Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Axel_1199

Anfänger

  • »Axel_1199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. September 2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. November 2016, 09:19

Probleme mit der Lüftung/Klimaanlage

Hallo W124-Freunde,
zunächst möchte ich mich mal vorstellen, da das hier auch mein erster Post ist:
Kommen aus dem nördlichen Ruhrgebiet/Münsterland und habe seit ein paar Monaten einen T 220 Baujahr 1995, den wir auf LPG umgerüstet haben.

Als Jugendlicher fuhren die Dinger Papa und Co. und jetzt musste für die größer werdende Familie eine ansehnliche Familienkutsche her, groß, solide, gut zu reparieren, sparsam im Verbrauch und beim Verschleiß.
Bisher ging das Konzept auf und ich freue mich immer aufs neue dieses schön designte "Gesicht" und vor allem die zeitlos schlichten Instrumente an zu schauen.
Habe schon einiges dran gemacht und man muss sagen, dass Mercedes damals wirklich ordentliche Arbeit gemacht hat, alles ist doppelt und dreifach verschraubt, abgedeckt und gesichert. Die Karren fährt bestimmt auch mit 30% der verbauten Schrauben ; )



Nun zu meinem Problem. Die Klimaanlage (oder Klimatronik) sieht so aus:



Die Temperaturregelung scheint zu funktionieren, der Lüfter ist aber nicht zu steuern, vor allem rechts die Knöpfe "Lüfter max" usw. wollen nicht. Auch die Beleuchtung geht nicht. Daher möchte ich mir die Steuereinheit anschauen. Aber wie kommt man da ran? Von den Seiten geht es nicht richtig. Ich muss quasi hinter die rot markierte Stelle kommen. Da gibt es doch bestimmt einen Trick?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar,

Viele Grüße,

Axel
W 124 T, 1995, E 220 Kombi, LPG-Gasanlage

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. November 2016, 21:05

Moin Axel,

willkommen hier. Klimaautomatik hast du, richtig. Du kannst die beiden Schrauben oberhalb des Radioschachtes rausdrehen und das Brettchen dann einfach rausziehen (oben festhalten, es sind dort Nasen dran, also nicht zu sehr hin und her biegen).
Wenn das Gebläse nicht läuft würde ich schauen was am Gebläseregler beim Lüftermotor ankommt. Liegt Versorgungsspannung an und liegen am Steuersignal 9V an wenn Gebläse auf MAX? Kein Steuersignal = Bedienteil checken, alles da = Regler oder Gebläsemotor kaputt, Versorgung nicht da ? Sicherung und Kabel checken. Gut wäre halt ein Schaltplan, ich habe leider auch nur so zusammenhangslose aus Amerikanischen Foren, vllt. gibt es irgendwo einen vernünftigen?
Habe noch keinen gefunden. Suche z.Zt. auch den Fehler bei einer Klimaautomatik aber bei mir bekommt das Bedienteil schon keine Spannung (Pin 1 und 13).
Schalten bei dir denn die Ventile? Wenn ja dann hat das Bedienteil Spannung und das mit der Beleuchtung ist ein anderer Fehler, ansonsten auch mal Spannungsversorgung prüfen, zuvor Sicherungen prüfen/erneuern.

Gruß,
Lasse
W 124, 200D, ca. 510.000 km, außen Impalametallic, innen Creme, Jetzt mit 36 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs :thumbup:

Axel_1199

Anfänger

  • »Axel_1199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. September 2016

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. November 2016, 10:54

Hi Lasse,
besten Dank zunächst! Die beiden Schrauben habe ich entdeckt, entfernt und dann kam ich nicht weiter ; )
Ventilsteuerung läuft, auch die Lüftung. Sie gibt (meist) Vollgas wenn der Wagen gestartet wird, dann kann man Sie runterschalten, aber nicht wieder hochschalten. Sprich Motor ist OK, Sicherungen sind OK. Das Bedienteil (also die Schalter) werden natürlich geprüft - wenn ich sie endlich in den Fingern halte. Ich gehe da die Tage nochmal ran! Besten Dank nochmal, man muss halt wissen, dass es bei den beiden kleinen Schräubchen weiter geht!!
Axel
W 124 T, 1995, E 220 Kombi, LPG-Gasanlage

Misterseppi

Fortgeschrittener

  • »Misterseppi« ist männlich

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Hamburg

Typ: E220 Coupé

Baujahr: 12.93

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. November 2016, 12:25

Ich schließe mich an, ist zu 99% der Gebläseregler unterm Scheibenwischer, bzw am Lüftermotor.
Da gibt's 2 Versionen, einmal mit einem "Igelkühler" mit vielen Pins auf dem Kühlkörper, und einmal mit einem Kühlkörper auf dem Lamellen drauf sind.

Du hast Bj 95, also ist das der mit den Lamellen.
Kriegste für ca 50 - 100 € in der Bucht.

Einbau empfand ich friemelig, ich hab 4 Stunden gebraucht. Bin aber auch Bürohengst :piepts



Viel Spaß mit deinem benz :)
»Misterseppi« hat folgende Datei angehängt:
  • Regler.jpg (16,46 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Dezember 2016, 07:44)

Axel_1199

Anfänger

  • »Axel_1199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. September 2016

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. November 2016, 20:53

So, hatte das Steuergerät in der Mittelkonsole eben raus. Danke für diesen Tipp mit den 2 Schrauben, wenn mans weiß geht es in 40 Sekunden ; )
Die Lämpchen in dem Gerät sind hin, es liegt an dem Kabel zu den Lämpchen 12 V an, daher denke ich das ganze Steuergerät wird versorgt. Es funktioniert ja "so einiges". Kurioserweise arbeiten die beiden Schalter "Fan min" , "Fan max" tadellos, wenn nur die Zündung an ist und der Motor nicht läuft. Motor starten und die Schalter sind wie tot. Die Platine sieht gut aus, nix auffälliges. Daher werde ich mich wohl mal auf die Suche nach der Gebläsesteuerung machen, wo war die gleich? Am Scheibenwischermotor, kommt man von innen ran denke ich.
Danke nochmal!
Axel
W 124 T, 1995, E 220 Kombi, LPG-Gasanlage

Axel_1199

Anfänger

  • »Axel_1199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. September 2016

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. November 2016, 21:02

Hab den Regler im Netz gefunden. Was ist das bitte für eine seltsam genoppe "Platte". Kann das jemand bitte mal aufklären. Wozu ist das gut?
W 124 T, 1995, E 220 Kombi, LPG-Gasanlage

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 2 522

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. November 2016, 21:50

Kurioserweise arbeiten die beiden Schalter "Fan min" , "Fan max" tadellos, wenn nur die Zündung an ist und der Motor nicht läuft. Motor starten und die Schalter sind wie tot.

Dann vorher an der extra Sicherung nachmessen (Blattsteifen), ob daran bei Zündung an 12V anliegen.
Hintergrund, das Gebläse hat einen eigenen Kontakt am Zündanlaßschalter.
Das ist schon vorgekommen, das der Kontakt Probleme macht.
Beim Starten wird das Gebläse ausgeschaltet, möglicherweise schaltet der Kontakt 15X danach nicht mehr richtig.
Den Schlüssel auf 2 bei laufenden Motor mal eh wengle hin und her bewegen und hören ob das Gebläse anläuft.

Was ist das bitte für eine seltsam genoppe "Platte". Kann das jemand bitte mal aufklären. Wozu ist das gut?

Das ist ein Kühlkörper.
Das ist ein elektronischer Relgler, der verbrät beim Regeln, überschüssige Energie in Wärme.
Grüßle

Two and a Half Cars



:prost:

Axel_1199

Anfänger

  • »Axel_1199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. September 2016

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. November 2016, 08:39

Dann vorher an der extra Sicherung nachmessen (Blattsteifen), ob daran bei Zündung an 12V anliegen.
Diese Sicherung ist am Gebläseregler, richtig?

Habe mich da etwas unexakt ausgedrückt. Das Gebläse läuft meines Erachtens auf niedriger Stufe (wenn der Motor an ist), also nicht das Gebläse ist tot, sonder die Schlater bewirken (bei laufendem Motor) nichts. Ich prüfe aber mal, ob vielleicht ein Wackelkontakt vorliegen könnte. So deutet aber alles auf den den Gebläseregler hin, oder ? Ach ja, der Gebläseregler und das "Gebläse an sich" erreicht man vom Fahrerfußraum?
Vielen Dank an alle!
Axel
W 124 T, 1995, E 220 Kombi, LPG-Gasanlage

Mercedes22

Fortgeschrittener

  • »Mercedes22« ist männlich

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

Wohnort: Siegen

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. November 2016, 08:47

Hi,

nein, du musst von außen dran an den Gebläsemotor. Wie das geht kannst du im Forum nachlesen, ist mit Klimaanlage / Heizmatik recht identisch.
Die Sicherung für den Gebläsemotor befindet sich in dem länglichen Kasten vor dem Sicherungskasten. Hat niemand einen Schaltplan?

Gruß,
Lasse
W 124, 200D, ca. 510.000 km, außen Impalametallic, innen Creme, Jetzt mit 36 SA´s + orig. MB Wackeldackel unterwegs :thumbup:

Axel_1199

Anfänger

  • »Axel_1199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. September 2016

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 07:29

Moin W124 Freunde,

ich
möchte das hier noch kurz abschließen. Den Regler habe ich gewechselt,
was ich ziemlich aufwendig fand, da er genau zwischen "innen" und
"außen" hinterm Lüfter sitzt. Das hätte man wirklich deutlich einfacher
konstruieren können. Außerdem hat er nicht richtig gepasst, so dass ich
den alten Kühlkörper benutzen musste. Gut, es funktioniert wieder und
auch die Beleuchtung der Steuereinheit klappt wieder. Alles in allem
recht aufwendig aber ohne die Hilfe hier echt unmöglich.

Ich freue mich also dass der alte Benz Stück für Stück immer besser wird.....

Danke auch an Euch dafür!

Axel
W 124 T, 1995, E 220 Kombi, LPG-Gasanlage

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?