Sie sind nicht angemeldet.

~Alex~

Anfänger

  • »~Alex~« ist männlich
  • »~Alex~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 10. April 2012

Wohnort: 71723 Großbottwar

Typ: W124 280-Schalter

Typ: Smart 450 Cabrio

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 20:28

93er 280er 5 Gang Schalter - Was beim Wechseln der Kupplung beachten und am Besten gleich mit erledigen?

Guten Abend,

im Threadtitel sind eigentlich bereits alle Fragen gestellt.

Vielen Dank.

  • »fusimator« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Görlitz

Typ: 260E Automatik

Typ: 230TE Bonanzamatik

Typ: E280T 5Gang-Automatik

Baujahr: 1989

Baujahr: 1992

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 20:41

Hi Alex,

Geber- und Nehmerzylinder der Kupplungsbetätigung kann ich empfehlen. Es muss nur richtig entlüftet werden nachher.

Das Getriebelager ist noch so ein Kandidat.

Ggf. schaut man nach der Dichtigkeit am KW-Simmerring. Wobei da sicher die Schwungscheibe ab muss, wenn es nicht offensichtlich ölt.
Gruß
Uwe

~Alex~

Anfänger

  • »~Alex~« ist männlich
  • »~Alex~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 10. April 2012

Wohnort: 71723 Großbottwar

Typ: W124 280-Schalter

Typ: Smart 450 Cabrio

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2017, 19:14

Hallo Uwe,

viele Dank!

Viele Grüße

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Januar 2017, 20:55

Wenn das Getriebe grade mal draussen ist, Simmerring Kurbelwelle und Getriebeglocke

LG Bernd

eggy

Meister

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 2 800

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E320 E350Tcdi amg

Baujahr: 88 91 95 12

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:42

Die braune alte Brühe mal komplett wechseln und in einem Zug auch mal den Behälter der Bremsflüssigkeit reinigen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?