Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:42

micha war schneller...hehe
Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 19:15

Ja, oft schon an die Stofen gedacht, aber auch oft wieder vergessen :D
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 03:18

Da kann geholfen werden:

A1407660556 zu 1,35 € zzgl. USt.


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

44

Freitag, 1. November 2013, 16:53

"Ist denn heut schon Weihnachten?"

Das dachte ich zumindest, als heute ein heiß ersehntes Paket eintraf. Was war drin?

Eine Rarität: originale Mittelarmlehne mit Fach in der Farbe Safran im neuwertigen Zustand. Lediglich auf der Seite der Halterung befinden sich ein paar kleine Kratzer im Leder, aber das sieht man im eingebauten Zustand nicht.

Geht es nur mir so, oder freut ihr Euch auch immer wie ein Schneekönig nach dem Ergattern eines Zubehörteils, Nachrüstung einer Sonderausstattung bzw. der Verbesserung/ Verschönerung des Fahrzeugs durch Reparatur, Pflege etc.?

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 580

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

45

Freitag, 1. November 2013, 22:24

Hallo,

aha, die aus der Bucht - ja, erträglicher Preis :)

Du sprichst mir aus der Seele: Ja, ich freu mich wenn es wieder einen Schritt nach vorne gegangen ist.

So freu ich mich mit Dir,

viele Grüße

DIESEL

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

46

Samstag, 2. November 2013, 01:47

So so, Leder aufklappbare MAL....

Lese ich da den Umbau auf Leder vor der Türe stehem samt Sitzheizung?

Und klar, ich freue mich auch wenn ich was ergattern kann und wie DIESEL schon schrieb, freue ich mich auch für/mit anderen USERN
wenn sie was ergattern.

Liebe Grüße


niu12157 - Ralph -
Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

47

Samstag, 2. November 2013, 08:40

Hallo,

@Diesel - im Verhältnis, was schon eine normale Stoffarmlehne kostet, war der Preis durchaus vertretbar. Und außerdem wollte ich UNBEDINGT so eine klappbare Armlehne, Ablagemöglichkeiten sind im W124 bekanntlich knapp.

@Ralph - Nein, leider nur die Armlehne. Mit der Thematik "Leder" ist zwischenzeitlich mein Anwalt befasst.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

schneemann

Schizophrenes Gummischwein

  • »schneemann« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Dortmund

Typ: 230E, 200D

Baujahr: 92, bzw 91

  • Nachricht senden

48

Freitag, 8. November 2013, 10:54

echt ne schöne farbkombi! und bei den bildern plus fahrzeugaussenfarbe kommt noch mal richtig sommerstimmung auf. :) der chrom im innenraum ist zwar so gar nicht mein fall, die innenausstattung sieht ansonsten jedoch sehr schön aus. hoffe mal, dass sich das mit dem leder schnell auflösen lässt, was auch immer da läuft, und das sich das schnell im innenraum einfinden wird. wartest du noch mit dem einbau der mal? zwei mal umbauen wäre ja schon blöd...

wofür ist übringens denn der zweite spiegelverstellschalter gedacht?
Mercedes 230E - Playboys Auto des Jahres 1986

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

49

Freitag, 8. November 2013, 13:21

Hallo,

danke für das Lob, Schneemann.

Die Armlehne ist schon verbaut, sie passt gut und man hat damit ein ganz anderes, noch entspannteres Fahren.

Bezüglich der Lederausstattung hege ich wenig Hoffnung, das wird wohl straf- und zivilrechtliche Konsequenzen für den Verkäufer nach sich ziehen. Aber so etwas dauert bekanntlich lang.

Der zweite Spiegelschalter ist für den elektrischen Beifahrerspiegel.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

schneemann

Schizophrenes Gummischwein

  • »schneemann« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Dortmund

Typ: 230E, 200D

Baujahr: 92, bzw 91

  • Nachricht senden

50

Freitag, 8. November 2013, 13:32

das der zweite schalter für den elektrischen beifahrerspiegel ist, ist klar. aber wofür ist der "erste"? :D den "zweiten" hat ja (fast) jeder bis mopf2 bzw. 8.92, aber du hast ja ZWEI davon...
bei beidseitig elektrisch verstellbar (wie ab 8.92) ist die verstellung doch in einen einzelnen schalter kombiniert. daher meine frage, verstehste? ;)
Mercedes 230E - Playboys Auto des Jahres 1986

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

51

Freitag, 8. November 2013, 14:50

Naja Schalter links, für links und rechts für rechts ;-) hat er anderswo doch schon mal erklärt, schneeflocke :p :D

Gesendet von meinem Taschenrechner mit Farbdisplay.
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

52

Freitag, 8. November 2013, 18:03

Hallo,

der Micha hat es schon ganz richtig erklärt: Mein Wagen hat beidseitig elektrisch verstellbare Spiegel, jeweils für links und rechts einen eigenen Schalter.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

schneemann

Schizophrenes Gummischwein

  • »schneemann« ist männlich

Beiträge: 1 503

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Dortmund

Typ: 230E, 200D

Baujahr: 92, bzw 91

  • Nachricht senden

53

Freitag, 8. November 2013, 22:02

langsam dämmerts... blödes alzheimer, wer das erfunden hat: :a.voll: :D man kann sich doch nicht alles merken, was man hier so liest, besonders in zeiten in denen farbdisplayierte taschenrechner als langzeitgedächtnis fungieren! :P
kam nur nicht direkt drauf, da ich die arbeit der nachrüstung eines linken e-spiegels inklu kabelbaum irgendwie höher eingestuft habe, als armausstrecken und einmal den linken spiegel einstellen. bin halt faul. :D
Mercedes 230E - Playboys Auto des Jahres 1986

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

54

Samstag, 14. Dezember 2013, 02:04

Eigentlich sollte nur das heulende Differenzial ausgetauscht werden. Eigentlich...

Wie das aber so ist: Es ergibt sich noch die ein oder andere Kleinigkeit bzw. es macht Sinn z.B. bei ausgebauter Hinterachse gleich andere Arbeiten mit zu erledigen. Es wurde dann doch ein längerer Werkstattaufenthalt mit neuen Antriebswellen, Federn, Entrostungen etc. Jetzt noch ein frischer Unterbodenschutz und der Winter kann kommen.

Ein sehr gutes Gefühl, wenn auch untenrum wieder alles in Ordnung ist.

Anbei ein paar Bilder aus dem Untergrund:









200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 659

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: ex W126 420 SE

Baujahr: 1994

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

55

Samstag, 14. Dezember 2013, 09:29

Hey elmar, sieht echt Top aus :-) fährst du immer in die selbst Hilfe in dd oder hast jemand an der Hand?

Ansonsten weiterhin sehr viel Spaß mit dem guten Stück. Ich glaube du hast dich schon ordentlich verliebt in die Kiste wa ;-)

Gruß Eric

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

56

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:30

Hallo Elmar,
klasse was/wie Du das alles machst. Sehr schönes Wägelchen.

So super häufig kann ich leider nicht alle Threads in beständiger Regelmäßigkeit und kurzen Abständen verfolgen.
Das mit dem Leder - wenn auch von Dir nicht genauer beschrieben - ist ja der Hammer. Ich kann mir fast denken was da läuft/gelaufen ist.
Natürlich drücke ich ganz fest die Daumen, dass es für Dich positiv ausgeht und Du dazu - wie auch immer - kommst.

Liebe Grüße


niu12157 - Ralph -
Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 15. Dezember 2013, 00:51

Hallo,

@ Eric - Selbstschrauben gehört nicht zu meinen Talenten, dafür bin ich (bzw. die Sternchen) mit einer auf MB-Youngtimer spezialisierten Werkstatt in guten Händen. Die Leute dort fahren selbst im Alltag W123, W124 & W126, kennen sich also aus und wissen was sie tun. Mit dem Verlieben hast Du schon recht, erst vor paar Tagen kam mir der Gedanke das der Wagen nun fast zu schade für den Winter sein könnte.

@ Ralph - Hinsichtlich der Lederausstattung wurde kürzlich die Klageschrift am zuständigen Gericht des Verkäufers eingereicht. Allerdings wird ein Ergebnis wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Viele Grüße

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 659

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: ex W126 420 SE

Baujahr: 1994

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 15. Dezember 2013, 02:16

Habe ich hier was überlesen wegen der Leder Ausstattung? Muss ich mir nochmal alles durch lesen.

Deine Werkstatt kannst mir mal empfehlen elmar, wenn mal was ist in dd weiß ich wenigstens wo man sich hinwenden kann :-)

Wie bist du über Weihnachten verfügbar? Bin ja auch in der Heimat und wollte mir schon lang mal deine s und E klasse anschauen ;-)

Gruß Eric

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

59

Montag, 30. Dezember 2013, 11:47

Hallo Zusammen,

ergänzend zu den obigen Bildern den Umfang der Arbeiten und Teile:

+ Thermostat
+ Radlager
+ Bremsbacken
+ Zugstrebe
+ Spurstangen
+ Lenkstange
+ Federn
+ Antriebswellen
+ Differential

Dazu noch Rostbeseitiung nebst Rostschutz, was mit einigen Schweißarbeiten (Federaufnahmen vorn) insgesamt 70 Arbeitsstunden ausmacht.

Fazit:
1. Das Fahrgefühl hat sich deutlich verbessert.
2. Der Wagen ist dank der Investitionen nunmehr unverkäuflich.

Viele Grüße

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 14. Januar 2014, 10:20

Hallo Zusammen,

während der Weihnachtsfeiertage stöberte ich etwas im Netz und fand ein interessantes Zubehörteil für den W124: Eine Armauflage, einsteckbar in die Griffmulde der Fahrertür.

Eine Recherche ergab, das dieses Teil in der 1980er Jahren im Mercedes-Zubehör vertrieben wurde. Der Hersteller, die Firma Hülso, fertigte die Armauflage unter dem Name "Relax" mit Kunstlederüberzug in verschiedenen MB-Innenraumfarben. Die Suche nach einer aktuellen Bezugsquelle blieb erfolglos, selbst bei ebay-USA fand sich nichts. Und diejenigen die ein solches Teil haben, schwören drauf und wollen nicht mehr hergeben.

Doch dank eines gut beschriebenen und bebilderten Beitrags in der Bastlerecke von Manni, dem Fahrer des rauchsilbernen Coupes, kann man trotzdem in den Genuß der Armauflage kommen. Mit etwas Mühe, einer feinen Säge und Klebstoff lassen sich die kurzen, hinteren Coupe-Armlehnen entsprechend verwandeln.



Die Armauflage rastet durch die herausgesägte Befestigungslasche gut in die Armlehnemulde ein und hält dort auch stabil.

Im Vergleich ist es ebenso wie das Fahren mit bzw. ohne Mittelarmlehne: Das kleine Teil erhöht den Komfort enorm, ich möchte es nicht mehr missen. Der linke Arm liegt höher und bietet durch die leichte, sanft zum Lenkrad ansteigende Schräge eine sehr angenehme und entspannende Haltung beim Fahren.



Die Armauflage bleibt natürlich nicht schwarz, sondern wird noch farblich passend auf Dattel umgefärbt.

Viele Grüße aus Dresden

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

200 E, Beryll, Restaurierung

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?