Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tepano

Anfänger

  • »Tepano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: NRW

Typ: W124Coupe 220e

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. September 2008, 10:25

Erfahrung mit Sitz - Aufpolstern

Hallo zusammen hat jemand Erfahrung mit dem Aufpolstern der
Sitzfläche beim Fahrersitz. Nach 230.000km ist das langsam
nötig. Sind die Arbeiten mit durchschnittlichen Handwerklichen fähigkeiten zu erledigen oder sollte doch besser gleich ein Polsterer
oder Sattler ran ????
Gibt es noch original Schaumstoffeinlagen ????

dezzee

Schüler

  • »dezzee« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 6. September 2008

Typ: CE 220

Baujahr: 01/93

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. September 2008, 18:23

also ich mach ja grad ne Ausbildung als Fahrzeuginnenaustatter, Sattler und Polsterer gibts nicht mehr, is jetzt alles in einem :P

Also en Sitz ist schon ne aufwendige Sache da du deinen Sitzbezug abmachen musst und du halt die Materialien zum bepolstern brauchst.
Ist dein Bezug denn schon aufgeschäuert??
Fortschritt beginnt mit einem Mercedes.

Tepano

Anfänger

  • »Tepano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: NRW

Typ: W124Coupe 220e

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. September 2008, 18:52

Nein überhaupt nicht sowohl Bezug und Farbe sind einwandfrei.
Man spürt nur das die Sitzauflage dünner geworden ist ich denke
nach mehr als 14 Jahren wird sich der Schaumstoff wohl platt gesessen haben. Es nicht so nötig zumahl der Aufwand doch recht groß zu sein scheint deshalb Danke für die Info.

dezzee

Schüler

  • »dezzee« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 6. September 2008

Typ: CE 220

Baujahr: 01/93

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. September 2008, 19:38

wenn sich das wohl so anfühlt muss sich der Schaumstoff aufgerieben haben an einigen Stellen. Ich fürchte du benötigst dann einen neuen Schäumling.
Aber soweit sind wir noch nicht, das ich dir erklären kann wie das geht xD
Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen =)

MfG

dezzee
Fortschritt beginnt mit einem Mercedes.

bele_auto

Anfänger

  • »bele_auto« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 30. September 2008

Wohnort: NÖ/Austria

Typ: W638/W124

Baujahr: 1999/1995

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2008, 21:56

Hallo!
Sollte Dein Problem mit dem durchgesessenen Sitz noch aktuell sein, hier ein kleiner Tipp:

Geh zum MB-autoverwerter und besorg Dir einen guten Beifahrersitz !

Kannst auch bei ebääh schauen, da gibts auch oft welche.
Du musst nur darauf achten, dass Du einen Sitz bekommst, wo die Nähte gleich sind wie bei Deinem. (auf MOPF 0/1/2 achten)
Farbe und Stoff sind egal.

Beifahrersitz deswegen, weil die meistens um Vieles besser beinand sind als die Fahrersitze. Und du benötigst ja nur den Schäumling. Die sind bei Fahrer- und Beifahrersitz identisch.

Jetzt zerlegst Du den neuen/gebrauchten Beifahrersitz, und löst den sitzflächenbezug ab. Dabei kannst du dir auch ansehen, wie er befestigt wurde, und es spielt keine Rolle, wenn du den Bezug zerstörst.

Wenn du dich mit der Befestigungsweise des Bezuges vertraut gemacht hast, gehst du an Deinen Fahrersitz, und löst jetzt dessen Bezug auch ab. Diesmal ist allerdings etwas Vorsicht geboten, denn den willst du ja wiederverwenden.

Nach dem Austausch der Schäumlinge (die ja eigentlich aus Kokosfasern oder Rosshaar oder was weiss der teufel sind - und nicht aus Schaumgummi) baust du das ganze wieder zusammen, und fertig ist dein nagelneuer fahrersitz, mit einem Sitzkomfort, den du wahrscheinlich seit langer Zeit nicht mehr am "Popometer" messen konntest!!

Die ganze Prozedur sollte auch von ungeübten in etwa einer Stunde erledigt sein.
Ich kann dir gerne Tipps per PN geben!

lg
JB

Querlenker

Fortgeschrittener

  • »Querlenker« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2007

Typ: '90er 300CE-24 Sportline

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Oktober 2008, 07:39

Man kann aucu einfach bei MB einen neuen Gummihaarkern kaufen.
Das ist wahrscheinlich billiger als der Sitz vom Schrott. WIMRE, kostet das so 60-70€ +Steuer.

Wenn der Sitz zerlegt ist, solltest Du den Federkern checken ob irgendwo der Federdraht gebrochen ist.

Gruß Ulix
Gruß,
Querlenker

bele_auto

Anfänger

  • »bele_auto« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 30. September 2008

Wohnort: NÖ/Austria

Typ: W638/W124

Baujahr: 1999/1995

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Oktober 2008, 15:05

Also meinen letzten Beifahrersitz vom Teileverwerter hab ich um EUR 30,- bekommen.
Wenn wirklich der Federdraht gebrochen ist, kann man den dann auch vom Beifahrersitz in den Fahrersitz ummontieren. Denn auch die Sitzgestelle sind gleich!

Die Unterschiede zwischen linken und rechten Gestellen sind nur:
-) Die Schienen
-) Die Lehnenverstellung (und damit auch die Höhenverstellung der Kopfstützen) sind spiegelverkehrt montiert. Ich habe allerdings auch das schon mal umgebaut, ist keine Hexerei.

Wenn ich mir die Menge der Teile ansehe, die ich bei einem gebrauchten Sitz wiederverwenden kann, kommt eigentlich der Gang zum MB-Teileonkel wegen eines "Sitzproblems" kaufmännisch nicht in Frage!

Es sei denn, ich will die marode Autoindustrie etwas unterstützen. Aber was tun die denn für mich?? hmm...
- -

Der einzige Grund, warum ich wegen eines sitzes die nächste MB Vertretung aufsuche, wäre, wenn ich einen so ausgefallenen Bezug brauche, den ich gebraucht nimmer auftreiben kann.

Also für mich ist "neu" nicht immer gleich "bester Weg"!!

lg
JB

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?