Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mb-2600

Schüler

  • »mb-2600« ist männlich
  • »mb-2600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: Schleswig Holstein

Typ: W124 E320

Baujahr: 94

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:44

drittes Bremslicht TE Lampe wechseln??

Hey Freunde.
Ich versuche seit Tagen die dritte Bremsleuchte meines Te zu öffnen um die defekte Lampe zu ersetzen. Ich verzweifle!!!
Ich finde nicht heraus wie ich das Gehäuse öffnen kann. Hatte auch schon die Verkleidung der Heckklappe zerlegt und so ziemlich alles auseinander. Kann es sein das die Bremsleuchte komplett mit dem Wischermotor abgebaut werden muß???

micha

Ich putz hier nur..

  • »micha« ist männlich

Beiträge: 5 992

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Berlin

Typ: 230CE Sportline

Typ: E220T

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:50

Ich kann es nur vom coupe und nem ml wiedergeben in beiden fällen ist es lediglich eine kappe von hinten die man abnimmt. Beim coupe ist dei kappe auch gleichzeitig der reflektor. Seitlich sind ausbuchtungen wo die halteclipse einrasten. Ist nichts dergleichen virhanden???
Satzzeichen sind weder ausverkauft noch Rudeltiere!

mb-2600

Schüler

  • »mb-2600« ist männlich
  • »mb-2600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: Schleswig Holstein

Typ: W124 E320

Baujahr: 94

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Mai 2011, 21:56

RE: drittes Bremslicht TE Lampe wechseln??

Also nichts dergleichen zu finden!! Ich habe auch schon mit etwas Gewalt am Gehäuse gezogen,aber nichts!! Will ja auch nichts kaputt machen, ist schließlich 16 Jahre altes Plastik....

brett_pit

Fortgeschrittener

  • »brett_pit« ist männlich

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 20. Januar 2011

Wohnort: kl. Kuhdorf in Hessen

Typ: W124 320TE (E36)

Baujahr: 06 / 1995

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Mai 2011, 08:56

Hallo,

ich hab' die dritte Bremsleuchte bei meinem T gerade nachgerüstet und bin sozusagen noch auf dem aktuellen Stand.

Das wichtigste zuerst: Oben sind Haken in die der Deckel eingehängt und runtergeklappt wird - Also dort nicht mit Gewalt zerren. Links und rechts sind jeweisl aufgerauhte Stellen die musst Du drücken um den Deckel zu entriegeln und hochzuklappen. Der Deckel ist wirklich nur links und rechts geklippst und oben eingehängt. Aber Vorsicht: Der Kunststoff wird natürlich durch Sonneneinstrahlung spröde.

Viel Erfolg.

LG Thomas

paul-hoo

Fortgeschrittener

  • »paul-hoo« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Wohnort: Braunschweig

Typ: W124 T

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Dezember 2016, 23:44

hallo,

auch wenn der letzte beitrag schon sehr lange zurückliegt, möchte ich mich trotzdem mal äussern. es stimmt, es gibt beim t-modell diese angerauten

druckpunkte. man soll da draufdrücken, und dann sollte sich der hintere gehäuseteil werkzeuglos entriegeln.

problem 1 : diese druckpunkte werden leicht übersehen, und dann fangen die leute an mit werkzeug oder mit kraft dranrumzuwürgen.

problem 1.a: oberhalb der streuscheibe sitzen 4 haken. diese sind recht empfindlich. meistens fehlen welche. also auf keinen fall im oberen

trennbereich gewalt anwenden.

problem 2 : die gehäuse sind ausgehärtet, und man kann sie kaum noch per hand entriegeln.

im grunde genommen muss man beim lampenwechsel die lampe komplett ausbauen, und dann das gehäuse von innen aufhebeln.

ansonsten beschädigt man das lampengehäuse sichtbar.

ich mache mir darüber auch schon seit längerem gedanken, aber zu einer wirklichen lösung finde ich nicht.

wenn jemand also einen besseren trick hat, dann sehr gerne.

liebe grüße
p.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?