Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

#keinesau

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 24. November 2016, 12:18

also wenn das ganze auto flattert...
dann würd ich mir nen ganz guten karosseriebetrieb suchen^^
schonmal darüber nachgedacht dem PRoblem SYSTEMATISCH auf den Grund zu gehen?
überhole Einspritzdüsen für alle Diesel im Tausch und gegen Aufwandsentschädigung

Lemberg

Fortgeschrittener

  • »Lemberg« ist männlich

Beiträge: 371

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: PA

Typ: w124 E280

Typ: Automatik, SHD, SRA, EFHv, Klima, ASD, ATA, Tempomat, SRA, MAL, SiHeiz, AutANT, infr. ZV

Baujahr: 1995

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 24. November 2016, 13:59

Hier mal eine komische Rückmeldung.
Ich bin ja Sonntag von Berlin nach Bremen gefahren.
Weil bei hohen Geschwindigkeiten das Flattern weniger ist bin ich gefahren was der T hergibt.
Was mir vorher aufgefallen ist wenn eine zweite Person im Auto ist, ist das flattern nicht so stark wie wenn ich alleine fahre.

Da kam dann so ein komischer Dacia (halt ein Auto) an und wollte mich bei ca 175 überholen. Der wandert langsam sehr langsam dann von links auf die mittlere Spur rüber wo ich gefahren bin und ist damit genau in meinem Sicherheitsbereich, wenige Meter vor mir.
Während er auf die mittlere Spur langsam rüber zu mir kommt blinke ich links und wandere links rüber und hab schon den Fuß vom Gas und schwebend über der Bremse weil ich den nicht in meinem Sicherheitbereich haben wollte.
Da kommt ein 120er Schild und der Typ lässt die Bremslichter aufleuchten.

Das ist gar nicht komisch. Mercedes hat das damals extra so vorgesehen, zu zweit im Auto sein und mächtig in die Eisen. Dann setzen sich alle Lager und die Karosserie schüttelt parallel auch noch etwas Rost ab.
Aber Achtung: Das klappt nur, wenn der Gegner ein Renault ist. Drum wundert mich etwas, dass das mit nem Dacia auch klappen soll.

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 24. November 2016, 14:06

Ich hab das nur berichtet falls damit jemand den Fehler am Auto etwas mehr eingrenzen kann.

Ich finde den Fehler nicht, darum hab ich ja ein Werkstatt Termin.
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 971

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 24. November 2016, 15:14

so ein komischer Dacia

Ich glaube den Dacia trifft keine Schuld :thumbsup:
Ich hab das nur berichtet falls damit jemand den Fehler am Auto etwas mehr eingrenzen kann.

Wieviel soll denn noch eingegrenzt werden???? Alle Bauteile außer deinem Lenkungsdämpfer wurden meines Wissens aufgelistet und mit dir hier schriftlich diskutiert.

Was mir vorher aufgefallen ist wenn eine zweite Person im Auto ist, ist das flattern nicht so stark wie wenn ich alleine fahre.


Schön, dass du das jetzt erwähnst... :schlag: Vorher hast du geschrieben, dass Mitfahrer nichts spüren, du aber doch :?: :?:

Egal.
Und jetzt habe ich noch einen Vorschlag (ich dachte du kommst selbst drauf): :regie:

Lade etwa 21/2 (zweieinhalb) Erwachsene auf deine Rückbank....falls sich keiner traut....10 Kisten Becks, falls du in Bremen bist oder 10 Kisten Schulheiß, falls du in Berlin bist, tuns auch. Sollten Glasflaschen und möglichst voll sein.

Wenn dein Auto dann nicht mehr flattert und nur noch der Angstschweiß der 21/2 Menschen auf der Rückbank oder ein leises Schwappen des Gerstensafts zu spüren ist, solltest du mal an das Niveau gehen.

Denn: ohne korrektes Fahrzeugniveau macht eine Einstellung des Fahrwerks wenig Sinn.
Hier gibts dann noch Lesestoff für dich und den Vermesser:

KLICK Lesestoff

Den Rest kannst du in deiner WIS (40-300) dann raussuchen.

Bernd

0815

Fortgeschrittener

  • »0815« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2012

Typ: CLS 63

Typ: E280T

Typ: 230CE

  • Nachricht senden

45

Freitag, 25. November 2016, 23:03

Wurde das Schiebestück nun festgezogen, oder wartet man immernoch auf selbstreparatur durch interessante fahrmanöver bei Neumond?

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

46

Montag, 28. November 2016, 22:14

Das Ergebnis der Begutachtung und Probefahrt steht fest.

Es ist die Zentrierhülse der Kardanwelle zum Getriebe defekt.

Das wird laut WIS ne spaßige Reparatur.

Da bei der ganzen Aktion die Kardanwelle wohl raus muss machen wir auch gleich das Mittellager neu und erneuern die Hadyscheiben.
Das Lager und die vorder Hadyscheibe sind noch die originalen ab Werk.

Werkstatttermin Mitte Dezember steht, sobald es repariert ist gebe ich Feedback.

Schöne Grüße,
Marcel
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

0815

Fortgeschrittener

  • »0815« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2012

Typ: CLS 63

Typ: E280T

Typ: 230CE

  • Nachricht senden

47

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:15

Im Leben muss die nicht raus, ne Sache von nicht mal ner Stunde.


Würde da ne andere Werkstatt aufsuchen.

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 21:29

Moin,

ich bin von der Werkstatt zurück.
Mein Mechaniker hat vergessen das Mittellager für die Kardanwelle zu bestellen.

Die Zentrierhülsen sind gewechselt und die Hadyscheibe vorne auch.
Die hintere kam in der Vergangeheit schon mal neu und ist ganz.
Er meinte das Mittellager geeeeht noch, aber er hat keins da.
Der Schwingungstilger ist ganz.
Das Getriebelager kam auch gleich neu, das alte war noch das ab Werk.

Anfangs sah es auch als wäre es besser, naja es sah so aus.

Ich war sauer und bin dann mal weider so schnell gefahren was die 132PS chen im LPG Betrieb hergeben.
Da gings im 4. Gang mit der Drehzahl auch mal Richtung 5500 und bissel da drüber.
Das Lenkrad war ruhig und es war deutlich zu spüren wie etwas flattert fast poltert.
Es kam aus dem Getriebetunnel.

Was ist das beste Gelenkwellen Mittellager außer bei Mercedes?
Das hier von TE Taxiteile ?
http://www.te-taxiteile.com/mercedes-tei…edes-190er-w201

Oder emphielt ihr nur Mercedes bei dem Mittellager?

Geht das Mittellager zu wechseln ohne die Kardanwelle auszubauen?
Den Auspuff abbauen ist schwerer wie die Kardanwelle auszubauen.

Schöne Grüße,
Marcel
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 971

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:04

Wenn es wirklich an der Achsvermessung liegt, lad ich Dich zum Bier ein.


:D ich bin also immer noch im Rennen... :zunge:

Er meinte das Mittellager geeeeht noch, aber er hat keins da.


Vertraust du ihm denn jetzt nicht mehr????

Geht das Mittellager zu wechseln ohne die Kardanwelle auszubauen?


in der Mitte sollte man sie trennen. ;)




Den Auspuff abbauen ist schwerer wie die Kardanwelle auszubauen.


?( :?: ?( :shock:

Bernd.

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:23

Naja er hat es einfach vergessen das Mittellager zu bestellen, sonst wäre das neu gekommen.
Und die ausgebaute Kardanwelle musste ja wieder rein, weil ich mit dem Auto wieder nach Hause fahren wollte.

Ich denke mal das Mittellager ist defekt.
Viel mehr bleibt ja bald nicht mehr ürbrig was schnell rotiert.

Das Lenkrad flatterte nicht bei über 5500rpm im 4. Gang, nur das Auto.

Die Reifen sind nicht komisch abgefahren oder so, alles Schick bei den Reifen.

Ich wechsel nun das Mittellager und dann sehen wir weiter.
Mercedes Teil, das von TE oder ein anderer Shop als Quelle?
Ich hab keine Ahnung ob es da Unterschiede gibt die nach dem Mercedes Teil verlangen.
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Hirnke

Fortgeschrittener

  • »Hirnke« ist männlich

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 21. Juli 2016

Wohnort: Berlin

Typ: S124

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 22:57

Ich hatte ähnliche Symptome mal bei einem Forester SF. Da vibrierte und brummte der ganze vordere Wagen ab einem bestimmten Tempo. Nachdem ich dann die gesamten Lager der Vorderachse nebst Motor und Getriebelager getauscht habe stellte sich heraus dass das innere Gelenk der linken Antriebswelle im Eimer war und die Vibrationen verursacht hat. Eventuell mal dort ein Auge drauf werfen!?
Bis dahin
Dann fahre ich morgen halt nochmal auf die Bühne....

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

52

Montag, 19. Dezember 2016, 09:51

Kann das auch von einem defekten Schwingungstilger verursacht werden?

In der WIS habe ich nichts gefunden wie man den Schwingungstilger wechselt.

Es kommt definitiev aus dem Bereich der Kardanwelle.
Dass das Lenkrad mit flattert liegt nur daran dass das ganze Auto flattert.

Ich habe ein neues Kardanwellen Mittellager nun da und werde das in kürze einbauen.

Schöne Grüße,
Marcel
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

eggy

Erleuchteter

  • »eggy« ist männlich

Beiträge: 2 966

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Wohnort: Grafschaft 53501

Typ: 200D 300TE 24V E320 E350Tcdi amg

Baujahr: 88 91 95 12

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

53

Montag, 19. Dezember 2016, 11:39

Der Schwingungstilger an der Kardan Welle ist genau so befestigt wie die Hardyscheibe sofern du diesen meinst. Hintern dem Diff gibt es ab und zu auch noch einen. Zumindest bei Dieseln.

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

54

Montag, 19. Dezember 2016, 11:41

Ja genau den meine ich.
Meiner hat am Differential kein Tilger.
Ich mache auch Bilder und stelle die hier ein.
Drückt mir die Daumen :-)
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. Dezember 2016, 00:17

Hallo,

also ich hab das hintere KardanwlelenStück ausgebaut.
Ich hab mich kurz am Mittellager geübt aber mangels Werkzeug und Zeitdruck dann wieder alles eingebaut.

Mich deucht es wenn der Schwingunstilger auch ein Übel der Vibrationen sein kann.

im Anhang die Bilder wie es momentan ausschaut.
Das Kardanwellen Mittellager ist eigentlich Fitt, sieht kaum anders aus wie das neue und verhält sich auch wie das neue Lager.

Ich such nun mal nach nem längeren Abzieher und schau nach nem Rohrstück um das neue lager drauf zu bekommen.
Den Schwingungstilger werd ich bei TE taxiteile bestellen.

In der WIS hab ich nix zu dem Tilger gefunden, nur im 201 Forum hab ich Hilfreiche Sachen zur Montage gefunden.

Gibts da noch Tipps von jemand ?

Besten Dank,
Marcel
»mallnoch« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_1444.JPG (71,05 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Juni 2017, 22:04)
  • DSC_1445.JPG (85,45 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Juni 2017, 22:04)
  • DSC_1446.JPG (88,24 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Juni 2017, 22:04)
  • DSC_1448.JPG (83,3 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Juni 2017, 22:04)
  • DSC_1449.JPG (94,14 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. Juni 2017, 22:04)
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 20. Dezember 2016, 10:15

Es ist zum Mäusemelken,

meine Hadyscheibe bei Automatik hat 90mm Lochkreis.

Der erste Schwingungstilger den ich von einem Händler angeboten bekommen habe ist Febi 10646 und der hat laut Netz ein Lochkreis von 80mm und passt nicht zu meinem Fahrzeug.
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

0815

Fortgeschrittener

  • »0815« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2012

Typ: CLS 63

Typ: E280T

Typ: 230CE

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 20. Dezember 2016, 10:36

Wurde das Schiebestück richtig fest gezogen?

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. Dezember 2016, 10:45

Moin,

ich weis leider nicht was Du mit Schiebestück meinst.
Ich erinnere mich daran das Schiebestück schon mal erwähnt wurde, aber ich finde das in dem Thema hier nicht.

Die Hadyscheiben vorne und hinten sind fest verschraubt.
Das Mittellager auch.
Die große Mutter mit SW41 um die Kardwalle da bei dem Mittellager wo die Welle Zusammengesteckt ist auch fest.
Der Schwingungstilger ist fest mit der Hadyscheibe vorne verschraubt.
Das hatten wir ja erst am Mittwoch letzte Woche ausgebaut.

Die ganze Kardanwelle wurde am 14.12 ausgebaut und eingebaut. Da haben wir alles richtig festgeschraubt.

Ich habe gestern am 19. das hintere Ende der Kardanwelle ausgebaut.
Die SW41 Mutter habe ich auch richtig festgeschraubt.
Ich hab sogar die Staubmanschette vor dem Mitellager neu gekauft und eingebaut, kost knapp 5 Euro mit Steuer.

Danke Marcel
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 971

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. Dezember 2016, 14:28

Das Ergebnis der Begutachtung und Probefahrt steht fest.
Es ist die Zentrierhülse der Kardanwelle zum Getriebe defekt.



Die Zentrierhülsen sind gewechselt und die Hadyscheibe vorne auch.
Die hintere kam in der Vergangeheit schon mal neu und ist ganz.
Er meinte das Mittellager geeeeht noch, aber er hat keins da.
Der Schwingungstilger ist ganz.
Das Getriebelager kam auch gleich neu, das alte war noch das ab Werk.


Dann stelle ich (Rentnerdaimler) mal so fest :Also habt ihr tüchtig repariert!!!

Hä??? Du berichtest doch, dass der Schwingungstilger ganz ist??? Deshalb verwundert dein nächster Gedanke hier


Mich deucht es wenn der Schwingunstilger auch ein Übel der Vibrationen sein kann.

Es ist zum Mäusemelken,


ich dachte es flattert??? :D ....... es gibt passend zu den unterschiedlichen Motorisierungen auch unterschiedliche Kardanwellen mit unterschiedlichen Durchmessern. 80 mm ist im 200 er ursprünglich drin gewesen. Der 230er hatte immer schon 90 mm Durchmesser!

Wurde das Schiebestück richtig fest gezogen?


Damit meint 0815 die 41 SW Mutter (Klemmmutter des Schiebestücks). Ja die hast du mal wieder festgezogen. Das hier meine ich!
Die große Mutter mit SW41 um die Kardwalle da bei dem Mittellager wo die Welle Zusammengesteckt ist auch fest.


Davon mal abgesehen, dass du fleißig weiter Komponenten tauschst, von denen dein Mechaniker sagt, sie sind O.K.

Deine Kardanwelle war mal ab Werk gewuchtet!!! Ob sie es jetzt noch ist??? Frag bitte nicht was ich damit meine.


Ich habe nur noch 19 Jahre bis zur Rente. Bin mal gespannt, ob er dann immer noch flattert.

Bernd

  • »mallnoch« ist männlich
  • »mallnoch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Wohnort: Bremen

Typ: W124 - 300E in Farbe 122

Typ: S124 - 230TE in Farbe 122,

Typ: als Reserve: C124 - 300 in Farbe 735, W124 - 230E in Farbe 199, S124 - 230TE in Farbe 172

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 20. Dezember 2016, 15:43

Hi Bernd es flattert und vibriert hab ich ja schon immer gesagt.

Ich Wechsel jetzt die Teile selber weil ich kein Bock mehr habe auf Werkstatt. Vieles bleibt ja nicht mehr übrig was alt ist.
Er meinte selber daß das vibrieren Schwer zu finden ist.

Aber der Tilger klingt plausibel und Kost nicht mehr wie nochmal Fahrt und Arbeitslohn in der Werkstatt.

Der Tilger ist es auch bei anderen Leuten ohne das er außen groß defekt aussieht, 300tkm ist das halt mal fällig.

Ich brauche nur noch nen abzieher für das mittellager.

Der muss irgendwie 15 cm lang sein.

Ich finde den Fehler :-)

Ich bin genervt jetzt nur noch 110 zu fahren.
Projekte für 2017
1. M103 Motor in T einbauen, bis Oktober
2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
3. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?