Sie sind nicht angemeldet.

Jan220

Anfänger

  • »Jan220« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. Mai 2017

Wohnort: Trier

Typ: 220E

Baujahr: 1993

  • Nachricht senden

21

Freitag, 23. Februar 2018, 20:58

Hallo,

ich habe in meinem das Becker Cascade 7944 drin und bin sehr zufrieden!

Habe mir ein AUX Kabel in der Bucht gekauft für 2-3 Euro und das alte Mirkofon hinten an den Stecker, der an dem AUX dran war, angelötet.
Ich hab also über Bluetooth eine Freisprechanlage und über den AUX Anschluss meine Musik im Auto laufen :D
Man kann auch die Navi Karte rausnehmen und mit einem Adapter an den PC gehen und von dort Audiodateien rüberziehen, also eigene Musik ohne Rumgefummel, inkl Titelanzeige im Display.

Sound ist auch sehr gut, vorallem wenn man in den Einstellungen mal die Klangeinstellung eingerichtet hat (insbesondere den Punkt Becker Surround, Unterschied wie Tag und Nacht). Hab 4 mal die Rainbow IQ120 und 2 mal die Soundsystem Lautsprecher in den Fronttüren, bin echt zufrieden :thumbsup:

Klar ist's wirklich teuer, aber Optik, Haptik und Sound ist wirklich sehr sehr gut und passt einfach zum W124

Gruß Jan
»Jan220« hat folgende Datei angehängt:
"Alles kostet Geld, nichts gibt's geschenkt, von nix kommt nix und bestimmt kein Benz"

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 862

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

22

Gestern, 10:16

ein Becker ohne Stationstasten :rofl
....genau das hat die Beckers ausgemacht, alles danach modernes Allerlei, etwas dezenter verpackt, deswegen kam es zwar an, aber das Ende war besiegelt

und dann noch zu Preisen die jenseits von gut und böse, allerdings für 400 gerade noch akzeptabel, wenn in wirklich gutem Zustand, dennoch ist die Qualität bescheiden (nicht zu verwechseln mit Haptik), bei pfleglicher Behandlung ok, aber wehe jemand benutzt es ohne es zu schätzen, da zerlegt es sehr schnell

Jedes noch so alte Becker Traffic.... ist AUX fähig, aber das ist imho keine Lösung, AUX konnte schon ein Blaupunkt das BTR in der Steinzeit hatte :genauuu ;)
allerdings hat der Verkäufer bei 18€ sicher gekozt, aber Auktion ist Risiko, man bekommt die guten Traffics ohne Gewissensbisse schon ab 50€ , das Navi kann man im Notfall gebrauchen, man findet den Weg in die Zivilisation, mehr nicht, aber es geht ja eh nur um Radio d.h. brauchbare Optik, guter Sound....

wenn man schon auf original steht, holt man sich ein Classic oder Special, ...exquisit sind viel zu überteuert...., und AUX per Transmitter die heute manchmal brauchbar funktionieren, noch besser per FM Modulator

UND: ich empfehle niemandem ein Kenwood Radio aus der heutigen Zeit, das Display ist unbrauchbar!!! denn ich habe das Gefühl das es falsch aufgenommen wurde, auf dieses habe ich mehrmals hingewiesen, auch die fummelige Bedienung haben die Kisten ALLE heute, es gibt nichts auf dem Markt, es ist alles Schrott
...allerdings ist der Empfang beim Kenwood heutzutage sehr gut, DAB wie FM, wenn nicht sogar besser als die alten Becker
...auch klanglinch gefällt mir Kenwood sehr gut, es hat während der Fahrt einfach gute Spachverständlichkeit, die bei anderen mehr HiFi tauglichen Geräten kaum noch vorhanden ist
Kenwood klingt quasi wie Becker früher, passt immer, nur mit mehr Schmackes und viel mehr Transparens/Auflösung

Wer jedoch ohne Endstufe das maximale an Dynamik rausholen möchte der nimmt Alpine mit allen Nachteilen, da sieht ein Surrond von Becker wie ein Monolautsprecher aus :D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?