Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. März 2016, 00:24

Einbau eines Aktivsubwoofers

Hallo und schönen guten Tag! :D
Ich habe vor selber einen aktiven Subwoofer (Pioneer TS-WX120A) in meinem W124 einzubauen, da ich mir das Geld für den Einbau lieber sparen will. (bei mir in der Nähe ist so nen Carhifi-Fuzi, der dafür fast 400 € haben wollte. Nun wollte ich fragen wie ich dies anstelle und was ich dabei beachten sollte. Ich denke jedenfall, dass ich es, wenn man mir es gut erklört auch hinbekomme.
Ich bin dankbar für jede Hilfe! :god:

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 114

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. März 2016, 01:35

bei mir in der Nähe ist so nen Carhifi-Fuzi, der dafür fast 400 € haben wollte

Also wenn der Woofer, incl. Einbau und MwSt. im Preis mit drin ist, finde ich des als fair.
Wenn du in dem anderen Thread mitgelesen hast.
Der Axton klingt für 20 € mehr imho besser, wie der Pioneer.
Zum Anderen ist des Gehäuse nicht nur aus Plaste.



und gehört batterieseitig so eingebaut.



Wenn man die Innenausstattung mal raus hat, geht auch der Wechsel der LS kabel ziemlich einfach. :D



Opa tüddelt Kabel :P

Dann hätte ich noch weitere Probleme.

Wo ist des Problem, wenn der alte Sa.. des auf dem maroden Knie hinbekommt?
Mangelnde Fitness oder doch Ahnungslosigkeit? :rauchen:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. März 2016, 12:38

Der Preis war ohne Subwoofer deswegen. Subwoofer habe ich ja schon. Der würde mir auch vollkommen ausreichen.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 827

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. März 2016, 16:54

ein anständiger CarHifi Fuzzi baut dir für 400 eine komplette Anlage ein :D

wenn der unter den Sitz passt, dann Teppich vorn raus, Sitz raus
-Pluskabel zur Batterie, bitte ordentlich absichern, das ist in 15m passiert, hinter der Batterie ist eine Tülle, einen Noppen abknipsen und Kal durchschiben, innen an anderen Kabeln entlang richtung Kabelschacht richtung Beifahrersitz...
-Minuskabel unter den Aschenbecher, da ist ordentliche M6 Schraube, dafür muß das Stück Teppich rechts an der Mittelkonsole raus, ist nur gesteckt
-Remote und Cinch zum Radio, das Stückle Teppich ist ja schon ausgebaut

Unter dem Sitz sind ja auch Kabel die zum Sitz gehen, dieses Loch reicht dir um die Kabel ordentlich zu verlegen
nicht auf Zug, keine scharfen Kanten

Viel koogeln hilft auch unemein ;)

Ist bei dem Pioneer Kabelsatz dabei?

Die Trennfrequenz niedrig halten, sonst dröhnt es, am besten unter 50Hz
bin ab sofort mangels eines 124ers inaktiv hier, bitte keine Fragen, keine PNs und keine eMails

  • »Bluesman« ist männlich

Beiträge: 1 636

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Typ: W124 220E

Typ: W169 A180CDI

Baujahr: 1992

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. März 2016, 20:16

Kannst denn Löten? Ohne geht es nämlich nicht, da an dem Kabelsatz des Pioneer die fliegende Sicherung bereits fest verbaut ist und sich somit nicht durch die Tülle schieben lässt. Außerdem muss noch eine passende Ringöse für den Anschluss an der Batterie angelötet werden.

Der Rest ist dann (zumindest wenn man ein Alpine hat) Plug and Play.
Für den Durchtritt empfehle ich dir nur ein kleines Loch in die Noppe der Tülle zu pieksen und dann das Kabel von Motorraum in Richtung Innenraum zu schieben.
Hat dein Auto einen Beifahrerairbag? Wenn nein: Weißt du wie du die Verkleidung unterm Handschuhfach demontierst?

Sitz raus ist nicht unbedingt nötig, aber natürlich besser.

Gruß
Christian

P.S.: In Berlin wird sich sicher auch jemand finden, der dir helfen kann. Du musst nur danach fragen.

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. März 2016, 20:47

Löten ist kein Problem. Müsste nur wissen welches Kabel genau wo rankommt.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 827

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. März 2016, 21:08

wenn es daran scheitert dann gute Nacht :D
bei dem Pioneer war doch ein Plan oder die Kabel sind beschriftet
+ ist entweder rot oder gelb, eher gelb
- schwarz
remote ist irgendetwas mit blau

das wars, drei Kabel ;)

die Cinch sind ja klar, oder?

ansonsten viel gookeln
bin ab sofort mangels eines 124ers inaktiv hier, bitte keine Fragen, keine PNs und keine eMails

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. März 2016, 21:55

Am besten ich lade mal nen Foto von den Kabeln hoch.

alex

Alpine-Alex

  • »alex« ist männlich

Beiträge: 2 827

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Typ: kein 124er mehr

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. März 2016, 07:04

bin ab sofort mangels eines 124ers inaktiv hier, bitte keine Fragen, keine PNs und keine eMails

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. März 2016, 17:18

Ich habe trotzdem keine Lust für den eigentlich recht geringen Aufwand 400 € zuzahlen. Das Geld möchte ich lieber für die Lautsprecher und eventuell ein Alpine Radio sparen.

11

Mittwoch, 23. März 2016, 17:23

es findet sich bestimmt jemand der das ganze gerne für umsonst macht....
sollst ja schön sparen!

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. März 2016, 22:33

Ja, ja mir ist schon klar, dass das Keiner umsonst macht, deswegen möchte ich es ja auch selber machen.

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. März 2016, 19:03

Weiß jemand wieviel qmm das Pluskabel bei dem Subwoofer hat? Wegen der Ringöse.

  • »Jensmitbenz« ist männlich

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 10. April 2007

Wohnort: Bremen

Typ: T-Modell

Typ: W124 - seit Sommer 2011 ein E320T, davor 230E

Baujahr: 12/1995

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 31. März 2016, 14:21

hi,
mess das doch aus?

alternativ: besorg dir so ein set aus dem Baumarkt an ringösen und Kabelschuhen. sowas kann man immer gebrauchen finde ich. ich hatte damals auch vergessen nachzumessen und hab dann einfach mal nen rollgriff in den entsprechenden sortimentskisten gemacht und gleich einige geholt. davon habe ich glaube ich keine einzige mehr ;)


grüße jens
###
Biete: Türen in Azuritblau 366 Kombi
Suche: SRA Motor Beifahrer
Suche: glanzgedrehte Achtloch 7x16 v. E420,
Suche: Kotflügel Turmalingrün und weitere Teile in 269 für Kombi
Suche: Unterdruckdose A1232700679 f. W116 ATM-Getriebe (verbaut im 300SDiesel)
###

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. März 2016, 20:17

...ein alternativer Einbauort wäre unter dem A-Brett. Hab ich bei beiden so gemacht und stört nicht. Für´n Klang find ich´s besser als unterm Sitz.









Wenn für Dich allerdings die Verkabelung so eine große Aufgabe darstellt solltest Du wirklich überlegen ob Du nich einen ran lässt der´s kann oder Dir dabei hilft.
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. April 2016, 23:20

wie genau hast du denn den Subwoofer dort befestigt?

BornToRun

Klorollenabstauber

  • »BornToRun« ist männlich

Beiträge: 3 114

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: 63

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. April 2016, 02:09

sieht man doch auf den Bildern, gruselig mit Lochband.
Ich habe des Ergebnis vor Jahren schon gesehen, des sieht Sche... aus.
Des Ding da im Fußraum, genauso wie der Gasanlagenanschluß und die unoriginale AHK.



Sorry, Schanky und des Bild ist fast 8 Jahre alt, aber manche haben schon damals genau hingeguckt. ;)
Für mich gibt es halt gewisse nogos, insbesondere an einem eigentlich schönen Cabrio.

Aber bei Cab/Coupe hat man keine andere Wahl.
Wegen Sitzhöhenverstellung Serie und/oder elektrischen Sitzen.
Einem Bass ist es Wurscht, wo der wummert, man muss ihn spüren. :thumbsup:
Grüßle
Wie immer, völlig wirr und für Ahnungslose kaum verständlich. :D
Nett kann ich auch, bringt mir aber NIX
:prost:

Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. April 2016, 15:35

Moin BTR,

bei der Gasanlage und der AHK gebe ich Dir absolut Recht. Würde ich heute nicht mehr so machen.

Die Lochbänder sieht man nicht weil der Teppich drüber liegt. Mich stört der Sub da gar nicht. Ich würd´s immer wieder so machen.

@Mercedesfan
Wenn ich das Cab aus der Scheune hole mach ich ein paar Bilder. Ich weiß ehrlich gesagt heute auch nicht mehr so genau wie ich den vorne befestigt hab. Hinten sieht man´s ja. Wie BTR schon schrieb: Der Einbau ist 8 Jahre her.
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schanky« (5. April 2016, 15:46)


Schanky

Meister

  • »Schanky« ist männlich

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 25. Juli 2007

Typ: E200Cab. ; 190E 2,6

Baujahr: 1996; 1990

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. April 2016, 17:21

Ah, doch, auf dem ersten Bild sieht man die Lasche in der Mitte des Sub´s
Gruß
Frank

Autogas ist gefährlich, das muss explodieren!!!!!!

  • »Mercedesfan1997« ist männlich
  • »Mercedesfan1997« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2015

Wohnort: Berlin

Typ: Limousine

Baujahr: 1986

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. April 2016, 22:42

Wo ist denn im Motorraum genau der "Übergang" wo man das Subwooferkabel durchschieben kann?

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?