdurchgang zur Motormasse und Batteriemasse.
Pin 1 zu Batterie + ergibt 13V

Zündung an:
Pin 1 hat KEINEN Leitungsdurchgang zur Motormasse und Batteriemasse.
Pin 1 zur Batteriemasse habe ich dann 12V

Also scheint bzgl dev Benzinventilsteuerung alles korrekt zu sein.

Also scheint es doch wirklich nur ein Emulatorproblem zu sein.
Was mich wundert ist wieso ich keinen Durchgang von MSG zum Emulator für Benzinventil 1 habe. Alle anderen haben Durchgang aber auf Benzin habe ich keine Fehlermeldung und der Motor läuft auch top.
Ohne den Stecker auf Benzinvntil 1 merkt man das deutlich am Motorlauf das Ventil 1 keinen Sprit liefert.
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?