Sie sind nicht angemeldet.

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:12

Interieur-Upgrade: Recaro & Fond-Einzelsitze in Leder Dattel

In diesen Thread werde ich mein Projekt „Innenraum-Belederung“ schrittweise dokumentieren. Vielleicht bietet es dem einen oder anderen Inspiration oder Hilfestellung.

Ausgangssituation
Mein Beryllchen ist werksseitig mit „Stoff Dattel“ ausgerüstet, welcher sich auch im ausgezeichneten Zustand befindet.
Den Lammfellbezügen des Vorbesitzers sei Dank. Kurz nach dem Kauf wechselte ich diese gegen maßgeschneiderte Schonbezüge im Alcantara-Design.

Idee
Obwohl Stoff pflegeleichter ist, schaut ein belederter Innenraum einfach hochwertiger aus. Daher geistert mit schon lang die Idee im Kopf herum, den Innenraum passend mit Original-Leder in Dattel zu veredeln und die sehr vermisste Popo-Heizung nachzurüsten.
Nur der gute Erhaltungszustand der Sitze sprach bisher dagegen.

Projekt
Kürzlich konnte ich eine komplette Sportline-Einzelsitzbank für den Fond erwerben. Problem: Die Sitzpfeifen sind quer und nicht längs wie bei meinem Mopf-1, die Vordersitze passen also optisch nicht.
Nicht nur Im Hinblick auf mehr Sitzkomfort fiel die Entscheidung zugunsten von Recaro-Ergomed-Sitzen. Diese bieten neben Sitzheizung & Sitzbelüftung auch eine Lordosenstütze und elektrische Verstellung.
Der entscheidende Vorteil liegt darin, diese Extras ohne aufwendige Verkabelung und Fräsen von Schalteraussparungen nachrüsten zu können.


Fond-Einzelsitzbank (Beispiel im eingebauten Zustand)


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Dezember 2017, 04:07

Ganz ehrlich, solange ein g'scheiter Motor vor mir wohnt, ist es mir ziemlich wurscht was auf der Rückbank passiert und ob das Kennzeichen leuchtet. :genauuu
239 GPS, mehr kann er leider nicht ;( , mit einem Fingerle am Lenkrad, da geht mir einer ab. :rauchen:
Cremebeige ganz ohne Schutzfirlefanz bis heute geschafft.



Des Rollo vor dem mit LED lichthupenden Family SUV TDI hochfahren unbezahlbar. :thumbsup:
Bei 210-215 regelt der eh ab. :rofl
Die Wange links ist fast durch, egal, der Stoff von Döpper liegt schon da.
68 € für 1,40 breit und ein Meter lang, langt für 100 Jahre.
Für 30 näht mir der Sattler des rein.
Was soll ich da teuere Alcantarafakebezüge drüber machen?
Im Alltag will ich kein Leder mehr, auch wenn sich manche Flecken darauf besser abwischen lassen.
Mit nem Handtuch drunter geht es auch auch bei crembeige Stoff. :thumbsup:
Stoff Sport mit SH ist für mich des Mass der Dinge im 124.
Ganz anderes Popometer. :D
Die Welt des 124 ist zum Glück sehr weit gefächert. :prost:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Dezember 2017, 09:32

@BornToRun

Siehst Du, so unterschiedlich ist das: Für mich ist die Motorisierung wiederum sekundär, sie spielte bei der Kaufentscheidung keine Rolle. Man könnte auch argumentieren, die Lackfarbe wäre egal, weil man diese von Innen nicht sieht.

Dein Creme-Beige Karo schaut natürlich auch sehr schön aus, wie helle Innenausstattungen den Innenraum im Allgemeinen edler wirken lassen - im Vergleich zu den "schwarzen Höhlen".

Alcantara ist letztlich immer "Fake", weil ein künstlicher Stoff in Wildlederoptik. Allerdings machen sich die Schonbezüge jetzt beim Wiederverkauf der Stoffsitze bezahlt. Neuwertiges Gestühl - gerade in Dattel - besitzt Seltenheitswert.

Gerade die unterschiedlichen Geschmäcker machen das Hobby interessant. Zum Glück hatten schon Neuwagenkäufer diese, sonst gäbe es nur silberne und schwarze Fahrzeuge.


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Januar 2018, 10:57

Schritt 1 – Fahrersitz

Für Vorn kamen nur zeitgenössische Recaro-Sitze (Bedienelemente oben in der Sitzwange) in Betracht, die man gelegentlich auch im 500 E sieht.

Der bei ebay-Kleinanzeigen gefundene Fahrersitz besaß nicht nur die optionale klappbare Armlehne, sondern sogar die W124er-Konsole, welche zwingend zur Montage erforderlich ist – aber allein 160 € kostet.

Praktisch auch, dass ich den Sitz während einer Fahrt nach Heidelberg in Sinsheim einsammeln konnte. So ließ sich der teure Sperrgutversand sparen, zumal der Verkäufer keine Lust aufs Verpacken hatte.



200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

mallnoch

Meister

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 923

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - E280 in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Januar 2018, 13:02

Auf dem Bild erkenne ich viele Pixel und wenig Sitz.

Glückwunsch zum aber.

Welche Rückbank sehe ich denn da im Bild,
Sportline mit quer Nähten?

Nicht ganz so klein die Bilder bitte und bitte keine externen Hoster.
E280
300E 14,10
230TE 14,02

Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:03

@mallnoch

Stimmt, da Bild enthält bereits die Arbeitsanweisung für unseren Sattlermeister.

Gutes Auge, es handelt sich um die Sportline-Einzelsitzbank aus dem Eingangsposting.

Hast Du für das Einbinden der Bilder einen Tipp? Habe bisher immer directupload genommen, funktionierte diesmal aber nicht.


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 3 064

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E320 E350Tcdi amg

Baujahr: 88 91 95 12

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:45

http://bilder-hochladen.net/

Da sind die Bilder nach 10 Jahren noch da.

DIESEL

Team w124-board.de

Beiträge: 5 604

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:09

Auf dem Bild erkenne ich viele Pixel und wenig Sitz.

Glückwunsch zum aber.

Welche Rückbank sehe ich denn da im Bild,
Sportline mit quer Nähten?

Nicht ganz so klein die Bilder bitte und bitte keine externen Hoster.


Hallo,

bilder-hochladen.net ist wirklich gut,
war erst bei imagedreck.us,

einer meiner ersten Bilder

http://www.bilder-hochladen.net/i/63fs-1.gif

immer noch verfügbar.

Bilder per Anhang direkt ins Forum einbinden ist natürlich die beste Lösung... aber nur, wenn das Bild Euch gehört ;-)

LG Diesel

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Januar 2018, 05:26

Auf dem Bild erkenne ich viele Pixel und wenig Sitz.

Bei dem Hoster musste schon probieren bis man zum Bild kommt.
Ich helfe mal noch nach.



Hier mit einem Klick von der kleinen Vorschau zum grossen Bild. ;)

Stimmt, da Bild enthält bereits die Arbeitsanweisung für unseren Sattlermeister.

Na ja, Recaro ist schon geil, aber die Schalterleiste an der Wange reduziert ihn zum Nachrüstfuddelkram.
Ne, ne, wenn schon denn schon.
Wenn man vorher darüber nachdenkt, fällt es mit dem neuen Bezug gar nicht mehr auf.
Eh guter Elektriker bekommt des hin. ;)
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Januar 2018, 09:16

Sieh an, hier wird einem nicht nur in Kfz-Fragen geholfen. Danke an Alle für die Tipps mit den Tipps fürs Bilder-Hochladen.

@BornToRun
Die Recaro-Funktionen auf Original-Schalter zu legen ist eine interessante Idee. Allerdings müssten dann zusätzlich ins Mittelbrettchen 4 Schalter gefräst werden, um Sitzheizung & Sitzbelüftung anzusteuern. Ok, könnte man vielleicht über die zwei Memory-Knöpfe realisieren. Da muss ich noch mal drüber nachdenken, der Aufwand ist (da bisher manuelle Sitze verbaut sind) mit neuen Türpappen etc. auch nicht ohne.

Optisch wären da die aktuellen Ergomed-Modelle die einfachere Lösung - sie haben die Verstellung "unsichtbar" unten an den Sitzaußenwangen. Das Modell ist aber ohne Seitenairbag nur selten erhältlich.


200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

Chevalier

Fortgeschrittener

  • »Chevalier« ist männlich
  • »Chevalier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. Januar 2013

Wohnort: Dresden

Typ: Mercedes 200 E

Baujahr: 1992

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. Januar 2018, 09:33

Schritt 2 – Fond-Kopfstützen

Meine vorhandenen Fond-Kopfstützen sind zu schade, um ihnen das „Fell-über-die Ohren-zu-ziehen“. Außerdem freut sich der zukünftige Käufer meiner Stoff-Dattel-Sitzgarnitur sicher, wenn er die passenden Kopfstützen mit dazubekommt.

Gebrauchte Kopfstützen gab es ganz in der Nähe bei zwei Brüdern, die selbst 124er fahren und sich durch Schlachten ihr Hobby finanzieren.



200 E (W124) ● 1992 ● Beryll ● Stoff Safran
S 280 (W140) ● 1998 ● Rubinrot ● Stoff Champignon

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?