Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:01

200-230 wecher Motortyp ist empfehlenswert?

Hallo! Fang nun mal von Anfang an.....Möchte mir gerne einen 124 er 200-230 zulegen und Ihn auf LPG umrüsten!Das Baujahr ist mir eigentlich egal,der Zustand sollte entscheiden. Der Umrüster steht aufgrund mehrerer empfehlungen auch schon fest,Rankers in Krefeld natürlich! Hatte an eine Ventury anlage gedacht,da ich seit 5 Jahren ( im Passat) gute Erfahrungen damit gemacht habe! Wie machen sich die Unterschiede der Gasanlagen im 124 er bemerkbar?Was ist empfehlenswert? Ab 92 gehts ja nur noch mit sequentieller ..die Umrüstung,oder? Nicht das ich nachher noch das falsche Auto kaufe.......Gruss Dirk.
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

f1delity

Fortgeschrittener

  • »f1delity« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 9. September 2010

Wohnort: NRW ~ Osnabrück

Baujahr: 1985

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:38

RE: 200-230 wecher Motortyp ist empfehlenswert?

200E und 230E müssten eine Venturi bekommen, der E220 könnte dann eine vollsequentielle Anlage bekommen, wäre also, wenn die Entscheidung für den Wagen großartig von der LPG-Anlage abhängt meine erste Wahl.

Rankers in Krefeld sagt mir nichts, wenn die allerdings Erfahrung mit Venturi-Anlagen haben, W201/124/126, dann sollte das dort auch keine großen Probleme geben.
Sin lies only in hurting other people unnecessarily.
All other sins are invented nonsense.
Hurting yourself is not a sin - just stupid.

BO125

Fortgeschrittener

  • »BO125« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: Koblenz

Typ: W210 E320 PRINS-GAS + W124 230TE

Baujahr: 1998, 1992

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Februar 2011, 17:52

Hey Dirk,

also den 200er gibts mit KE-Jetronic (ältere Modelle, Venturi nötig) oder eben als neuere wo du die vollsequenzielle brauchst... 230er ist immer Venturi-bedürftig. Ja so 92 kamen sie ersten neuen Motoren eher 93, 94 schau einfach auf die PS zahl, daran siehst du obs n 200er mit KE oder nicht ist. Funktionieren tuts in beiden, WENN der Umrüster Ahnung hat. Geht bei keinem besser oder schlechter, da sind die Motoren gleich! Ich empfehle den 230er, weil mehr verfügbar und mehr Leistung... sind zwar klapperkisten :P aber wie ich sehe, willst du nen 4-Ender.
Gruß Nico

Jetzt mit 230TE unterwegs 8)

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Februar 2011, 18:28

Lpg

Denk schon das ich beim Vierender bleiben werd. Darüber hinaus wirds ja doch ein wenig kostspieliger. Da ich ja auch kein Rennfahrer bin,und öfters auch mal 120 km pro Tag fahre,und ich von einem 1,8 Passat her wechseln möcht,denke ich das die kleinen Motoren vom 124 er mir vollkommen ausreichen werden!
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Februar 2011, 19:04

Ventury

...hab heut beim Umrüster nachgefragt,er sagt das er bis 230 er nur ventury empfehlen würd. Zwischen den Domen im Kofferraum würde auch noch ein grösserer Tank (Zylinder) passen als 80 Liter!!Nun gut,da fehlt mir jetzt ja nur noch ein passendes Fahrzeug.. Gruss Dirk.
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

BO125

Fortgeschrittener

  • »BO125« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: Koblenz

Typ: W210 E320 PRINS-GAS + W124 230TE

Baujahr: 1998, 1992

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Februar 2011, 00:03

Da hat der Umrüster Recht! Aber auch ein 260er oder 300er mit KE-Einspritzung bekommt ne Venturi, hat also nix mit Zyl. oder so zu tun, sondern der Einspritzanlage. Würde dir nen Radmuldentank empfehlen! Hab ich immer gehabt, weil ich die Zylindertanks doch sehr gewöhnungsbedürftig finde und ich mich nicht gern an Sachen gewöhne :D hab in meinem W210 jetzt Brutto 95l macht so zwischen 75 und 80 Netto, je nach Multiventil... komme 6cm oben raus, was ich mit ner Styroporplatte ausgeglichen habe und passt immernoch gut alles! Allerdings musste schauen, ob bei dir n Durchmesser von 680mm hingeht, glaube 650mm ist das max. im W124, so wars bei meinen anderen beiden W124, aber da hab ich auch nicht über nen 680er nachgedacht. Der 650mm*300mm(höhe) macht dann 82l Brutto, sind zwischen 65 und 70l, wieder je nach Multiventil... wünsch dir VIEL Glück beim Autokauf, schau alles genau an!
Gruß Nico

Jetzt mit 230TE unterwegs 8)

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 9. August 2007

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Februar 2011, 08:29

Hallo,

ich möchte dich nicht verfolgen, aber meiner Meinung nach liegt der Umrüster komplett daneben?!

Wenn er sagt, "bis 230", schliesst das doch die 200 und 220 mit Motor M111 mit ein, die nun wirklich nach einer sequentiellen Anlage schreien. Und bei der grossen Radmulde im W124 auf die Idee mit einem Zylindertank zu kommen ist auch etwas abenteuerlich, meinst du nicht auch?

Ich würde mal denken: Um Himmels willen, bloss nciht zu diesen Umrüster fahren.

Gruß

Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndreasHannover« (5. Februar 2011, 08:29)


BO125

Fortgeschrittener

  • »BO125« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: Koblenz

Typ: W210 E320 PRINS-GAS + W124 230TE

Baujahr: 1998, 1992

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Februar 2011, 01:34

Andreas aufgepasst: ich geb dir Recht :D

aber vielleicht hat sich der Themenstarter auch n bissl falsch ausgedrückt?
Gruß Nico

Jetzt mit 230TE unterwegs 8)

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Februar 2011, 19:18

Gas

Mein Umrüster hat schon alle 124 er gemeint, bis 230,hatte extra auch nach den 220 und 200 nachgefragt! Das mit dem Zylindertank ist auf meinem Mist gewachsen,weil ja eigentlich mehr Tankvolumen zu verfügung steht....so kenne ich das vom Passat. Beim Passat wäre der Radmuldentank nicht in Frage gekommen,da er einfach zu klein war. Bei 120 km pro Tag wäre er zu schnell leer! Lasse mich aber gerne Beraten. Das mit dem Radmuldentank und der Styro Platte als angleichung ist eine Super Idee!! Blieb nur zu klären was da die maximale Tankgrösse in Liter wäre! Vielleicht weiss das ja jemand?? BO125..wusste nicht das es für 124 er grössere Radmuldentanks gibt,als 60 Liter!!
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

BO125

Fortgeschrittener

  • »BO125« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

Wohnort: Koblenz

Typ: W210 E320 PRINS-GAS + W124 230TE

Baujahr: 1998, 1992

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Februar 2011, 21:10

Ja also wenn du nen Tank mit 680mm nehmen kannst, kannste dann mit ner Höhe von 300mm (ca. 7cm oben raus) auf echte 75-80l kommen... bei 650mm Durchmesser (was ich eher glaube) und 300mm höhe kommste auf ca. 65-70l. Falls noch Fragen bestehen, her damit ;)
Gruß Nico

Jetzt mit 230TE unterwegs 8)

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 9. August 2007

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Februar 2011, 21:53

RE: Gas

Hallo,

Zitat

Original von Cruising
Blieb nur zu klären was da die maximale Tankgrösse in Liter wäre!


Ohne jetzt die Maße auswendig aufsagen zu können: Bei mir ist ein 77 Liter Tan drin, der 2 bis 3 cm übersteht.

Gruß

Andreas

f1delity

Fortgeschrittener

  • »f1delity« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 9. September 2010

Wohnort: NRW ~ Osnabrück

Baujahr: 1985

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Februar 2011, 22:44

RE: Gas

Genauen Maße von meinem habe ich nicht parat, steht allerdings einige Centimeter über, wurde dann mittels Styroporplatte wieder eben gemacht, 70L Brutto, also Nettovolumen von 56L, aber nach 300km geht schon das Blinklicht in der Anzeige los, dann sind 30L weg, also kann ich nicht genau sagen was da rein geht.
Sin lies only in hurting other people unnecessarily.
All other sins are invented nonsense.
Hurting yourself is not a sin - just stupid.

sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Februar 2011, 22:57

RE: Gas

Zitat

Original von Cruising
Lasse mich aber gerne Beraten. Das mit dem Radmuldentank und der Styro Platte als angleichung ist eine Super Idee!! Blieb nur zu klären was da die maximale Tankgrösse in Liter wäre! Vielleicht weiss das ja jemand?? BO125..wusste nicht das es für 124 er grössere Radmuldentanks gibt,als 60 Liter!!


Hallo,

Du kannst mal auf die Fotos vom Kofferraum meines 124er gucken. Da siehst Du auch die Höhenangleichung. In der Höhe geht natürlich schon was verloren. Denke man sieht das gut auf meinen Kofferraum-Fotos.

Ich habe den mir bekannten grösstmöglichen Stako-Radmuldentank für den 124er.

E280 in blauschwarzmet. von Sternenwind

Gruss
Sternenwind.

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Februar 2011, 23:52

Gas

STERNENWIND: Sehr saubere Lösung,insgesamt ein sehr schönes Fahrzeug!!Kompliment!! Also mit Radmuldentank hat man ja auch noch ein Notrad irgentwo versteckt,das ja dann auch wieder Platz benötigt...Hatte mal auf einer Umrüsterhomepage gelesen das im 124 er zwischen den Domen Zylindertanks bis 120 Liter passen würden. Hörte sich schon sehr interessant an,zu lasten des Kofferraumes natürlich.Bei meinem Passat Variant wirkt der 80 Liter Zylinder natürlich schon riesig,,,,schwere Entscheidung,,,wollte eigentlich keinen kleineren Tank mehr haben,,der Zylinder lockt.....Hat jemand denn ein Foto vom verbautem Zylindertank???
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Februar 2011, 00:09

RE: Gas

Hallöle,

ein Notrad haben die meisten Gasfahrer nicht dabei. Dafür habe ich ein Reparaturspray dabei mit Pumpe über Autobatterie anzuschliessen. Ähnlich wie bei Rollerfahrern.

Hier das Produkt:
http://www.slime.com/product/122/Smart-S…cy-Tire-Repair-(%23SS-PDQ/06).html

Ich habe es bisher nicht benötigt (das soll auch so bleiben), daher kann ich selber nichts dazu sagen. Aber ein Kollege hat es mal für seine Rollerreifen genommen und es funktionierte.

Wo soll ich auch das Notrad beim 124er hin tun?

Beste Grüsse

Sternenwind

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sternenwind« (7. Februar 2011, 00:10)


sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Februar 2011, 00:52

RE: Gas

Hallo, vergiss den Zylindertank, in einer Limo und einem Coupe nicht ernsthaft praktikabel, sieht bescheiden aus und Kofferrraumplatz ist dann mehr als dürftig.

Ausserdem denke mal an das Gewicht von so einem grossen Zylindertank. Ob das dann alles noch gut für die Fahrwerkskomponenten auf Dauer ist?

Und bei einem T-Modell sieht es auch bescheiden aus und die Variabilität des Kofferraums ist dahin.

Ein Zylindertank ist immer irgendwie sichtbar und nie dezent.

Ich komme mit meinem 70 Liter-Brutto-Gastank ca. 400 bis 450 km weit, mit einem 220iger 124er müsste man also 450 bis 500 km weit kommen. Das reicht doch.

Wenn ich meinen 90 Liter Benzintank voll mache und meinen 70 Liter Gastank schleppe ich mit Benzin und Gas 99,5 kg ca. an Mehrgewicht herum. Das reicht! Ich will den Wagen ja nicht brutalst möglich belasten. Und irgendetwas an möglichen Zuladungsgewichte möchte ich ja noch als Kapazität haben bis der Wagen sein zulässiges Gesamtgewicht erreicht.

Beste Grüsse
Sternenwind

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Februar 2011, 01:44

Gas

In den letzten 5 Jahren habe ich allerdings meinen Ersatzreifen schon zweimal gebraucht,das stimmt nachdenklich.. Beim Passat Variant hatte ich das Problem des schweren Tankes mit einem Spring Distance Kid vom Weitec ( 2,5 cm Höherlegung )an der Hinterachse gelöst. Glaub mal das ewige Tanken ist schon bescheiden,wenn Du wirklich immer viel fahren musst. Freiwillig käme ich sonst nich auf die Idee mir den Kofferraum mit einer Stahltonne zu versauen! Benzin Tanke ich aus Gewichtersparnissgründen nur viertel voll. Und ein 230 er soll auf der Autobahn ja auch nicht viel mehr als 11Liter Gas brauchen,wenns denn stimmt..wäre die Rechnung zum Passat hin ja gleich,wenn nicht würd ich mich mit einem Reserveradmuldentank aber kräftig ärgern. Gruss Dirk.
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 9. August 2007

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Februar 2011, 07:13

RE: Gas

Hallo,

Zitat

Original von CruisingIdas stimmt nachdenklich..


Dann denke in einer ruhigen Minute mal darüber nach, wie du an das Ersatzrad kommen möchtest, wenn es halb durch einen fest eingebauten Zylindertank verdeckt ist.

Richtig.

Gar nicht.

Gruß

Andreas

sternenwind

Gesperrt

  • »sternenwind« wurde gesperrt

Beiträge: 2 788

Registrierungsdatum: 14. Juli 2010

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. Februar 2011, 07:44

RE: Gas

Zitat

Original von AndreasHannover
Hallo,

Zitat

Original von CruisingIdas stimmt nachdenklich..


Dann denke in einer ruhigen Minute mal darüber nach, wie du an das Ersatzrad kommen möchtest, wenn es halb durch einen fest eingebauten Zylindertank verdeckt ist.

Richtig.

Gar nicht.

Gruß

Andreas


Zumindest nicht bei einem W/C124er. Aber vielleicht bei anderen Fahrzeugen, deren Rücksitze man umklappen kann ... Stelle ich mir dann aber sehr bescheiden vor den Ersatzreifen durch den Innenraum und die hintere Seitentür zu hiefen und sich die Sitzbankpolster und den Innenraum zu versauen :D

Gruss
Sternenwind

Cruising

Fortgeschrittener

  • »Cruising« ist männlich
  • »Cruising« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Kamp-Lintfort

Typ: 230 E LPG Automat Limo

Baujahr: 1987

Baujahr: 25.08 87

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. Februar 2011, 11:31

Gas

Da ich noch keinen 124 er habe,habe ich mir darüber auch keine Gedanken gemacht! Sitzt das Reserversd so weit Richtung Hinterachse das es mit Zylindertank gar nicht ,oder nur schwer rauszunehmen ist???????? Von der originalen Abdeckung mal abgesehen,die könnte mann ja ändern,oder?? Gruss Durk.
Gruss Dirk.



============================================Suche noch einen günstigen Wohnwagen,und Transportanhänger!!

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?