Sie sind nicht angemeldet.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 20:44

um die 70kg erleichtert



Zerlegen ist relativ einfach, ...mein erstes Mal, zumindest so ein altes Getriebe...die aktuellen sind einfacher aufgebaut



ohne Werkzeug wäre es etwas schwieriger,...keine Vorzeigewerkstatt, aber Know-How und Werkzeug ist da, mehr ist nicht nötig






die Lammellen noch neuwertig,...leider nicht alle, die leicht verbrannten habe ich leider vergessen zu fotografieren, sind zwar noch brauchbar, kommen aber neu



und der Weltbekannte Übeltäter



da die Gefahr besteht das das Bremsband überdehnt ist, kommt der neu rein, genauso wie die verdächtigen Lamellen + alle Dichtungen und Teflonringe neu
und wenn das Getriebe schon aussen ist, wird auch der Motor hinten abgedichtet ( Kurbelwelle), ist leicht feucht

hoffentlich habe ich die Teile bis Montag da und im Laufe der Woche das Wunder der Technik zusammenschrauben

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 604

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 20:44

Ja,

warum steht der vorne so hoch?

Schallwelle hebt an??

Motor raus?

Hat vielleicht doch ganz schnell der Oxidationsprozess gegriffen?

Ich denke, ein beruhigende Lösung ist es eher...

MfG DIESEL

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 604

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 20:46

Hallo,

interessant!

Mit welchen Teilekosten rechnest Du denn?

MfG DIESEL

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

164

Freitag, 5. Dezember 2014, 06:00

ich denke nicht das ich unter 300 bleibe, werde jetzt nicht an ein paar Dichtringen sparen

ich mein, ich könnte den Bolzen reinstecken und neue Sicherung verbauen, dann würde die Maschine auch laufen, aber die Ungewissheit fährt dann immer mit

Und durch neue Lamellen verspreche ich mir eine Schaltqualität eines modernen 27Gang Getriebes, oder was ist grad so aktuell :D

Schallwelle...nicht mehr möglich, HiFi ist jetzt bis aufs Radio im Werkszustand :D ...es folgt ein extrem low Budget Projekt...denn die Sprachverständlichkeit hat unter dem HiFi Zeugs gelitten, man kann dann nicht leise Nachrichten hören, da ich zu 90% mich von der Musik nur berieseln lasse... bei HiFi ist bei mir immer noch der Weg das Ziel, wie man schön bei den Klangfuzzis sagt: hörst du schon oder baust du noch? :)

Oxidationsprozess? klar hat der wie jeder andere Dailydriver hier und da was, aber das geht immer noch als Patina durch, gestern den Oxidationsprozess im Endstadium an einem W168 (A-Klasse) gesehen....Längsträger komplett durch

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

165

Freitag, 5. Dezember 2014, 11:56

all inkl. knappe 400€, klar bekomme ich ein gebrauchtes Getriebe dafür, aber weiß ich dann was ich habe?

166

Freitag, 5. Dezember 2014, 14:06

du verrückter typ! wochenlang dödelt er mit seinen tröten rum und jetzt mal zwischendurch zerfetzt er sein getriebe! :rofl

kann man machen! :thumbsup:

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

167

Freitag, 5. Dezember 2014, 16:26

ohne einen Getriebespezialisten im Nacken hätte ich mich nicht wirklich rangetraut.
Teile sind bestellt, hoffentlich kommt auch alles

am liebsten hätte ich die Kiste bis in die letzte Schraube zerlegt, dann weiß ich was ich habe...nur fehlt mir der Platz, muß dann mit Tröten spielen, ist ja auch eine Beschäftigung...nicht das es mir langweilig wäre

Solange empfange ich Pakete, Bilder von der "neuen" Mitteldüse habe ich jetzt vergessen, denke die kann sich jeder vorstellen, entweder man kauft 10 Stück und hofft das eine gut ist, oder man fragt Forumskollegen ;) Danke @ Sebastian

noch ein, diesmal Großes Paket im Flur, die Nachbarn schmunzeln schon wenn Paketdienste kommen
die Spannung steigt, entweder oder...ist ja immer einwenig Glücksspiel



jjjjjaaaa!



Das ist mittlerweile eine Wissenschaft um an die Teile einzeln ranzukommen und den Verkäufer zu überreden das ganze so zu verpacken, das Sitzkissen gab es dann quasi für umme dazu, einfach grandios
...wer sucht der findet :D bin immernoch überwältigt
klar, ich hätte im Nachbarsforum mir die Lehne machen lassen können, dann müsste ich Wochenlang ohne Bezug fahren, ...zwei Mal Sitz a+e und zerlegen...und meine Lehnenverstellung ist auch noch "etwas" defekt, der Vorbesitzer war halt GROß, nein, das war ein Riese in alle Richtungen und was ist schon so eine Bremse in der Lehne...
das ganze gab es diesmal vergleichbar günstigst und die Türpappen vorn habe ich dazugenommen, kommen demnächst separat, ob ich daraus Doorboards baue oder einfach nur meine TV links erneuere, Schuhgröße ü50 haut auch die stabilste Tür in 14 Jahren zusammen, bleibt abzuwarten

Die Sitze wurden bei kmStand 40tkm ausgebaut und gegen lederne ersetzt, sogar mit MAL Vorrüstung
...so ein Mi....der W ist doch gar nicht da



der SHD mach mir mehr Sorgen, habe irgendwie keine richtige Lust da drauf, bis zum Sommer muß der heben und schieben

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

168

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 21:16

Los gehts, ich kommentiere nicht viel, sonst sitze ich noch morgen

endlich alle Teile da



neue Lamellen und Bremsbänder bereits eingelegt





neue Dichtringe....







alte Lamellen und neue zum Vergleich











alter Bolzen mit neuer Sicherung



die Teflonringe...neu



















nur noch reinigen und einbauen


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

169

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 21:20

die Sauerei am Motor muß weg, getropft hats noch nicht...



neuer Wellendichtring und den Deckel abgedichtet, an der Dichtmasse nicht gespart :D


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

170

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:55

Maschine läuft :thumbsup:
Getriebe im eingebautem Zustand brauche ich ja nicht abzufotografieren, zumal ich ja nichts auf hochglanz gebracht habe

falls jemand Getriebeprobleme hat, kann ich gern vermitteln...auch bei anderen Sachen ist der Kollege sehr fit, vor allem beim 124er. Entweder komplett überholen oder nur das was nötig ist, er hat genug Erfahrungswerte um zu sagen, lohnt sich oder nicht...muß man oder nicht...

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 604

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

171

Freitag, 12. Dezember 2014, 01:16

Hallo,

Du bringst mich wirklich ins Nachdenken,

722.415 ist praktisch nicht aufzutun, kaputt ist es sowieso...

Tatort

Wo hast Du denn Teile gekauft, bitte?

Respektvolle Grüße

DIESEL

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

172

Freitag, 12. Dezember 2014, 05:53

habe alles bei MB geholt, man bekommt die Bremsbänder und Lamellen auch im Zubehör, nur hats keiner (von meinen Kontakten) vorrätig gehabt und günstiger war es nicht wirklich, die ganze Dichtungen am besten gar nicht lang suchen, und bei MB holen, es gibt einen Getriebedichtsatz, da ist aber nicht alles drin, habe alle einzeln bestellt

Für Anfänger ist gar nicht so leicht! es fallen beim Zerlegen Teile raus und wenn man nicht weiß wo die reingehören...z.B. führungsbolzen Parksperre, oder Drossel in der Hydraulikeinheit

Ozzy

Gast

  • »Ozzy« ist männlich

Beiträge: 1 536

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Wohnort: Kaiserberg

Typ: C124

Typ: 300CE-24V

Baujahr: 08.91

  • Nachricht senden

173

Freitag, 12. Dezember 2014, 10:14

Moin Alex

....Getriebe statt Alpine find ich gut :thumbup: .... du wirst ihn behalten :D

über deine arbeit muß ich nix sagen ... :daumen:
"Ich habe keine Lösung , aber ich bewundere das Problem :D "

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

174

Freitag, 12. Dezember 2014, 12:58

danke
endlich fangen die Leute an zu glauben das ich diesen hier behalten werde :D

meine Arbeit musste wie meist viel zu schnell gehen, da mir die Werkstatt mit der Bühne nur begrenzt zur Verfügung steht, sonst hätte ich die "Kiste" noch auf Hochglanz gebracht

schade, aber das Getriebe hat vor dem Defekt nichts angekündigt, hat wirklich schön geschaltet, die 400€ hätte ich lieber in andere Teile investiert, aber ich weiß jetzt was ich habe...und es schaltet nach wie vor 1A
schöner nebeneffekt...nachdem jetzt der Antriebsstrang entspannt wurde ist mein Leerlauf deutlich vibrationsärmer :thumbsup:

Die nächste Ladung Taxiteile ist wieder unterwegs :D

heute geht es aber weiter mit HiFi :whistling: wenn ich mit dem Sitz fertig werde...
Alpine muss sich aber erst mal hinten anstellen, warte auf die neue Geräte, momentan sag mir keins zu

Clarion habe ich jetzt modifiziert, Display nochmal poliert (und werde es nochmal machen bis der perfekt ist), Clarion Schriftzug und die hellen Tasten engedunkelt




alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

175

Sonntag, 14. Dezember 2014, 09:52

kurzes Statement zum AG: schaltet doch besser als vorher, vor allem 2-3 Hochschaltung ist unter jeder Bedingung ein Genuss, 1-2 ist genauso gut wie vorher, und 3-4 kenne ich nicht in schlecht.
Die Rückschaltungen sind alle Top, kein Ruckeln, kein Schlagen

HiFi:
ein kompletter Hardwarereset (alles was im Keller und im Auto war, ist verkauft) bis auf die HU, zwang mich die orig. LS vorn und hinten anzuklemmen, erst klang das ganze dünn und ich schmiedete Pläne...gestern nahm ich mir doch Zeit das Clarion einzustellen und es wurde immer besser bis ich wirklich sagen kann, das kann sich sehen lassen, bis auf einen kleinen Bassmangel kann ich behaupten das es wirklich gut klingt, Dynamik und Auflösung einfach toll, habe ja das ganze auch mal mit Alpine gehört und es klang vergleichsweise nur angefettet und gaukelte guten Klang vor
deswegen möchte nicht mehr der alpine.... sein, nehme alles zurück was Alpine angeht, sind feine Geräte, aber ich möchte erstmal keine mehr
...und dann die extrem praktische Lenkradfernbedienung von Clarion

Momentan bin ich dabei den Bassmangel zu beheben

Endstufe zu Front und Heck LS werde ich mir sparen, lege jetzt noch die geplante verstärkte Stromversorgung fürs Radio

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:31



was liegt denn da auf dem Sitz...muss ich auch probieren, ist zwar vom 190er , ohne Wechslersteuerung, dafür gerade noch so bezahlbar, ist ja wahnsinn was man mittlerweile für die "standart" Radios zahlt, selbst ein Europa ist kaum unter 50€ zu bekommen, guter Zustand vorausgesetzt



klingt ganz ordentlich, sehr angenehm, fahre dann paar Tage spazieren


auch neue Teile werde verbaut, gebraucht lohnt sich nicht



dafür gebrauchte aber sehr gute Bakterie, naheu kostenfrei



...noch viele Baustellen offen, muß priorisieren bzw je nach Zeitfenster..., aber bald ist ja Urlaub

sehe gerade auf dem Foto das ich auch die Domlager machen könnte...alte Kiste halt :D

177

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:51

klingt ganz ordentlich, sehr angenehm, fahre dann paar Tage spazieren

Sage ich doch! Und wenn dir das schon angenehm ist, lausche mal CDs mit dem 2000er Mexico. Das ist in meinen Ohren zum Grand Prix noch mal ein nicht unerheblicher Unterschied. Besonders mit frisiertem Aktivbass.
Wichtig ist auf alle Fälle, dass kein Billignachbau als Verbindungskabel zwischen den Komponenten dient. Die sind bestenfalls CAT5. CAT6 ist zum Ausschluss von Störgeräuschen unverzichtbar. Dann kann das Kabel einfach durch den Schacht gehen.

Bei den Dingern kann man halt nicht viel einstellen. Für's Feintuning muss immer andere Hardware ran.

schneemann

Schizophrenes Gummischwein

  • »schneemann« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Dortmund

Typ: 230E, 200D

Baujahr: 92, bzw 91

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:02

jetzt dreht er vollkommen am rad. :D erst alles auf hi-fi trimmen und dann wieder komplett auf original zurückstricken... :piepts und dann noch cassette! :D
Mercedes 230E - Playboys Auto des Jahres 1986

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 16. Dezember 2014, 21:27

sonst wäre es langweilig

bei meinem 124er ist alles so modular aufgebaut das die komplette Hifi anlage in 10min. drin wäre ;)

habe eine einzige Cassette übrig, hatte eigentlich nie richtig welche, und die ist von BOSE...hört sich übrigens sehr sehr fein an, sehr lebendig, mal schauen, vielleicht lass ich mir ein Tapedeck zu Weihnachten schenken :piepts

Ein Mexico könnte ich zum testen auftreiben, sogar komplett, wäre aber zu Faul um es einzubauen

Command 2.0 hätte ich noch...wie damals im Cabrio vielleicht?

180

Dienstag, 16. Dezember 2014, 21:50

Du zu faul zum Testeinbau?? Ich glaub es nicht! :D

Nee stimmt schon. Ist ein ganz schöner Aufwand. Muss man mögen, oder lassen! Ist mir lieber, als das Grand Prix, aber den Aufwand nur für Enthusiasten wert.
Ich hab' mir die Mühe mit dem 1470 aus Originaloptikwahn in der Limo einmal gemacht und mit dem Soundsystemverstärker aus 'nem E32 in Verbindung mit 'nem A200 von Blaupunkt (lag hier alles rum) ein erstaunliches Ergebnis erzielt, aber nachbauen würde ich das auch eher nicht nochmal. Da bin ich inzwischen zu faul. :rolleyes:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?