Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MB_E320C

Schüler

  • »MB_E320C« ist männlich
  • »MB_E320C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hildesheim

Typ: E 320 Coupé

Typ: E 250 Diesel

Baujahr: 1994

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Mai 2013, 17:13

Soundsystem im Coupe

Hi!

Wie man es überall lesen kann ist es ja nicht die einfachste Aufgabe ein schönes Klangbild im W124 zu bekommen, trotzdem habe ich mir vorgenommen einen ordentlichen(keinen High End) Sound hinzubekommen.
Ich habe mir das Toronto 420Bt von Blaupunkt bestellt, außerdem ein Paar Rainbow Dream line DL-X5 sowie ein Paar Blaupunkt Blue Magic CX 130.
Der Lautsprecher Ausschnitt im Amaturenbrett hat ja bekanntlich nur 12cm und soll deshalb auf 13 erweitert werden.
Die beiden Lautsprecherpaare möchte ich dann einfach testen und schauen welches Paar mir besser gefällt.
Unter dem Amaturenbrett vom Beifahrer habe ich einen flachen Aktiv-Sub verbaut, den Pioneer TS-WX110A-so unauffällig wie möglich.
So nun kommen wir zu meinem eigentlichen Problem: die vom Vorbesitzer verbauten originalen MB-Hecklautsprecher haben einen Durchmesser von 14 cm, und nun bin ich am überlegen, ob ich auch 159mm Lautsprecher verbauen könnte..
Ich habe es ausgemessen und es kommt auf den Milimeter hin, jedoch muss ja auch noch die Abdeckung drüber.
Hat hier irgendjemand schon mal 16 cm Membranen verbaut ?
Sollten wirklich 16er reingehen wäre das ja erheblich besser als 13er :D

Danke im Voraus
Grüße
Suche linken Außenspiegel elektrisch fürs Coupe

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Mai 2013, 17:39


Wie man es überall lesen kann ist es ja nicht die einfachste Aufgabe ein schönes Klangbild im W124 zu bekommen, trotzdem habe ich mir vorgenommen einen ordentlichen(keinen High End) Sound hinzubekommen.


Passt aber nicht ganz zu dem was da jetzt kommt ;)


Toronto 420Bt von Blaupunkt


Wie kommst auf die Idee? Blaupunkt ist lange verkauft... Die scheinen nur noch Ramsch zu haben. Das OEM Geschäft bleibt bei Bosch...


ein Paar Rainbow Dream line DL-X5 sowie ein Paar Blaupunkt Blue Magic CX 130.


Wieso Koax wenn Du:


Der Lautsprecher Ausschnitt im Amaturenbrett hat ja bekanntlich nur 12cm und soll deshalb auf 13 erweitert werden.


das tun willst? Dann setz doch gleich ordentliche Lautsprecher rein!


So nun kommen wir zu meinem eigentlichen Problem: die vom Vorbesitzer verbauten originalen MB-Hecklautsprecher haben einen Durchmesser von 14 cm, und nun bin ich am überlegen, ob ich auch 159mm Lautsprecher verbauen könnte..
Ich habe es ausgemessen und es kommt auf den Milimeter hin, jedoch muss ja auch noch die Abdeckung drüber.
Hat hier irgendjemand schon mal 16 cm Membranen verbaut ?


Wozu? Du hast doch vorne schon einen "Subwooferchen"


Sollten wirklich 16er reingehen wäre das ja erheblich besser als 13er :D


Ist es das? Mit welchem Hintergedanken?

Sorry, daß ich so deutlich bin: Du versuchst gerade mit dem maximalen Aufwand an Arbeitet und Geld ein minimales Ergebnis zu erzielen.

Den ersten Fehler machst Du bereits hier:


Ich habe mir ... bestellt
Greets da Fux


MB_E320C

Schüler

  • »MB_E320C« ist männlich
  • »MB_E320C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hildesheim

Typ: E 320 Coupé

Typ: E 250 Diesel

Baujahr: 1994

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:43

Gut dann versuch ich malndie Liste abzuarbeiten:das Blaupunkt habe ich genomme da es a alle Schnittstellen hat die ich benötige:usb,cd,sd Karte,Mikrofon. Außerdem hat es eine Freisprechanlage integriert.
Die Rezissionen über das Radio sind auch größtenteils positiv.
Es ist schlicht, nicht großartig bling bling und passt gut in ein 20 Jahre altes Auto.
Ich finde Aussagen wie "Blaupunkt ist schon lange verkauft" insofern nicht gut, da man es selber nur irgendwo liest und das dann einfach weitergibt oder hast du etwa ein Blaupunktradio getestet?
Zwar habe ich vorne einen Aktiv Sub, aber wie du schon sagst:Subwooferchen
Und wenn der Platz da ist, wieso dann nicht nutzen?
Ich habe mich undeutlich Ausgedrückt als ich gesagt habe das 16er besser sind als 13er, ich meinte eigentlich das man aus 16ern mehr rausholen kann, das die viel tiefer kommen.
Es ist ja nicht so das ich die Lautsprecher einfach bestelle, einbaue und gut ist sondern ich werde es zunächst Probe höhren und mir dann ein Bild machen-und wenn das beschissen ist werden sie einfach zurückgeschickt ;-)
Wie wäre denn deine Lösung, wie gesagt es soll kein High end system sein, ich möchte einen vernünftigen Klang mehr nicht.
Die Blaupunkt Lautsprecher sind doch keine Koaxe-da werde ich den Unterschied wohl hören..
Suche linken Außenspiegel elektrisch fürs Coupe

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Mai 2013, 14:31


Die Rezissionen über das Radio sind auch größtenteils positiv.


Von wem? Ich kenne keinen, der ein aktuelles Blaupunkt hta. Auch kenne ich keinen Fachhändler der Balupunkt vertreibt. Das spricht für sich.


Ich finde Aussagen wie "Blaupunkt ist schon lange verkauft" insofern nicht gut, da man es selber nur irgendwo liest und das dann einfach weitergibt oder hast du etwa ein Blaupunktradio getestet?


Ja ich weiß, in Foren wird gerne sehr stupide nach "Erfahrungen" gefragt. Gegenfrage, hast Du schon Erfahrungen damit, daß man sich mit Pistolen erschießen kann? Sicher nicht, aber Du weißt es ;) Genau so weißt Du, dass es ein Affe nicht schafft, Dein Auto in's Parkhaus einzuparken oder? ;) Um es mal plakativ darzustellen...

Blaupunkt ging's wie vielen deutschen Marken. Man kann ja auch heute noch HiFi von Dual oder Uher kaufen. Nur mit dem alten Unternehmen hat das nix mehr zu tun. Chinaramsch mit strahlendem Markennamen. Becker ist ganz verschwunden...

Du würdest ja auch keinen Mercedes von Dacia kaufen oder? Also nicht immer das Rad neu erfinden udn die gleichen Fehler machen, die andere schon vorher gemacht haben. Und zugegeben, das Internet verführt dazu!


Es ist ja nicht so das ich die Lautsprecher einfach bestelle, einbaue und gut ist sondern ich werde es zunächst Probe höhren und mir dann ein Bild machen-und wenn das beschissen ist werden sie einfach zurückgeschickt ;-)


Wenn das gut geht... Man hat zwar Rückgaberecht, muß aber auch für die, durch die Nutzung entstandene Wertminderung aufkommen... Das Rückgaberecht hat man nämlich nur aus dem Grund, um sich ein Bild über die Beschaffenheit der Sache hat. Im Laden geht das direkt, beim Versand eben nicht. Deshalb die Frist von min 2 Wochen.


Wie wäre denn deine Lösung, wie gesagt es soll kein High end system sein, ich möchte einen vernünftigen Klang mehr nicht.


"High-End" kann ich bald auch nimmer hören. Das wird so gerne betont. Kohle wird dann "high-end" ausgegeben mit "low-end" Ergebnis.

Meine zwei Vorschläge:

1. Vorschlag

- Zum Fachhändler, sich beraten lassen und ein gescheites Radio aussuchen, die geforderten Merkmale können heut so viele...
- Die 12er Rainbows mit den Seidenhochtöner p'n'p verbauen. Arbeitet der Fachhändler evtl sogar mit aiv?
- Den Fachhändler das sauber zusammen mit dem bereits verbauten PioneerSub abstimmen lassen

2. Vorschlag

- Zum Fachhändler, sich beraten lassen und ein gescheites Radio aussuchen, die geforderten Merkmale können heut so viele...
- 13er Komponenten-System empfehlen lassen, den Hochtöner sauber ausgerichtet in separatem Gehäuse montieren. Bringt brutal viel Klang!
- Den Fachhändler das sauber zusammen mit dem bereits verbauten PioneerSub abstimmen lassen

generell:

Hinten leer lassen: http://mercedes-forum.com/board/index.ph…&threadID=81513
Greets da Fux


Hifigott

Schüler

  • »Hifigott« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 27. Juli 2012

Wohnort: Hanau

Typ: E 420

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Mai 2013, 16:43

Die Sache mit Dual stimmt nicht so ganz, aber sonst stimme ich zu.

Hardy

w124amg

Schüler

  • »w124amg« ist männlich

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Typ: 500 E

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:27

Man kann aus deinen Vorschlägen schließen, dass du wenig Ahnung von der Materie hast, den das einzige was ich rausgelesen habe ist, gehe zum Fachhändler und lass dich beraten. Und die andere Empfehlung ist keine koaxial ls zu nehmen, was völliger Quatsch, da es heutzutage exzellente zu erwerben gibt, die allemal für den w124 ausreichen.

Zweitens warum sollte man ls hinten weg lassen? Das ist so ein Unfug, der immer verbreitet wird, vielleicht sollte man im Kino auch die hinteren Lautsprecher weg lassen?

Mein Rat: Das ist vollkommen in Ordnung was du dir ausgesucht hast. Hinter 16er rein insofern es geht und dann alles abstimmen. Der Endklang wird bei weitem besser sein als Original und nichts anderes ist hier auch gewollt.

Vg
W124 - Das Beste oder Nichts

7

Mittwoch, 8. Mai 2013, 21:03

@w124amg

Du solltest vllt mal die Hompage von hotw besuchen und dort etwas lesen, vllt überdenkst du dann nochmal deinen Beitrag ;)

Gruß Manni

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 638

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Mai 2013, 21:23

Die Art von hotw, Tipps zu geben, mag zwar nicht für jeden nett ankommen, aber seine Kompetenz steht (zumindest bei längeren Lesern hier) außer Frage.

Brauchst du wirklich die SD-Card? Anonsten würde ich lieber ein Alpine mit Bluetooth nehmen. Die Freisprecheinrichtung ist hervorragend und auf die klanglichen Leistungen von Alpine schwören viele der Hifi-Gurus hier...

Zum Rest kann ich nicht viel sagen... Ich habe mir damals von "alex" die von hotw vorgeschlagenen Rainbows einbauen lassen. Aber im Tieftonbereich fehlt noch einiges... Ich habe nur kein Bock mein Auto weiter mit Hifi Zeug zu verbasteln...


Gruß
Christian

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Mai 2013, 23:01

Danke für den Zuspruch! Wichtig ist es für mich, genau und fundiert zu formulieren und ab und zu auch mal auf Missstände hinzuweisen. Dies ist der Technik Bereich und nicht die Kuschel-Schmuse-Rubrik. Die gibt's auch hier im Forum und das ist gut so!

Aber um mal drauf einzugehen:

Man kann aus deinen Vorschlägen schließen, dass du wenig Ahnung von der Materie hast,


Ich bin sicher nicht allwissend und das ist auch gut so. Sonst wäre das Leben ziemlich langweilig. Allerdings habe ich mir doch die ein oder andere technische Grundlage in diesem Bereich durch Ausbildung, Beruf und Hobby angeeignet. Ich starte auch einigermaßen erfolgreich seit Jahren bei Klang Wettbewerben ;)


den das einzige was ich rausgelesen habe ist, gehe zum Fachhändler und lass dich beraten.


Der Fachhändler ist der Schlüssel zum Erfolg! Bzw. zum guten Klang! Oft besteht die Angst, da wär's teuer. Der richtig Gute ist mit Her(t)z dabei und liegt auch nicht wirklich über den Online Preisen.


Und die andere Empfehlung ist keine koaxial ls zu nehmen, was völliger Quatsch, da es heutzutage exzellente zu erwerben gibt, die allemal für den w124 ausreichen.


Ausreichend ist immer im Auge des Betrachters. Ich habe mich auch nicht gegen Koax ausgesprochen, siehe Variante 1! Und dass es sehr gute Koaxe gibt ist unbestritten! Nur ist die Ausrichtung das Thema, wie ich oben geschrieben hab! Hast Du das überhaupt gelesen?

Schau Dir mal Abstrahlwinkel von Lautsprechern an, dann sprechen wir darüber weiter!


Zweitens warum sollte man ls hinten weg lassen? Das ist so ein Unfug, der immer verbreitet wird, vielleicht sollte man im Kino auch die hinteren Lautsprecher weg lassen?


Du hast nur das gelesen, was Du lesen wolltest oder? Hast Du den Link gesehen und da auch gelesen?

Und der Vergleich zum Kino ist auch daneben! Kino hat kein 2-Kanal Stereo-Ton wie CDs usw. Und da machen Lautsprecher hinten absolut Sinn!

Mein Rat: Das ist vollkommen in Ordnung was du dir ausgesucht hast. Hinter 16er rein insofern es geht und dann alles abstimmen. Der Endklang wird bei weitem besser sein als Original und nichts anderes ist hier auch gewollt.


Der "Endklang" ;) So lange Du nicht auch an den "Endsieg" glaubst.... :schlag:

Man kann wenig für eine kleine große Verbesserung ausgeben, oder viel für eine kleine Verbesserung. Ich bevorzuge die clevere Variante und versuche die auch zu vermitteln.
Greets da Fux


BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 172

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Mai 2013, 00:11

Dies ist der Technik Bereich und nicht die Kuschel-Schmuse-Rubrik.

:rofl

Die 12er Rainbows mit den Seidenhochtöner p'n'p verbauen. Arbeitet der Fachhändler evtl sogar mit aiv?

Da habe ich inzwischen meine eigene Meinung zu.
In der Limo, auf deinen Rat die teueren Rainbow IQ (100€) oder so in die Limo verbaut.
Ich fand die ohne weitere Unterstützung sehr bassarm, Höhen sind unbestritten gut.
Da ich gerade eine neue Baustelle bearbeite, wollte ich die eigentlich auch da verbauen.
Was ist da denn drin? Sieht ja ganz neu aus, AIV.
Na dann hören wir die erst mal an.
Was soll ich sagen, deutlich mehr Bass, sofern man bei 12 cm davon sprechen kann.
Jeweils mit dem gleichen Radio, ein schnödes Becker 4720 mit 2x4mm² auf eh wengle mehr Klang gepimpt.
Bass 5, Treble 4, Loudness on.
Höhen bei beiden Fahrzeugen gleich, das Fahrzeug mit den AIV deutlich mehr Bass.
Gut Klang ist subjektiv, aber so alt sind meine Ohren auch noch nicht um den Unterschied nicht hören zu können.
Wenn jemand stump die Originalboxen ersetzen will, tun die 30 € AIV imho ganz gut.
Ich werde nicht 100€ ausgeben um die funktionierenden AIV zu ersetzen.
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Mai 2013, 09:04

Dazu sei gesagt, dass Rainbow AIV ist ;) Die sind hier bei Heilbronn und richten am 20.07. dieses Jahr sogar einen AYA Wettbewerb aus :daumen:

Dass Dir die Alten Bassstärker vorkommen, mag am unausgewogenen Frequenzgang liegen. Bei dem Preis sind es meißt Breitbänder, da wird's halt obenrum schnell mau!

Wenn Du mir den genauen Typ sagts, ich kenne jemand, der dort Arbeitet, vielleicht bringt's Klarheit über den Frequenzgang.

Die Rainbows gefallen halt den meißten und sind klanglich und was die Einfachheit des Einbaus betrifft sicher ganz vorne. Aber bis zu einer gewissen Grenze kann man schon sagen, je mehr Bass um so mehr Spaß ;) Wenn ich zu einem Klangwettbewerb fahre wird auch der "Bass" runtergedreht und nachher wieder hoch ;)
Greets da Fux


hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Mai 2013, 09:45

Die Sache mit Dual stimmt nicht so ganz, aber sonst stimme ich zu.

Hardy


Dankeschön für Deinen Einwand! :thumbup: Sowas interessiert mich immer sehr und ich hab auch gleich recherchiert:

Das war mein Stand:

Zitat

Derzeit sind im europäischen Raum Dual-Produkte der DGC GmbH und der Alfred Fehrenbacher GmbH erhältlich. Das Produktsortiment der DGC GmbH beinhaltet neben Fernsehgeräten, iPod-Systemen, Audiosystemen, DVD-Playern, digitale Bilderrahmen auch Plattenspieler (Serie DT xxx) und vor allem DAB-Radios. Die Produkte werden vorwiegend aus Fernost eingeführt. Die Produkte sind in Fachmärkten wie z. B. ElectronicPartner erhältlich. Große Anbieter wie z. B. Migros, Weltbild und Rewe führen ebenfalls ständig Produkte von Dual. Darüber hinaus wird eine kleine Auswahl des Produktportfolios über Amazon und eBay vertrieben.


Und das wußte ich tatsächlich nicht:

Zitat

Die Lizenz für die originären Dual-Plattenspieler (Serie CS xxx), welche mit Ausnahme des Einsteigermodells CS 410 heute wieder in St. Georgen im Schwarzwald produziert werden, hat die Alfred Fehrenbacher GmbH von der DGC GmbH erhalten. Diese Plattenspieler werden derzeit über die SINTRON Vertriebs GmbH dem Handel zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um ca. 7 aktuelle Modelle in verschiedenen Preiskategorien.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Dual_%28Unternehmen%29
Greets da Fux


Hifigott

Schüler

  • »Hifigott« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 27. Juli 2012

Wohnort: Hanau

Typ: E 420

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Mai 2013, 10:09

:-)

w124amg

Schüler

  • »w124amg« ist männlich

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 19. Juni 2011

Typ: 500 E

  • Nachricht senden

14

Freitag, 10. Mai 2013, 10:03

Zitat

Danke für den Zuspruch! Wichtig ist es für mich, genau und fundiert zu formulieren und ab und zu auch mal auf Missstände hinzuweisen. Dies ist der Technik Bereich und nicht die Kuschel-Schmuse-Rubrik. Die gibt's auch hier im Forum und das ist gut so!

Aber um mal drauf einzugehen:

Man kann aus deinen Vorschlägen schließen, dass du wenig Ahnung von der Materie hast,


Ich bin sicher nicht allwissend und das ist auch gut so. Sonst wäre das Leben ziemlich langweilig. Allerdings habe ich mir doch die ein oder andere technische Grundlage in diesem Bereich durch Ausbildung, Beruf und Hobby angeeignet. Ich starte auch einigermaßen erfolgreich seit Jahren bei Klang Wettbewerben ;)


den das einzige was ich rausgelesen habe ist, gehe zum Fachhändler und lass dich beraten.


Der Fachhändler ist der Schlüssel zum Erfolg! Bzw. zum guten Klang! Oft besteht die Angst, da wär's teuer. Der richtig Gute ist mit Her(t)z dabei und liegt auch nicht wirklich über den Online Preisen.


Und die andere Empfehlung ist keine koaxial ls zu nehmen, was völliger Quatsch, da es heutzutage exzellente zu erwerben gibt, die allemal für den w124 ausreichen.


Ausreichend ist immer im Auge des Betrachters. Ich habe mich auch nicht gegen Koax ausgesprochen, siehe Variante 1! Und dass es sehr gute Koaxe gibt ist unbestritten! Nur ist die Ausrichtung das Thema, wie ich oben geschrieben hab! Hast Du das überhaupt gelesen?

Schau Dir mal Abstrahlwinkel von Lautsprechern an, dann sprechen wir darüber weiter!


Zweitens warum sollte man ls hinten weg lassen? Das ist so ein Unfug, der immer verbreitet wird, vielleicht sollte man im Kino auch die hinteren Lautsprecher weg lassen?


Du hast nur das gelesen, was Du lesen wolltest oder? Hast Du den Link gesehen und da auch gelesen?

Und der Vergleich zum Kino ist auch daneben! Kino hat kein 2-Kanal Stereo-Ton wie CDs usw. Und da machen Lautsprecher hinten absolut Sinn!

Mein Rat: Das ist vollkommen in Ordnung was du dir ausgesucht hast. Hinter 16er rein insofern es geht und dann alles abstimmen. Der Endklang wird bei weitem besser sein als Original und nichts anderes ist hier auch gewollt.


Der "Endklang" ;) So lange Du nicht auch an den "Endsieg" glaubst.... :schlag:

Man kann wenig für eine kleine große Verbesserung ausgeben, oder viel für eine kleine Verbesserung. Ich bevorzuge die clevere Variante und versuche die auch zu vermitteln.


Fachhändler ist der Schlüssel zum Erfolg: kann ich nicht unterschrieben, den diese wollen oft nur ihre teuren Produkte verkaufen (Preis-Leistung?) und nehmen für den Einbau eine hohe Summe. Dementsprechend wird das Beratungsgespräch ausgelegt und den "richtig Guten" findet man heute fast kaum, den der Effizienzgedanken ist in der deutschen Wirtschaft zu stark verankert. Schlüssel zum Erfolg liegt immer im eigenen Wissensstand.

Das Verhältnis zwischen Abstrahlwinkel und Soundqualität ist mir bekannt, jedoch ist dieser so stark quantifizierbar? Das 3 Komponenten System wird vielleicht minimal besser sein als koaxial LS, jedoch stellt sich immer noch die Frage, ob dieses im w124 wirklich nötig ist und ob man dafür die Verkleidung der A-Säule beschädigen möchte oder es lieber Original und nicht sichtbar verbauen möchte.

Hintere LS: Mir ist wohl bekannt, dass auf den meisten Seiten niedergeschrieben ist, dass die hinteren Lautsprecher weggelassen werden sollten oder könnten weil diese nicht wirklich zusätzliche Soundqualität im Fahrzeug liefern. Jedoch sollte man in meinen Augen immer betrachten, dass es auch hintere Mitfahrer gibt und diese "nur" den Klang von vorne abbekommen und jeder von uns sowie auch mein persönlicher Geschmack ist es einen Art "3D" Sound zu erfahren auch bei einem 2-Kanal-Stereo Ton. Ich denke hier stimmen mir viele zu. Nicht umsonst sind bei Fahrzeugen mit soundpaket oder bei neueren KFZ Lautsprecher LS vorne, seitlich und hinten verbaut.

Den Spruch mit dem Endsieg werde ich nicht kommentieren. Mich hast immer noch nicht überzeugt von deinem Kenntnisstand, es ist weitergeblieben bei dem Rat vom Fachhändler und die weitere Diskussion über Abstrahlwinkel bspw. sind Basics. Mach mal einen konkreten Vorschlag welche LS mit welchem Radio am besten zu empfehlen sind um im w124 eine gute Soundqualität zu erreichen oder wie so schön gesagt, mit wenig Geld eine große Verbesserung zu erreichen.

Vg
W124 - Das Beste oder Nichts

Motörhead

Meister zwischen Süntel und Deister

  • »Motörhead« ist männlich

Beiträge: 3 124

Registrierungsdatum: 14. August 2010

Wohnort: Hildesheim

Typ: 124.050

Typ: 124.082

Typ: Scirocco R

Baujahr: 1991

Baujahr: 1995

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. Mai 2013, 10:32

Also ein Bass im Kofferraum setzt schonmal das fehlen der hinteren Lautsprecher vorraus. Man muss aber auch immer betrachten was man haben will. Will ich ein kompromissloses Klangbild im Auto, setzt das sicher einige Umbauten des Innenraums vorraus. Soll die Originaloptik im Wagen erhalten werden, muss man klanglich Kompromisse eingehen.
"Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden."
Sokrates

hotw

Profi

  • »hotw« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: BB

Typ: 129.066

Typ: 203.284

Baujahr: 1990

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. Mai 2013, 09:02

Sei bitte so nett und übe das Zitieren! Sowas macht einen Thread wahnsinnig unübersichtlich! Und hier geht's um die Sache und nicht ob das Scroll-Rad der Maus funktioniert ;)

Fachhändler ist der Schlüssel zum Erfolg: kann ich nicht unterschrieben, den diese wollen oft nur ihre teuren Produkte verkaufen (Preis-Leistung?) und nehmen für den Einbau eine hohe Summe. Dementsprechend wird das Beratungsgespräch ausgelegt und den "richtig Guten" findet man heute fast kaum, den der Effizienzgedanken ist in der deutschen Wirtschaft zu stark verankert. Schlüssel zum Erfolg liegt immer im eigenen Wissensstand.


Mir hat noch kein Fachhändler etwas überteuert verkauft! Ich weiß nicht, was Du so machst...

Gescheite Fachhändler findet man z.B. hier bei den Fördermitgliedern:

http://www.ayasound.org/index.php?id=19

Und da liegt der Schlüssel zum Erfolg! Man kann sich noch so schöne Konzepte ausdenken, wenn man vom Produktportfolio des HiFi Marktes keine Ahnung hat, woher auch, dann wird's schwer ;) Ein Fachhändler hat x Lautsprecher in der Hand und verbaut, ein Endkunde nur ein bis zwei Sätze pro eigenem Auto ;)

Das Verhältnis zwischen Abstrahlwinkel und Soundqualität ist mir bekannt, jedoch ist dieser so stark quantifizierbar? Das 3 Komponenten System wird vielleicht minimal besser sein als koaxial LS, jedoch stellt sich immer noch die Frage, ob dieses im w124 wirklich nötig ist und ob man dafür die Verkleidung der A-Säule beschädigen möchte oder es lieber Original und nicht sichtbar verbauen möchte.


Wie kommst Du auf ein 3-Komponentensystem? 2-Wege reichen... Drei ist ein Aufwand, der nur für Profis Nutzen bringt. Meine Hochtöner spielen bis ca. 1,8kHz und klingen dabei sehr gut und sind Pegelfest. Und die Ausrichtung ist in sofern quantifizierbar, daß ich mit meinem Vizemeisterauto in einer Liga direkt mal letzter geworden bin, in der ich das Jahr davor noch gewonnen habe, weil sich eben die Regeln dahingehend geändert haben, dass ich in meinem Auto nicht ausrichten durfte, die Mitbewerber aber an ihrer Postition schon (vgl. A-Säule/Armaturenbrett)

Hintere LS: Mir ist wohl bekannt, dass auf den meisten Seiten niedergeschrieben ist, dass die hinteren Lautsprecher weggelassen werden sollten oder könnten weil diese nicht wirklich zusätzliche Soundqualität im Fahrzeug liefern. Jedoch sollte man in meinen Augen immer betrachten, dass es auch hintere Mitfahrer gibt und diese "nur" den Klang von vorne abbekommen und jeder von uns sowie auch mein persönlicher Geschmack ist es einen Art "3D" Sound zu erfahren auch bei einem 2-Kanal-Stereo Ton.


In meinem Link stehen viele Argumente, Du kommst mit diesem Einen, dass hinten ab und zu auch jemand sitzt. OK, führen wir uns diese Situation vor Augen, wir haben hinten Mitfahrer:

1. Wenn die hinten unbedingt Musik hören wollen: Mit jeder mir bekannten Nachrüstanlage beschall ich diese 5m² locker flockig!
2. Wenn ich ne Fahrgemeinschaft in's Geschäft mache, pennen die hinten und wollen eben keine Musik hören
3. Wenn unter "normalen" Bedingungen hinten Leute mit fahren, unterhält man sich für gewöhnlich. Musik ist da maximal zur Berieselung an und man denke an die Fahrgeräusche
4. Wenn die Kinder hinten Benjamin Blümchen hören wollen, bekommt man das auch vorne mit, wir reden hier von 5qm! Aber das ist noch das Einzige was ich mir gefallen lasse...

So, und dafür willst Du jetzt Lautsprecher von minderer Qualität und ungünstiger Einbauanlage kaufen, aber am Fachhändler "sparen"? Sorry, aber das ist die Suche nach einem Rechtefertigungsgrund hinten auch Lautsprecher zu verbauen... Aber das hatten wir schon so oft das Thema... Wenn jemand hinten Lautsprecher will, dann soll er um Himmels willen die Originalen drin lassen und nicht auch noch Geld dafür ausgeben!

Was ist denn 3D Sound? Kannst Du mir das mal erklären? Und wo soll's her kommen?


Nicht umsonst sind bei Fahrzeugen mit soundpaket oder bei neueren KFZ Lautsprecher LS vorne, seitlich und hinten verbaut.


Oh, eins meiner Lieblingsthemen für die Gespräche beim Bier! Leider darf man das nicht öffentlich schreiben...

Mich hast immer noch nicht überzeugt von deinem Kenntnisstand


Muß ich das überhaupt? Du unterstellst mir:

Zitat

wenig Ahnung von der Materie
und

Zitat

...keine koaxial ls...völliger Quatsch...


Ich versuche hier Usern zu helfen und hab kein Bock auf die persönliche Ebene. referenzen sind (nicht von mir) genannt worden, weitere, aus Beruf und Ausbildung, haben hier nichts zu suchen.


es ist weitergeblieben bei dem Rat vom Fachhändler und die weitere Diskussion über Abstrahlwinkel bspw. sind Basics.


Ja klar Basics! Oftmals sind die User einfach völlig Fachfremd! Und dann geh's halt nur um Grundlagen und Konzepte! Man muß halt vorne anfangen und nicht hinten!


Mach mal einen konkreten Vorschlag welche LS mit welchem Radio am besten zu empfehlen sind um im w124 eine gute Soundqualität zu erreichen oder wie so schön gesagt, mit wenig Geld eine große Verbesserung zu erreichen.


Ich könnte jetzt die Teileliste meiner Autos Posten, aber bringt's was? Nö! Letztendlich muß jeder es für sich selbst entscheiden! Deshalb: Beratung beim Fachhändler, dort die Radios anschauen und begreifen, auf Treffen sich andere 124er anhören und, vielleicht auch mal die Forensuche benutzen:

Welches Radio würdet ihr mir empfehlen ?

Und hier natürlich die Lautsprecher für die Serienöffnungen:

Übersicht Lautsprecher W124
Greets da Fux


MB_E320C

Schüler

  • »MB_E320C« ist männlich
  • »MB_E320C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hildesheim

Typ: E 320 Coupé

Typ: E 250 Diesel

Baujahr: 1994

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

17

Samstag, 11. Mai 2013, 18:57

Soo, heute habe ich alles fertiggestellt.
Zunächst: Hotw, ich denke hätte ich deinen Anweisungen gefolgt und hätte alles wirklich so ausgewählt wie du empfohlen hast dann hätte man noch mehr rausholen können, aber trotzdem ist der Unterschied zu vorher enorm und der Klang gefällt mir sehr, womit ich mein Ziel erreicht habe.
Ich lass nochmal ein paar Bilder da wie es aussieht.

http://img94.imageshack.us/img94/159/imagerwg.jpg

http://img515.imageshack.us/img515/1640/imagergk.jpg

http://img809.imageshack.us/img809/9642/imageclhv.jpg

http://img692.imageshack.us/img692/1782/imagektqf.jpg

http://img838.imageshack.us/img838/9721/imageusd.jpg
Suche linken Außenspiegel elektrisch fürs Coupe

300-24v

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

Wohnort: bremen

Typ: 300CE-24V Cabriolet

Baujahr: 92

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Mai 2013, 09:46

moin,

hält der Heißkleber auf den hinteren Verkleidungen ?

Warum ist das LS-Abdeckgitter vorne so verbogen ?

LG

Frank

MB_E320C

Schüler

  • »MB_E320C« ist männlich
  • »MB_E320C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Hildesheim

Typ: E 320 Coupé

Typ: E 250 Diesel

Baujahr: 1994

Baujahr: 1994

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Mai 2013, 13:29

Das ist kein Heißkleber sondern ein spezieller Kleber der sich rückstandslos entfernen lässt, was mir nicht ganz unwichtig war.
Da wo der Kleber auf den Bildern noch zusehen war habe ich ihn schon entfernt-man sieht also nix.

Vorne rechts werde ich nocheinmal nachbessern müssen bzw die Lautsprecheraussparung im Ab noch ein wenig vergrößern.
Grüße
Suche linken Außenspiegel elektrisch fürs Coupe

ubeecom

Anfänger

  • »ubeecom« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2010

Wohnort: NRW

Typ: Mercedes

Typ: c124

Typ: 300CE

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Mai 2013, 23:11

Wie bekommt man vorne die Abdeckung, Gitter ab, und kommt man da an die Lautsprecher ran?

sent with an almost empty battery
300CE driving day is a good day!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?