Sie sind nicht angemeldet.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

81

Freitag, 23. Juni 2017, 11:36

6 Liter max? alle Achtung 8|
und das bei 400Nm, selbst vollgeladen geht der Schwarztee ab wie die Katze vom Schmidt

noch gefallen hat mehr als beim 124er: die Klimaanlage, diese ist leise, absolut Zugfrei und unermüdend, zieht die Motorleistung nicht runter

ansonsten auch super Sitze

insgesamt für 20Jahre Altersunterschied etwas wenig neues/besseres, liegt aber daran das der 124er bereits wirklich gut ist

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

82

Samstag, 22. Juli 2017, 19:51

der erste Großumbau:
abnehmbare Anhängerkupplung montiert



am längsten hat das Putzen und Wachsen gedauert






ohne den Hacken sieht man nur noch eine Öse



ist also immer noch so schön :D



und die Dashcam fest eingebaut, Saugnapf ist nicht so meins, das Kabel muss ich noch irgendwie kaschieren




83

Samstag, 22. Juli 2017, 20:38

Du bist so krank :D

Sieht top aus! Die Rollei ist super, die nutz ich auch... super preis Leistungsverhältnis


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 29. August 2017, 18:52

erste kleine Panne, zum Glück fast vor der Haustür, die Aufnahme für den LL Schlauch ist abgebrobechen,...der Schock war größer als der Schaden als es ganz laut knallte... aber man hat immer ein paar Schellen und Kabelbinder im Kofferraum :D
bin 2 Tage so gefahren bis das Neuteil kam :whistling:



und wenn alles schon zerlegt ist, dann gibt es auch neue Gummis für den Luftfilterkasten


alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

85

Samstag, 2. Dezember 2017, 17:00

der S211 läuft immer noch gut, aber die Kleinigkeiten nerven
die Vorglühanzeige nervte wochenlang obwohl alle Glühkerzen gut waren, also ran an die Vorglühendstufe, denn der Ausgang für Zyl. 1 lieferte zwar Spannung, aber unter Last kein Strom
....es ist unterm Luftansaugrohr verbaut, von oben sogut wie unzugänglich, laut WIS nur von unten zu erreichen, was sich als eine größere Katastrophe herausstellte, also lange gefummelt und doch von oben

aber bevor ich ein neues für 150€ kaufe, säge ich das alte auf, ein bisschen krazen, ... und schon fallen die Verbindungen auseinander, das ist offensichtliche Obsoleszenz, die anderen Ausgänge waren auch schon lose, war nur noch eine Frage der Zeit, löten lässt sich sowas nur sehr wiederspenstig, weil die Kontakte irgendeine Beschichtung haben



ist zwar nicht schön, funktioniert aber, wenns nicht hält dann kaufe ich ein neues



dann wieder verklebt, auch nicht schön, aber der Kleber ist teuer und härtet schnell :)



übrigens: alle Glühkerzen lassen sich nach 250tkm problemlos rausdrehen :thumbsup:

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 325

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

86

Montag, 4. Dezember 2017, 01:15

mein 211er nervt auch, eigentlich wollte ich ja früher oder später auf einen 212er wechseln, aber das legt sich so langsam, .....
...oder doch wieder mal einen 124er :D

Irgendwann kommt man drauf, wie Autofahren preiswert geht.
Ich tanke einfach meine 12ltr. auf 100 und habe keinen Streß mehr damit.
Ok, ich fahre nur 8tkm p.A, da geht sich das locker aus.
Bei 20 tkm würde sogar ich ne Gasanlage nachrüsten.
Alles darüber least man sich für 3 Jahre ne Karre, dann weiß man von Anfang an, was es im Monat kostet.
Nach 3 Jahren holt man sich den nächsten Karren.
Mir war des irgendwann zu teuer, da sind 12 ltr./100 doch Peanuts. ;)
Blöd, wenn man die letze Karre abgibt und keine neue nimmt.
Da wollen die dann nochmal 8 Mille Nachschlag.
Nicht mit mir, mein Anwalt und meine Gutachter haben sich im Nachhinein über das Honorar gefreut.
Welches ich ohne Rechtschutz erstmal vorab auslegen durfte.
Ohne Moos hat man auch da meist schlechte Karten.
Auf deutsch das Urteil nach 2 Instanzen, für die ich mehr, wie die geforderte Summe insgeamt zunächst vorlegen musste.
Der Zustand des Fahrzeuges entspricht einer normalen Abnutzung in einem Zeitraum von 36 Monaten und vereinbarten 150 tkm.
Die Beklagte darf bei der Rückgabe keinen Neuzustand erwarten.
Waren 2 Seiten juristendeutsch. Sie mussten meine Auslagen mit 5% Zinsen zahlen.
Mehr geht auf dem Sparbuch z. Z. ja auch nicht. ;)
Etwas o T aber meine Erfahrungen mit Neuwagen.
Wobei ein 211 oder Golf V ja auch nicht mehr ganz neu ist.
Des ich zwar elegant oder Golf bieder, aber wenn was daran verreckt teuer und/oder kompliziert.
Bei einem 212 oder anderen modernen Karren wird es nicht besser. :nicht
Jeder der sich heute noch nen 124 leisten kann, muss in 10-15 Jahren schon gut betucht sein, sich noch 211/212 leisten zu können.
Nix mehr mit kleinem Beutel fette Karre fahren- :rauchen:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »flash_235« ist männlich

Beiträge: 1 715

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2012

Wohnort: Dresden

Typ: W124 300 TDT

Typ: ex W126 420 SE

Baujahr: 1994

Baujahr: 1989

  • Nachricht senden

87

Montag, 4. Dezember 2017, 07:53

Moin Alex,

Danke für die Erfahrungsberichte. Ist ja doch nen Modell was dem 124er vielleicht mal am nächsten kommen wird, also in 100 Jahren :rofl.

Mir gefällt er sehr gut und ich beobachte den Markt schon ne Weile was da so geht.

Das was du bis jetzt geschrieben hast, ist ja noch human. Bin auf die weiteren Erfahrungen gespannt.

Viel Spaß damit noch.

Gruß Eric

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:51

@BTR
na ja Preiswert...der 211er ist bis dato das günstigste Auto das ich je hatte...ich beziehe mich auf die laufenden Kosten, wenn mich etwas nervt dann liegt es nicht an den Defekten selbst, sondern eher an der Liebe zu der Kiste, jeder 124er den ich hatte hatte viel mehr an Arbeit und Material verschlungen und die konnte ich mir schönreden :D
Leasing lohnt sich nur für die die an der Kiste nichts machen und max. 5 Jahren neue Kiste holen, selbst der kleinste Kabinenroller aus Korea ist teuerer als mein 211er, habe alles schon durchgerechnet
Außerdem ist der 211er mit seinen 400Nm sehr kräftig, läuft sehr kultiviert (wenn der über 60° hat), das typische Dieselbrummen habe spgar irgendwie liebgewonnen, und kostet pro km 8ct variable Kosten....da wir aber jetzt doch 2 Autos brauchen/haben, sind die Fixkosten eines diesels doch etwas zu hoch.....es ist kompliziert zu erklären, ich habe da meine eigene Berechnungen im Kopf :D
Ich hoffe nun das in diesen Momenten kein guter 124er über den Weg läuft :whistling:

@Eric
ein 211er ist grundsätzlich sehr solide, fährt sich gigantisch, aber auch viel langweiliger als ein 124er, das Feeling ist null, ich fühle mich beim fahren im 211er wie in einem ICE, manchmal mag es positiv sein, momentan fahre ich lieber den Golf :auslach entweder weil der einfach anders ist, oder weil es die goldene Mitte ist
...jedenfalls kann ich dir einen guten Rat geben: kaufe keinen 211er ohne die große 4 Zonen Klimaautomatik, die kleine die bei meinem drin ist, hat den Namen Klimaautomatik nicht verdient, da ist die Temperaturautomatik eines 124ers angenehmer

Zitat

noch gefallen hat mehr als beim 124er: die Klimaanlage, diese ist leise, absolut Zugfrei und unermüdend, zieht die Motorleistung nicht runter

diese Aussage bezog sich nur auf die Kühlfunktion der Klimaanlage ;)

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

89

Montag, 5. März 2018, 19:01

endlich Sonne, endlich sauber, ...jetzt aber bitte nur mit Hausschuhen

die dicksten Dinger bei Lengenfelder genommen, ich weiß das sowas nicht lange hält, aber ich wollte es haben :D



Das Schildchen ist blanko, habe vergessen zu sagen das die es nicht draufmachen sollen, muss jetzt irgendwie kaschieren, vielleich finde ich noch ein originales zum drüberkleben
das AMG ist nur temporär, bin kein Freund von AMG ;)



da sich kein 124er finden lässt den ich akzeptabel finde muss ich mit dem Schwarztee auskommen, also kommen demnächst noch ein paar Investitionen

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 457

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E, 300 E -Fabrik-

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

90

Montag, 5. März 2018, 23:04

da sich kein 124er finden lässt


der ein oder andere arbeitet doch dran :shock:

den ich akzeptabel finde


das ist halt die hohe Hausnummer :thumbup:

OM 602 mit Klima und Essd sind halt haufenweise dazumals in Afrika gelandet....

der Bestand an originalklimatisiertendachbelüfteten Modellen ist halt rar. Und wer einen hat, behält lange...

aber wie @DIESEL wohl schon meinte....halte durch und

demnächst noch ein paar Investitionen


halt dich im vertretbaren Rahmen zurück ;) der OM 602 kommt irgendwann und wenn er auch vielleicht hier und da humpelt....dann hast halt was zum positiv austoben :prost:

Ich passe weiterhin auf, es sei denn du gibst schon auf :a.voll: und das im Winter :nana

LG Bernd

PS: präzisiere doch mal Silber (als No-Go) Nur 735 und 744 oder auch 702 :?: was ist mit burnit...weiß...rottönen ?(

ich meine mich zu erinnern, dass mal schwarz das Maaß aller Dinge war....

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 6. März 2018, 05:55

Aufgeben? Nö
So sparsam wie ich bin wird der 211er jetzt kein NW Zustand bekommen, aber ein paar doings müssen langsam

Bei den Farben habe ich ein großen Vorbild: H.Ford ;)
Aber onyx geht auch, bzw wäre DIE "Farbe"
Rauchsilber geht immer
Ungern burn it
Silber astral wie brilliant absolutes No-Go
Der Rest nach Gefühl, wenn alles passen sollte dann war da was mit kompromissen

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 7. März 2018, 14:55

es hat angefangen...

der Vorbesitzer hat ja den linken Scheinwerfer bereits erneuert (Parkrempler), die Optik konnte ich nicht weiter ertragen :D
naja, die Optik hätte ich überlebt, aber so ein toller Projetionsscheinwerfer ist nach 12 Jahren platt, der Reflektor ist kein Reflektor mehr, somit kommt vom rechten Scheinwerfer kein Licht auf der Fahrbahndecke an
wollte erst einen aus dem Zubehör nehmen, die kosten komplett um die 100€, aber ich hätte es bereut und habe glatt das doppelte ausgegeben
der alte bringt ja auch etwas ein



bei der Kartongröße hat mich die Nachbarin gefrag ob ich einen Smart bestellt habe :rofl

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 109

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E350Tcdi amg 2xKFX 700

Baujahr: 88 91 12 04 06

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 7. März 2018, 21:28

Ab 100000 lassen die deutlich nach. Jetzt bei 170000 irgendie nur noch 50% Lichtausbeute. Ob da evtl noch neue Brenner helfen?

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 7. März 2018, 22:03

welk om in der neuen schönen Welt, die Scheinwerfer treiben den aktuellen MB Fahrer die Kiste bei 200tkm loszuwerden und sich einen neue kaufen, schleichend, das konnte BMW schon viel früher, bei den neueren Kisten wird es nicht anders, bei LED Licht prophezeie ich auch so eine Obsoleszenz

drum legte ich bei der Fahrzeugsuche GAR KEINEN Wert auf Xenon, die sind ja unbezahlbar, oder legt jemand gern nen 1000er einfach so auf den Tisch damit sein Licht besser wird, bei mir sinds im schlimmsten Fall 400 und das tut schon weh, ich hatte Glück das der einen kaputtgefahren hat, sonst hätte ich eher zu 2 aus dem Zubehör gegriffen

bei Xenon glühen die Reflektoren genauso aus....ich hatte mal einen Instandsetzer im inet gefunden, war aber auch nicht sehr günstig

ein neuer Brenner bringt eine Verbesserung aber ist auch nicht das Das was es mal war, es kommt einfach nichts auf der Straßen an, die Schilder werden aber gut ausgeleuchtet, wird zum Teil sogar schlimmer wegen der Blendwirkung ...imho

ich habe mal die Linsen gereinigt, natürlich nur von einer Seite, das brachte bisschen mehr

damals als 211er neu war haben wir das Licht verglichen und manch einer konnte nicht sagen was besser: Xenon oder H7, drum war ich geheil von Xenon, selbst mein 190er hatte auf einmal kein Xenon sondern 202 Reflektoren mit H7 und richtig gutes Licht
Golf von Frau hat SEHR geiles Licht, H7

und drum ist mein Wollen einen 212er zu haben wird immer weniger :D


EDIT: gefunden

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 22. März 2018, 17:52

der Scheinwerfer ist montiert, was für eine Lichtfülle :thumbsup:
mit frischen Nightbreakers ist es definitiv heller als Nachbars 5er BMW (10Jahre alt) und Xenon mit frischen Brennern, da sind die Reflektoren sicher auch durch

ich hätte ja auch dieses moderne illegale H7 LED Kram eingebaut, leider ist die Lampenfassung beim 211er so misslungen das es nicht Plug-and-Play wäre :(

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

96

Samstag, 31. März 2018, 15:19

so ein Brettchen habe ich laaange gesucht, es gibt nur wenige Elegance 211er, die meisten sind classic mit minderwertigem Holz oder avantgarde mit hässlich grünem Holz (was eigentlich Vogelaugenahorn sein soll)





das Blöde am 211er Holz ist, das es sich nicht polieren lässt, man bekommt keine Kratzer raus, die Oberfläche ist hart und lässt sich nach dem Schleifen nicht aufpolieren, die einzige Möglichkeit ist abschleifen und mit Klarlack lackieren

MB124

Fortgeschrittener

  • »MB124« ist männlich

Beiträge: 450

Registrierungsdatum: 27. November 2007

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Typ: 9N Fun

Baujahr: 2003

  • Nachricht senden

97

Samstag, 31. März 2018, 19:21

W211 Wurzelnussholz

Hallo Alex.

Handelt es sich denn überhaupt um echtes Holz wie beim W124?

Grüße,
MB124

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich
  • »alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 882

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

98

Samstag, 31. März 2018, 23:08

Ja, klar, Mercedes ist da bis auf ein paar Ausnahmen sehr konsequent
Deswegen bleicht es auch aus, ist aber auf dem Foto dramatischer als in echt

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 647

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 8. April 2018, 22:38

so ein Brettchen habe ich laaange gesucht, es gibt nur wenige Elegance 211er, die meisten sind classic mit minderwertigem Holz oder avantgarde mit hässlich grünem Holz (was eigentlich Vogelaugenahorn sein soll)


Du sprichst mir aus der Seele.
Ich verstehe auch nicht, warum der "Avantgarde" so beliebt war / ist. Die Innenräume vom Elegance sind deutlich edler.

Gruß
Christian

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?