Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. September 2013, 22:54

Sehr schöner Stoff! Gerade heute erst einen 190er mit dem Muster und der Farbe geordert! Klasse!

Gesendet von meinem Taschenrechner mit Farbdisplay.
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 8. September 2013, 23:31

:thumbsup: :thumbsup:

Sieht schön aus, wirklich.

Und wann wird der Einbau LEDER in Creme-Beige erfolgen????
Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

23

Montag, 9. September 2013, 09:12

Hallo Zusammen,

@niu12157 - Angesichts der hervorragend erhaltenen Stoffausstattung bin ich noch unzuschlüssig, ob ich den Umbauaufwand auf mich nehme. Vielleicht ändert sich meine Meinung noch, wenn ich das Leder Safran auf einen Haufen sehe, was am Wochenende der Fall sein wird. Da schaue ich mir das persönlich an und werde die Innenausstattung auch mitnehmen.

@flash_235 - Die Chromteile wirken nur auf den Bildern zu glänzend und stechen deshalb heraus. In der Realität fügt sich das m.E. gut ein und wertet den Innenraum auf. Es handelt sich übrigens nicht um billiges chrombedampftes Plastik, sondern solide verchromtes Messing. Gib einfach vorher Bescheid, Du kannst Dir den Wagen gern einmal in Dresden ansehen.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. September 2013, 12:05

Ich bin fast sicher, das Du nach "sehen" der Lederausstattung den Umbau dann NICHT MEHR als AUFWAND
ansehen wirst.
Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

niu12157

Meister

  • »niu12157« ist männlich

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Wohnort: Berlin

Typ: E220T und 220TE

Baujahr: 06.11.1995 und 09.06.1993

  • Nachricht senden

25

Montag, 9. September 2013, 16:35

Die Jüngeren können schneller rennen, aber die Älteren kennen die Abkürzungen ;)

pinkybrain123

Fortgeschrittener

  • »pinkybrain123« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 14. Februar 2013

Wohnort: Schwerin

Typ: Lincoln Town Car

Typ: Opel Astra J

Typ: MB 260E W124

Baujahr: 1994

Baujahr: 2011

Baujahr: 1991

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. September 2013, 09:55

Die Innenausstattung ist echt richtig schick. Sieht auf den Bildern aus wie neu.

Was ist denn das für ein Navi mit Konsole? Sieht interessant aus...

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 10. September 2013, 17:38

Hallo Philippe,

die Innenausstattung befindet sich in der Tat im neuwertigen Zustand - dem zweitägigen Putzmarathon sei dank.

Es handelt sich um ein Dell Streak 5, also um ein vollwertiges Smartphone mit 5 Zoll-Bildschirm und somit groß genug für die Navigation. Die Konsole ist eine in Optik und Haptik sehr wertige Dockingstation für das Streak, zweckentfremdet zur Kfz-Halterung.

Von ihr führen zwei Kabel fast unsichtbar durch die mittleren Lüftungsdüsen nach hinten: Einmal das USB-Ladekabel, welches wiederum in einen USB-Adapter für den Zigarettenanzünder sitzt, welcher mit dem Bordnetz fest verbunden ist. Und zweitens ein AUX-Kabel, das Musik und Navigationshinweise direkt aufs Radio übertragen sollte. Warum sollte? Das Pioneer-Radio mit eingebauter Bluetooth-Freisprechanlage von Parrot hat nur einen AUX-Eingang, und der sitzt an der Front. Die Vorstellung im schön aufgeräumten W124-Innenraum so ein loses Kabel zu haben, brrr....

Der Vorteil an dieser Lösung ist, das man durch kombinierte Neigung des Armaturenbretts und der Ladeschale einen optimalen Blick auf das Display in Augenhöhe hat und das Mobiltelefon ständig geladen wird. Zudem habe ich eine Aversion gegen Unordnung durch Spiralkabel und Saugnapfhalterungen.

Lediglich mit dem AUX-Kabel gilt es noch eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Aber vorher ist erst einmal der Einbau der INCA-Pro Funkfernbedienung an der Reihe, an den ich mich als handwerklicher Laie nicht so recht heran traue.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

pinkybrain123

Fortgeschrittener

  • »pinkybrain123« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 14. Februar 2013

Wohnort: Schwerin

Typ: Lincoln Town Car

Typ: Opel Astra J

Typ: MB 260E W124

Baujahr: 1994

Baujahr: 2011

Baujahr: 1991

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 10. September 2013, 20:04

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort Elmar. Die Lösung finde ich sehr schön und deine Einstellung zu losen Kabeln etc. teile ich zu 100% ;) Wenn du mal Zeit und Lust hast würden mich noch ein, zwei Bilder von deiner Lösung interessieren...

Ich suche immer noch was für mein IPhone und werde wohl auf die seitliche Kuda Konsole zurückgreifen.

Viel Spaß weiterhin mit deinem Benz. :)

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 10. September 2013, 21:01

Telefonkonsolen

Hallo,

@pinky such dir eine originalkonsole, die kuda samt halterung für das handy stehen zu weit drin.


als aktivhalterung bzw passiv kann ich euch nur wärmstens Carcomm ans herz legen.
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 638

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 10. September 2013, 21:04

@Elmar,

trau dich ruhig mit der Inca Pro... Das ist gar nicht so schwer!
Kannst du Löten?

Gruß
Christian

pinkybrain123

Fortgeschrittener

  • »pinkybrain123« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 14. Februar 2013

Wohnort: Schwerin

Typ: Lincoln Town Car

Typ: Opel Astra J

Typ: MB 260E W124

Baujahr: 1994

Baujahr: 2011

Baujahr: 1991

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 10. September 2013, 21:35

@micha: danke für den Tipp. Was meinst du die Kuda Konsole steht zu weit drin?
Was ist das von carcomm? Hab jetzt auf die Schnelle nix gefunden...

Die Lüftungsdüsen sind bei mir auf jeden Fall tabu.

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 10. September 2013, 21:53

so, genug des offtopic! :)

@pinky hast PN ;)
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 10. September 2013, 23:51

Hallo,

hinsichtlich Konsole und Halterung: Die originale MB-Telefonkonsole ist wirklich empfehleneswerter als das Teil von Kuda. Die Carkomm-Halterung hatte ich zunächst auch in der Auswahl, prima Sache und dank der Multi-Basys leicht auch mit anderen Modellen verwendbar.

@Pinky - Gern kann ich noch einige Fotos von meiner Halterung machen, diese ist aber ganz spezifisch auf das Dell Streak zugeschnitten. Es funktioniert auch nur deshalb so gut, weil das Dell Streak den Stromanschluß auf der langen Seite hat und daher sicher im Querformat liegt.

@Christian - Da meine handwerkliche Begabung generell nicht so gut ausgeprägt ist und die Erfahrung mit dem Lötkolben fehlt, lege ich lieber nicht selbst Hand an.

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

pinkybrain123

Fortgeschrittener

  • »pinkybrain123« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 14. Februar 2013

Wohnort: Schwerin

Typ: Lincoln Town Car

Typ: Opel Astra J

Typ: MB 260E W124

Baujahr: 1994

Baujahr: 2011

Baujahr: 1991

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 11. September 2013, 07:23

Danke schonmal Elmar, hätte auch kein Problem mir ein Dell Streak zu kaufen... ;-)

Danke auch micha für die PN

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 638

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 11. September 2013, 23:04

Dann nimmst du halt Stromdiebe ;-)
Dazu musst du dann nur noch Farben sehen und eine Kombizange halten können.

Es ist wirklich nicht schwer...

Oder du kommst mal in Ludwigsburg vorbei, dann baue ich dir das Teil ein...

Gruß
Christian

pinkybrain123

Fortgeschrittener

  • »pinkybrain123« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 14. Februar 2013

Wohnort: Schwerin

Typ: Lincoln Town Car

Typ: Opel Astra J

Typ: MB 260E W124

Baujahr: 1994

Baujahr: 2011

Baujahr: 1991

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. September 2013, 06:41

Kosten diese INCA Pro FB's wirklich nur 30,-€. Taugen die auch was? Zu dem Kurs würde ich ja auch nochmal überlegen...

Wie umfangreich / schwierig ist denn der Einbau?

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 638

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 12. September 2013, 21:19

Ist jetzt hier zwar OT, aber trotzdem eine kurze Antwort:
Die kosten wirklich nur ca. 30€ (gibt es manchmal sogar billiger) und funktionieren einwandfrei. Ich rate nur vom Klappschlüssel ab und eher zum Handsender.
Der Einbau ist (je nach mitgelieferter Anleitung) wirklich easy. Bei ersten mal habe ich so zwei Stunden gebraucht, wobei die meiste Zeit dafür drauf ging, mich zu überwinden, Kabel zu zerschneiden.
Wenn man löten kann gehts besser, aber mit Stromdieben kann man die auch einbauen (ist leichter). Waeco liefert die Stromdiebe sogar mit aber deren FFb ist deutlich teurer ;)
Ablauf: Rücksitzbank raus, Pumpe hinten rechts freilegen, Kabel auftrennen, Inca reinlöten, Kabel für Blinkeransteuerung nach links rüberlegen und mit entsprechenden Leitungen verbinden, alles wieder zusammenbauen und glücklich sein.

Mein absolutes Lieblingsfeature an der INCA ist die Blinkeransteuerung. :thumbsup:

Also ran an den Speck!

pinkybrain123

Fortgeschrittener

  • »pinkybrain123« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 14. Februar 2013

Wohnort: Schwerin

Typ: Lincoln Town Car

Typ: Opel Astra J

Typ: MB 260E W124

Baujahr: 1994

Baujahr: 2011

Baujahr: 1991

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 12. September 2013, 22:40

Ok Danke. Ist jetzt auch genug OT von mir hier in deinem Fred Elmar. Sorry fürs vollspamen.... ;-)

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 14:44

Hallo Zusammen,

es gab ein paar kleine Änderungen am Fahrzeug, wie folgt:

Der Einbau der IncaPro-Fernbedienung ist gelungen und war einfacher als gedacht. Diese Nachrüstung kann ich wärmstens empfehlen, bringt es doch für eine kleine Investition sehr viel Komfort. Vielen Dank an die Hilfestellung aus dem Forum hinsichtlich des Einbaus.

Im Bild unten die installierte Plasteabdeckung vom W140, um das Schloss vor Schmutz und Nässe zu schützen. Kleines Teil, große Wirkung - natürlich auch an Beifahrertür und Kofferraum.

Uploaded with ImageShack.com

Weiterhin war mir das Pioneer-Radio ein Dorn im Auge, obwohl es technisch die eierlegende Wollmilchsau schlechthin ist: eingebaute Bluetooth-Freisprechanlage, MP3, Bilder und Filme von SD-Karte und USB etc. Anfangs fand ich das Design sehr gelungen, mit fortschreitender Zeit hinterm Steuer reifte die Erkenntnis: In einen Mercedes gehört ein Becker!

Tatsächlich, wenn man nun die Mittelkonsole betrachtet wirkt es quasi serienmäßig, gerade durch die bernsteinfarbige Beleuchtung des Becker Indianapolis 7920 bei Nacht.

Uploaded with ImageShack.com

Die Telefonie wird nunmehr mit einer Bury CC 9068 realisiert, ein wunderbares Stück Technik. Neben der fast schon obligatorischen Bluetooth-Anbindung des Mobiltelefons beeindruckt besonders die Sprachbedienung, welche sich nicht nur auf die Wahl der Rufnummer sondern sämtliche weitere Optionen (Telefonbuch, Musik) bezieht. Auch die Navigationsansagen vom Handy (Radio schaltet kurz stumm) sowie Musik werden nun über die Fahrzeuglautsprecher ausgegeben.

Die Anzeige erfolgt über einen abnehmbaren Monitor (Farbschema ließ sich auf Orange ändern), für den sich in der Schalterleiste über der Lüftung ein guter Platz fand. Durch die Sprachbedienung könnte man auf das zusätzliche Display auch verzichten und/ oder den Bildschirm des Handys dazu nutzen.

Uploaded with ImageShack.com

Eigentlich war der W124 nur als Winterauto gedacht, nun ist aber schon wieder so viel Zeit, Arbeit und Geld hineingeflossen - eigentlich fast zu schade für Schnee und Eis. Außer einer Scheinwerfer-Waschanlage soll es auch keine weiteren Nachrüstungen bzw. Veränderungen mehr geben. Außer, ich stolpere mal über einen Satz Türtafeln in Zebrano...

Allzeit gute Fahrt

Elmar


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 18:23

Schön!

Hast du die Teilenummern für die Blindstopfen der Schlösser? :)
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

Verwendete Tags

200 E, Beryll, Restaurierung

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?