Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 71.

Freitag, 11. August 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Lexy's Stern [230E MoPf1]

Zitat von »BornToRun« Och menno, jetzt wollte ich ihm noch ne Bauvorlage zeigen. (Post 194, hier zeigt es leider den Link nicht an, oben gucken...) Also auch, wenn ich ja jeden machen lasse, was er will ... warum nur so tief bei diesem Auto!?! Was die Proportionen angeht, passt das doch gar nicht, mir wird schlecht: Viel zu hohes Dach - Da gab's doch mal in den Anfängszeiten dieser D-Max-Customer-Serien diesen VW-Bus T1 mit geteilter Frontscheibe. Die haben da das komplette Dach tiefer gelegt!!...

Donnerstag, 10. August 2017, 21:18

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Wow, echtes Sommertheater, Danke!

So, nachdem ich mit 50 Jahren in einem Lebensabschnitt angekommen bin, wo man ohne RTL auskommt (Ich gucke gar kein Fernsehen mehr, alles Schrott!) und noch Zeiten erlebt habe, wo die "Sommerpause" aus Bonn, Berlin und London belustigt wurde, ich mich damit abgefunden habe, dass da ein Trump und ein Un mal eben Atomkriegsgefahr spielen um jenes Sommerloch zu stopfen - belgische Eier reichen ja nicht - nachdem ich wahrscheinlich hundert Stunden damit verbracht habe, Beiträge dieses Forums zu lese...

Samstag, 5. August 2017, 21:06

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Wasserabläufe Schiebedach hinten

So, es ist vollbracht: 1. Mehrere Liter reines Wasser in alle Ecken der SSD-Wanne geschüttet: Es kommt vorne und hinten in den Radkästen wieder raus - allerdings nicht alles bzw. sofort: Dort scheint die übliche Biomasse darauf zu warten, entfernt zu werden, dient als Zwischenspeicher für trockene Tage... Innen kommt allerdings nichts an (noch nicht?). 2. 10 Liter von außen auf die linke Autoseite geschüttet - innen bleibts trocken. 3. Motorraumseitige Abläufe beschüttet - alles kommt unten raus...

Donnerstag, 3. August 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Wasserabläufe Schiebedach hinten

Ja, danke Renterdaimler, den Beitrag kannte ich; das mit den hinteren Auslässen könnte gut sein, wenn hier wieder Sonnenschein herrscht, werde ich weiter machen mit "oben rein kippen und gucken, wo's raus kommt" - und zwar mit dem Messbecher, um wirklich zu sehen, ob ALLES unten raus kommt (und wo). So weit so gut, die Gummitülle links hinten fehlt, habe ich erst jetzt bemerkt, Rostansatz am Loch ist auch zu sehen, hmm, ob da was auf mich lauert? Am Wochenende geht's mal ran. Danke soweit, Gruß ...

Donnerstag, 3. August 2017, 14:46

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Wasserabläufe Schiebedach hinten

Hallo zusammen, ich habe jetzt bestimmt 2 Stunden Forenbeiträge gelesen, und meine Frage bleibt offen: Wo (zum Teufel) sind die hinteren Abläufe aus der Schiebedachkasette (E320T Bj. 95)? Wenn ich das SD nach hinten fahre, dann kann ich trotz Taschenlampe hinten nichts erkennen, vorne schon! Und: Sehe ich das richtig: Die Schläuche verlaufen durch die C-Säulen? Aber: Wo kommen die hinten raus? Und wie kann es sein, dass - wenn etwas mit den hinteren Ablaufschlüchen nicht stimt - innen Wasser ank...

Freitag, 28. Juli 2017, 06:50

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Kotflügel rechts E320T Bj. 1995 dunkelbalumetallic FC189

Hallo! Unser Schätzl hat 'nen riesen Pickel seitlich über der Stoßstange, zusammengahlten vom guten alten Lack - drunter bestimmt ein riesen Loch. Bevor ich drangehe und rumschweiße und das lackieren lasse dachte ich, ich frag hier einfach mal. Kotflügel rechts, Farbcode 189 Komme aus der Gegend um 77855 Achern. Wenn jemand einen x-belibigen hat müsste ich das Teil halt lackieren lassen. Gruß, Jo

Donnerstag, 29. Juni 2017, 18:45

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Jeah, endlich Regen! Auch wenn ich der einzige (verrückte) bin, der sich über Regen freuen kann: Ich habe alles probiert um die Scheibe zum Test überhaupt zum Beschlagen zu kriegen, und: Die Scheibe beschlägt nicht mehr. Nach vielen Versuchen, habe ich es dann doch geschafft, dass die Scheibe beschlägt (fragt mich nicht wie), und: Lüftung an, Trocknung an, und ratzfatz war die Scheibe sauber. Klasse. Übrigens bei Starkregen, stellenweise ging maximal Tempo 30! Was hatte ich gemacht: 1. Abläufe g...

Dienstag, 27. Juni 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Danke, wenn ich wieder Zeit habe, werde das abarbeiten - zum Glück kühlt es schön... - Jo

Dienstag, 27. Juni 2017, 08:43

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Jupp - aber genau da hakt's: Stelle ich auf 28 Grad (Außentemperatur war 18/20 Grad), EC aus also Klima an, dann kommt auch nach einer halben Stunde nur "vollkalt". (Klar, dass die Lüftung nicht die "gewünschte" Temperatur liefert, sondern jene, die zur gewünschten Innenraumtemperatur führt.) Mache ich die Klima aus (EC leuchtet), kommt sofort Warmluft bzw. ich kann regeln. Geregelt wird nur im Heizbetrieb, sobald die Klima an ist kommt immer kalt. Ich muss mir nochmal die WIS vorknöpfen und die...

Montag, 26. Juni 2017, 20:33

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Hmmm, ...nein?! Wenn EC-Lampe aus ist, dann wird's kalt (Man merkt auch, dass der Motor etwas mehr arbeiten muss), wenn EC an, dann ist die Klima aus, definitiv, der Motor reagiert mit "leichter Entspannung", ich habe gebraucht, bis ich mir da sicher war, langsam geradeaus gefahren und "gehorcht" und "gefühlt". Aber: WENN EC aus, also Klima an, dann sollte, so borntorun, die eingestellte Temperatur geliefert werden, und nicht einfach nur kalt.

Montag, 26. Juni 2017, 08:10

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Zitat von »BornToRun« Dein Steuergerät ist überhaupt nicht kaputt, so schnell, wie du daran rumdrehst, kann es gar nicht reagieren. Nach jeder Änderung sollte man ca. 10 km fahren bevor man irgendwelche Erkenntnisse daraus gewinnen kann. Nun, ich bin eine halbe Stunde gefahren, EC-Lämpchen aus, und Heizungsregler auf "heiß" - es bläst kalt. EC-Taste drücken bei 22-Grad-Einstellung: Die Luft wird innerhalb von wenigen Minuten wärmer. EC-Taste gedrückt und Regler hochgestellt: Es kommt heiße Luft...

Sonntag, 25. Juni 2017, 22:31

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Das scheint der Weg zu sein - aber nu is' Feierabend, gute Nacht alle zusammen, Schrauben muss pausieren - und kalt wird's ja ... bei Bedarf.

Sonntag, 25. Juni 2017, 12:32

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Ja, mein Teilehorter hat mir die verschiedenen Varianten gezeigt (will 100 Euro!), werde es so machen, ausbauen und gucken. aber jetzt hab' ich erst mal keine Zeit mehr und bin auf das Auto angewiesen, gestern noch eine gebrochene Sabi-Aufhängung geschweißt... Pause - Jo

Samstag, 24. Juni 2017, 11:48

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Steuergerät / Bedienteil meint: das Bedienteil in der Mittelkonsole? Da gibt's in der Bucht verschiedene, wie finde ich das richtige? Und: Die beiden erwähnten Abläufe müssen doch irgendwo raus kommen, sprich, dann müsste man doch auch von unten ran kommen? Du siehst, ich will mich hartnäckig weigern, den Gebläsemotor auszubauen ... am Ende mach' ich's dann trotzdem Ne, es interessiert einfach; hab' später einen Termin bei unserem hiesigen W124-Teile-Horter, Milan aus Legelshurst, da schau' ich ...

Freitag, 23. Juni 2017, 21:50

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Ich denke spätestens jetzt hält mich nindestens borntorun für bekloppt! Also, klar Heckscheibenheizung oben links (Sommerfahrzeug, nie benutzt) und: bei so viel aufgearbeitetem Reparaturstaur / Getriebeschaden / "Auto muss zum Urlaub laufen" verlier' ich langsam den Überblick... Vorhin (bei 34 Grad) die Heizung gecheckt: Was ich an Temp. einstelle (EC leuchtet) wird geliefert; mache ich die Klima an (EC aus), dann kühlt es volle Pulle, egal, was ich einstelle, selbst, wenn ich auf volle Wärme st...

Freitag, 23. Juni 2017, 14:31

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Danke, es wird heller in meinem Kopf - ich lieeebe dieses Auto, am liebsten hätte ich noch drei davon - Quatsch, ein neuer Fahrersitz würde mir reichen... Jedenfalls hat's gestern getröpfelt und der Benz war leicht besprenkelt: Motor an (Lüftungs war bereits auf Stufe 1) Und: Sofort beschlägt die Scheibe unten, Lüftung auf drei, nach ein paar Sekunden frei. Doch was bei (Stark-) Regen passiert, das weiß ich noch nicht, da hier z.Z. Wüste herrscht...

Donnerstag, 22. Juni 2017, 21:36

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Zitat von »Robi500SE« Moment, Moment, der Filtertrockner für den Kältemittelkreislauf hast absolut nichts mit dem hier vorliegenden Problem der beschlagenden Scheiben zu tun. Der Filtertrockner bindet Restfeuchtigkeit, die beim Evakuieren des Kältemittelkreislaufs, also vor der Befüllung, nicht vollständig aus diesem entfernt wurde. Auch nimmt er Abrieb auf. Jo, bitte setzt Dich mal mit der genauen Funktion der Heizmatik mit und ohne Klimabetrieb auseinander. Diese ist im WIS bestens beschriebe...

Mittwoch, 21. Juni 2017, 17:44

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

So, danke für die weiteren Antworten. Regen noch immer nicht in Sicht, kann also noch nichts Weiteres sagen. Allerdings: In einem älteren Beitrag ist von einer "Klimatrockenpatrone" die Rede, die man wechseln soll, kann mir jemand darüber was sagen; nie gehört, in der WIS auch nichts... Und @ Lemberg: Was meinst du mit Klimabedienteil? Meinst du die Elektrik, die sich hinter den Reglern in der Mittelkonsole versteckt? Und das kann verursachen, dass die Scheibe nicht frei wird? Ich muss auch fest...

Dienstag, 20. Juni 2017, 20:39

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

so, in Anbetracht des heißen Wetters habe ich einfach mal Wasser reingekippt, es kommt beim Getriebe rasch wieder raus, also frei. Links / rechts auch in die Abläufe rein geschüttet, rechts war der Ablauf leicht verstopft, nun sind die beiden Richtung Vorderräder also auch gecheckt und frei. Die Moosgummidichtungen der Plastikteile waren hin, auch erneuert. Einen Verdacht werde ich nicht los: Die Gummidichtung, die an der Unterkante der Frontscheibe eingeklipst ist, lässt sich im Bereich unter d...

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:49

Forenbeitrag von: »dermitdembenztanzt«

Beschlagen der Frontscheibe

Geruchssprobe: Also ich kann mir keinen Reim auf diesen Geruch machen: Die Fußmatten riechen nicht "schlecht" oder faul sondern "chemisch", aber im Vergleich mit Frostschutz: Hmmm, nö: Das Kühlwasser riecht eigentlich gar nicht nach Chemie, riecht eher etwas abgestanden, fast faulig (2, 3 Monate alt), purer Frostschutz riecht nach meiner Nase nach gar nichts ... es ist eher ein chemischer, öliger Geruch, nach dem die Matten riechen - vielleicht kommt das von Wasser, das bei der Autowäsche / Wasc...

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?