Sie sind nicht angemeldet.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 726

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 220E

Baujahr: 93

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

741

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:00

habe schon einge Audis in Einzelteile zerlegt, das sind die größten Mogelpackungen die ich kenne

was soll mit dem 210er sein? als alltagsauto? nein danke :thumbdown:

der 211er ist nur relativ teuer, ich bekomme einen 3 Jahre alten Passat statt eines 10 Jahre alten 211ers, ich würde ja ja einen 211er nehmen wenn es einen geeigneten geben würde

nochmal: hier geht es nicht um einen Ersatz für 124er, der 124er ist für mich Hobby (das ich kaum ausüben kann) und daher nur ein Zweitwagen
ich brauche Ersatz für den BMW, den werde ich aber täglich "verheizen", es soll groß und sparsam sein
es soll keine Baustelle werden, deswegen kommt ein weiterer 124er oder gar Rostanfälliger 210er gar nicht in Frage

wenn mir jemand einen perfekten 124er mit spaßarmen diesel anbieten würde, der die nötige Ausstattung hat, dann überlege ich es mir mit dem Zeugs das ich rauche :D

und nochmal: ich kann mir kein Auto bauen, ...geht übrigens nicht um Handwerkliche Möglichkeiten ;)

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 515

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: ex W126 420 SE

Baujahr: 1994

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

742

Sonntag, 15. Januar 2017, 19:54

Zitat

ja es wird langsam Zeit, die Suche nach einem Ersatz nimmt Formen an, es wird höchstwarscheinlich ein 211er MoPf Tee


Zitat

die Suche nach 124er bzw Alltagsauto Ersatz hat eine Wende genommen, beim Vergleich der Kosten des 211ers wurde mir ein Superb und Passat vorgeschlagen, nichts dabei gedacht


Zitat

nochmal: hier geht es nicht um einen Ersatz für 124er, der 124er ist für mich Hobby (das ich kaum ausüben kann) und daher nur ein Zweitwagen
ich brauche Ersatz für den BMW, den werde ich aber täglich "verheizen", es soll groß und sparsam sein


Na gut klang oben erst anders ;-) das de dich beim Radio nicht entscheiden kannst, ist ja bekannt...:rofl

Ich würde hier abwarten bis was gutes auf dem Markt auftaucht. Du hast keinen Zwang, die Karre Läuft ja.

Gruß Eric

MB124

Fortgeschrittener

  • »MB124« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Typ: V70 P26

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

743

Montag, 16. Januar 2017, 08:48

Ersatz

Hallo Alex.

Willst du eigentlich freiwillig auf Automatikgetriebe verzichten?

Gruß,
MB124

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 726

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 220E

Baujahr: 93

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

744

Montag, 16. Januar 2017, 20:24

@Eric
ich habe gerade probiert den Sinn hier reinzukritzeln der irgendwie nicht ganz rübergekommen ist, aber das ist nicht vermittelbar und würde nur für Spott sorgen, ich ticke ganz anders ;)
habs also gelöscht :yehyeh:

@MB124
was meinst du damit?

MB124

Fortgeschrittener

  • »MB124« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Typ: V70 P26

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

745

Dienstag, 17. Januar 2017, 09:51

Ersatz

Hallo Alex.

Für den Passat B7 hatte Volkswagen als Nicht-Handschalter nur das Doppelkupplungsgetriebe DSG angeboten.
Das DSG ist hinlänglich bekannt als Euro-Grab. :kotz:
Da kann man wohl nur drauf verzichten.

Grüße,
MB124

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 726

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 220E

Baujahr: 93

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

746

Dienstag, 17. Januar 2017, 16:07

eigentlich wollte ich mir einen Handschalter rauslassen, denn ich schalte sehr gern, aber gut ausgestattete B7 haben meist DSG drin, und wenn der Passat DSG haben sollte, alles halb so schlimm

auch wenn Internet jetzt ein paar Probleme über DSG findet, die meisten sind glücklich, die DSG die ölige Kupplungen haben, halten eigentlich, es gab Anlaufprobleme mit dem Öl, Sensoren...vor allem in Heißländern
aber wenn ich ein 124er Automaten repariert habe, dann bekomme ich auch ein DSG hin :D
beim Handschalter gibt es auch Problemchen, ZMS usw
...moderne Technik halt :D

Was extrem auffällig ist, kein einziger Passat war bis jetzt unnachlackiert, diese Leasingkisten werden bei jedem Krätzerchen lackiert, sowas kauf ich nicht...

wie Eric schon sagt, habe ja keine Eile, halte natürlich auch Ausschau nach guten Benzen ;)
der Benz sollte Handgerissen sein, die modernen Automaten sind zwar mechanisch simpel, dafür kostet die Elektronik Vermögen, dann die ständige Spülungen...

die Silberlimo wird auch nicht vernachlässigt, die Lüftungsdüsen Lämpchen leuchten jetzt wieder :thumbsup:
und Handschufachdeckel fällt nicht mehr ungefedert runter

747

Dienstag, 17. Januar 2017, 16:31

das jede leasingkiste lackiert ist hat einfach damit zu tun das die biester von werk aus saudünn angenebelt werden.
die grundierung wird bereits auf den farbton angepasst damit du am ende möglichst wenig decklack brauchst.
und leasing autos werden nun mal geballert, da isses egal ob die front kratzer oder schüsse bekommt... zahlt ja eh
der nächste... :D

das wird sich also nur schwerlich vermeiden lassen. sei froh wenn die nachlackiert sind, dann hast wenigstens fleisch
aufm blech oder plastik... :thumbsup:

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 726

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Heilbronn

Typ: 220E

Baujahr: 93

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

748

Dienstag, 17. Januar 2017, 20:13

dann muss ich ja jetzt einen suchen bei dem möglichst viel nachgelackt wurde, dann den Rest noch ansprühen lassen

zum Glück vertragen die modernen diesel das Treten besser als das Schleichen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?