Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jablonski2010

Anfänger

  • »jablonski2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Februar 2015

Typ: W124 250D ('86)

Typ: C123 230CE ('84)

Typ: Volvo 850 Kombi ('96)

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. September 2016, 17:33

Welche manuelle Antenne???

Hallo in die Runde,

mein aus Frankreich importierter 250D (EZ 11/86) ist nun fast fertig (dazu bald mehr...). Die elektrische Antenne funktioniert allerdings nicht mehr, da der Motor defekt ist. Da ich nicht zwingend eine elektr. Antenne benötige, soll nun eine manuelle verbaut werden. Frage: Welche ist hier zu empfehlen? Bei TE-Taxiteile finde ich nur elektr. Antennen oder Teleskopstäbe für manuelle Antennen, allerdings ohne Fuß. Und den 12€-Antennen in der Bucht traue ich nicht so recht. Oder kann der Fuß der elektr. Hirschmann verbleiben und es wird nur die manuelle Teleskopstange eingesteckt???

Vielen Dank!

MfG
Jablonski

jablonski2010

Anfänger

  • »jablonski2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Februar 2015

Typ: W124 250D ('86)

Typ: C123 230CE ('84)

Typ: Volvo 850 Kombi ('96)

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. September 2016, 18:13

Hallo,

bin fündig geworden. Thema kann zu!

MfG
Jablonski

MiMe2014

Schüler

  • »MiMe2014« ist männlich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 30. April 2014

Wohnort: Ahrensburg

Typ: S124 E320 T seit 10/2013

Baujahr: 1995

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2016, 12:02



Hallo Jablonski,

lass uns doch an deiner Lösung teilhaben.
Gruss
Michael

Beste Grüße
Michael
________________________________________________________________________________________________

Everything will be alright in the end - if it's not alright, it's not the end :daumen:


4

Dienstag, 13. September 2016, 20:02

Kleines Gedankenspiel am Rande: Wenn die Antenne wirklich im Eimer ist, wäre doch das einfachste, den Stab rauszunehmen und die Sehle abzuzwicken. Da kannst du sie manuell betätigen.

Falls du sie jetzt gewechselt und über hast, würde ich sie dir gern abnehmen. Lässt sich vielleicht wieder instandsetzen.

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?