Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael_MB

Schüler

  • »Michael_MB« ist männlich
  • »Michael_MB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Typ: 300TE 4matic, 300TE, 190E 2.0, Audi A4 B6 1,9TDI

Baujahr: 7/1993

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. September 2014, 12:04

Halter vertikaler Radmuldentank

Hallo zusammen!

Ich habe für meinen Tee eine gebrauchte Gasanlage gekauft und auch selber ausgebaut.

Mit dabei ein vertikaler Radmuldentank der Firma Stako.

Die Befestigung sah leider so aus, dass er nur am Haler für das Reserverad festgeschraubt war.

Durch Rechersche weiß ich, dass es den originalen Halter dafür gibt mit so einem Spannband wo der Tank drin steht.

Meine Frage ist nun hat irgendjemand eine Ahnung wo ich diesen Halter einzeln bekommen kann?

In den shops gibt es immer nur Halterungen für Zylindertanks.

Ich bedanke mich im voraus für Eure Hilfe.

Gruß Michael

sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. September 2014, 12:12

Frag doch mal bei Stako direkt. Die sind ja nicht aus der Welt, sondern direkt nebenan in Polen.

Gruss
Markus

Michael_MB

Schüler

  • »Michael_MB« ist männlich
  • »Michael_MB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Typ: 300TE 4matic, 300TE, 190E 2.0, Audi A4 B6 1,9TDI

Baujahr: 7/1993

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. September 2014, 23:36

Das habe ich jetzt gemacht und keine Antwort erhalten.

Außerdem noch LPG shops angeschrieben und auch von denen keinerlei Antwort.

Alternativen?

Die Befestigung mittels Reserveradhalter ist wohl unzureichend, oder?

Gruß

sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. September 2014, 01:18

Michael,

hast Du eine genaue Bezeichnung oder ein Foto von dem Teil welches Du brauchst?

Ich frag dann mal meinen Gasonkel.

Gruss
Markus

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. September 2014, 08:08

Hi,

wenn das Teil original vom Tankieferanten ist wird das mit dem TüV auch klappen.
Dann passt das Multiventil auch zu dem stehenden Tank.

Aber wenn das irgendwie selber gebaut wurde, wird das der TÜV nicht mehr akzeptieren.
Und wenn das Band selbst gebaut ist, ist meist das Multiventil nicht für den stehenden Tank geeignet und der TÜV wird das nicht abnehmen.

Für den S124 (Kombi) gibts spezielle Tanks wo Du Gewindestangen reinschrauben kannst und den so durch das Bodenblech und oben an der Karosserie montieren kannst.

Schöne Grüße,
Mallnoch
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

Michael_MB

Schüler

  • »Michael_MB« ist männlich
  • »Michael_MB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Typ: 300TE 4matic, 300TE, 190E 2.0, Audi A4 B6 1,9TDI

Baujahr: 7/1993

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. September 2014, 23:17

Hallo.

Danke für eure Hilfe.


Es ist ein Stako vertikal Tank 55l E20 67R-010577.

Dafür gibt es normalerweise eine Halterung die war aber nicht verbaut.

Ich habe nach längerem suchen auch ein Bild davon gefunden. Hier:

Halter Vertikaltank

Gruß Michael

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. September 2014, 08:51

Hi Michael,

kann es sein das die Halterung nicht dabei war, weil der Tank mit dieser Halterung nicht in die Reserveradmulde passt?

Ohne die Originalhalterung wird der TÜV das nicht abnehmen.
Heist entweder mit der Originalhalterung einbauen oder anderen Tank kaufen der anders Befestigt werden muss.

Schöne Grüße,
Mallnoch
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. September 2014, 13:18

So, habe heute mit meinen Autogasanlageneinbauer gesprochen ( www.autogas-dortmund.de ).

Ergebnis:
Deine mir genannte Nummer steht auf jedem Stakotank und ist die falsche. Die richtige steht auf der dazugehörigen Karte, die man zum Tank dazugehört.

Den Halter kann er besorgen.

Macht aber keinen Sinn, weil der Halter platzmässig beim S124 nicht verbaubar ist. Beim S210 ist er vom Platz verbaubar.

Es geht nur eine selbstgeschweisste Befestigung. Ist diese solide nimmt der TÜV dies ab.

Ist Dein Tank bereits in den Fahrzeugpapieren eingetragen und es war nie eine Halterung da, muss er auch ohne diese Halterung zur 2-Jahres-Dichtheitsprüfung abgenommen werden.

autogas-dortmund verbaut wegen den mangelnden Platzverhältnissen in der Regel keinen Radmuldentank bzw. Vertikaltank beim S124, sondern nur Zylindertanks auf der Ladefläche oder gegen Aufpreis von 600 Euro in der Radmulde, da aufgrund der bescheidenen Verhältnisse der Tankeinbau seitlich einen deutlichen höheren Zeitaufwand bedeutet.

Gruss
Markus

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. September 2014, 17:33

Hi,

600 Euro Aufpreis ist aber echt heftig.

Der stehende Tank kostet 220 Euro plus 90 Euro für das MV

Der liegende Zylindertank kostet 170 Euro plus 75 für das MV

Wer einen stehenden Tank nicht das erste mal in einen Kombi einbaut weis fast ganz genau wo er die Löcher in den Unterboden bohren muss um den dort festzuschrauben.

Den stehenden Tank gibts für den Preis extra in der Mercedesausführung.
Oben ein Winkelstück auf beide Befestigungspunkte verschraubt und schon kann man den Tank oben auch an die Karosserie schrauben.
Alles ohne Schweißen, nur mit Schrauben so wie es der TÜV am liebsten hat.
So habe ich das bei mir gemacht und eingetragen bekommen.

Einen Zylindertank in den Kombi einzubauen ist vom Arbeitsaufwand her genau das gleiche, nur es ist halt eine Geldquelle das dem Kunden das so zu verkaufen.
Wenn man die Lampen links bequemer wechseln will sollte man den 48 Liter Tank nehmen und nicht den 53 Liter Tank.
Wobei der Druchmesser des Tank gleich ist, nur die Dicke ändert sich.

Ich gebe zu wenn mein Standlicht links defekt ist habe ich ein Problem, welches ich dann Löse.

Die alte Lampe hat über 20 Jahre gehalten und war nicht defekt und ich habe sie gegen eine Neue ausgetauscht.
Wenn die wieder 20 Jahre hält habe ich kein Problem damit.

Schöne Grüße,
Mallnoch
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

Michael_MB

Schüler

  • »Michael_MB« ist männlich
  • »Michael_MB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Typ: 300TE 4matic, 300TE, 190E 2.0, Audi A4 B6 1,9TDI

Baujahr: 7/1993

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. September 2014, 02:02

Hallo,


recht herzlichen Dank für die Hilfe an Markus und Mallnoch!

Jetzt ist guter Rat teuer. Soll ich einen neuen Tank kaufen. Mercedes Ausführug? Von welchem Hersteller ist der?

Oder den alten auch am Reserveradhalter befestigen. So ist der Spenderwagen ja durch den TÜV gekommen.

In diesem Kombi ist genau der gleiche Tank verbaut wie ich in habe:

Klick

Der hat ein Spannband.


Was würdet ihr machen?


Gruß

Michael

Benno124

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2012

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. September 2014, 22:43

Hallo
mein Gastank steht auch dort wo normal das Ersatzrad ist! Der Tank ist auch dort befestigt wo normalerweise das Ersatzrad befestigt ist! Und das ist 2006 von einem Gasumbauer so gemacht worden ! Es ist ein 52 Liter Gastank!
Werd morgen mal ein Bildchen machen :)

rodion

Meister

Beiträge: 1 904

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2003

Typ: BMW M520i

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. September 2014, 22:56

Hier eine Inspiration zum Verschrauben des Gastanks mit der Karosse:

http://www.rodionenkin.de/de/pages/autog…en-verlegen.php
Hubraum statt Wohnraum, Zylinder statt Kinder


  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

13

Samstag, 20. September 2014, 10:20

Hi Radion,

deine Doku hatte ich acuh gesehen und habe meinen Tank auch so verbaut.
ist ja der Radmuldentank in der Mercedesausführung.
Ich habe bei mir das T-Stück aber auch geschraubt und nicht geschweist.

Im LPG Board ist duie gesamt Doku von meinem LPG upgrade im Kombi.

Schöne Grüße,
Mallnoch
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

lessname

Anfänger

  • »lessname« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Wohnort: Deuschland

Typ: 280SL 107, 500 SL 129, Big Ben T, 400 E, 500 E, 190 2.0, 2.3, 2.3 - 16Volt, 2.6

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

14

Samstag, 20. September 2014, 12:05

Gastank

Hallo,

also ich habe vor 3 Jahren LPG in meinen 124 - 300er 4 Mat einbauen lassen. Der Tank ist von Stako und hat 45 Liter Inhalt. Der 53 Liter Tank wäre zwar besser, aber dann geht die Abdeckung nicht mehr ganz zu und das sieht sche..e aus. 8 Liter Inhalt hin oder her macht den Kohl auch nicht fett....der Tank ist mit einer Gewindestange befestigt, die dort eingeschraubt wurde, wo normalerweise das Reserverad befestigt wurde. Da ist ja in Gewindehalter da. Der Einbau hat mit Anlage 1.400,--€ gekostet. Beim 300er mit K-Jet geht ja leider nur die Venturi Anlage, aber ich kann nichts negatives sagen, gut bissle Leistungsschwund ist da, wenn man die Anlage Verbrauchsoptimiert einstellt, dann komme ich aber auch mit 12 Liter-15 Litern hin. Bei 180km/h ist dann aber sense. Wenn ich auf Leistung einstelle, dann rennt der nach wie vor knapp 210 km/h frißt dann aber entspannte 23 Liter.....der Gasmann hat mir 2 Markierungen am Verdampfer gemacht, einmal auf Power und einmal auf Eco. Eingestellt wird banal über eine Rändelschraube, damit beeinflusst man die Gasmenge die durchläuft. Was wahr ist, dass man ein Problem hat an die Rücklichtfunzeln zu kommen, daher die gleich austauschen...... danah muß man (zumindest bei mir) erstmal den Tank lösen und unter ziemlichem gef....e nach vorn drücken. Das geht nur zu zweit. Gruß Jens

Benno124

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2012

  • Nachricht senden

15

Samstag, 20. September 2014, 15:14

Ich hab nen 52 Litertank und die Abdeckung geht locker zu! :thumbsup:

Michael_MB

Schüler

  • »Michael_MB« ist männlich
  • »Michael_MB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Typ: 300TE 4matic, 300TE, 190E 2.0, Audi A4 B6 1,9TDI

Baujahr: 7/1993

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. September 2014, 11:48

Hallo,

herzlichen Dank an alle für Ihre Inspirationen, Tipps und Hinweise.

Ich denke, dann werde ich es auch mit der Zentralbefestigung versuchen.

Dazu die Bitte an Benno, ob du mir vielleicht ein Bild von deiner Befestigung schicken könntest?


Danke und Gruß

Michael

  • »mallnoch« ist männlich

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. November 2016, 10:26

Ich hab das Thema grade wieder gefunden und füge mal Bilder in PDF Dateien von mir an.

Das ist der 53 Liter Stako Tank.

Ist die Entflüftung besser verlegt kommt der Tank weiter nach vorne und ich kann ohne Tankausbau die Standlichtbirne wechseln.

Es ist alles verschraubt und alle Tankaufnahmepunkte sind verschraubt.
Ist HU Konform und abgenommen.

Die Halterungen vom Reserverad mussten abgeflext werden.
Mit den Halterungen geht der 53L Tank nicht rein.

Schöne Grüße,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
S124 - 230 TE: ABS, ASD, 4-G-Automatik, Nachrüstklima, Standheizung B4WS, bel. Schminckspiegel, Ausstiegsleuchten,LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen
W124 - 300E: ABS, 4-G-Automatik, Serien KLIMA, BRC Venturi, Ausstiegsleuchten, ASD und Niveauregulierung nachgerüstet, LPG Venturi BRC Just selbsteinbau und technisch offiziell abgenommen und eingetragen

Senior

Fortgeschrittener

  • »Senior« ist männlich

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 13. Januar 2010

Wohnort: GE

Typ: 280T M104

Baujahr: 11.95

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. November 2016, 12:14

Hast du auch noch ein Bild in welcher Lage das Ventil sitzen muss? Ich hab einen Irene-Tank und das Ventil sitzt waagerecht rechts Richting vorne. Allerdings zeigt es nicht die Füllmenge richtig an und knarrt schon mal nach dem Tanken

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?