Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: W124-Board.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 14. Januar 2012, 13:08

Was auch noch geht:

Silverstone 2630 mit Interface BE 1922. Dieser Zehnfachwechsler ist kleiner und stoßunempfindlicher, als der 980/982.
Allerdings ist das Interface sehr selten geworden. Es gab es nur kurz für Leute, die ihr Grand Prix / Mexico 2000 noch mit Wechsler nachrüsten wollten, als der 980er schon aus dem Programm war.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 14:45

Habe aus aktuellem Anlass mal das alte Thema hervorgeholt!!!

Ich möchte !!!unbedingt!!! in einem meiner 124er die Kombination Becker Grand Prix mit CD-Wechsler betreiben.
Habe lange rumgesucht und dieses Thema hier brachte für mich die meisten Erkenntnisse. Deshalb halt mal Saslos letzten Post wieder aufgegriffen...

Was auch noch geht:

Silverstone 2630 mit Interface BE 1922.




Empfohlener Wechsler ist also der Silverstone 980. Der kostet aber ein kleines Vermögen.
Auch das Zusatzgerät Becker 1922 Interface bekomme ich nicht um einen der preiswerteren neueren Wechsler der Silverstone-Serie wie den 2630 anzuschließen.

Der Alpine-Wechsler CHM - 620 soll aber ebenfalls kompatibel zum Becker 1319 sein. Dieser Wechsler ist recht günstig erwerbbar.

Also ein Grand Prix 1319 habe ich. index.php?page=Attachment&attachmentID=40411 index.php?page=Attachment&attachmentID=40412


Ein Alpine CHM - S620 ist samt Kabel und mit dem ursprünglich betriebenen Alpine TDM-7574RM auf dem Weg zu mir. War als Paket zu günstig um zu Warten :D




Hat jemand so eine Kombi verbaut oder mal gehabt???


Falls also jemand weiß, ob es Sinn macht einen Alpine CHM - 620 einzubauen, oder ob ich auch da, außer auf die richtigen Anschlußkabel, auf Besonderheiten achten muß, dann her mit eurem Wissen!!

Wo kam er ursprünglich beim QP und beim T-Modell hin....welche Halterungen....????

Halt so ein Thema für die Zwischentage...

Bernd

23

Freitag, 30. Dezember 2016, 03:45

Dafür brauchst du noch das Interface MX-3192 und musst dir eine passendes Adapterkabel bauen.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

24

Freitag, 30. Dezember 2016, 07:31

Danke Saslo,

mir ist schon klar, dass die Aktion nicht easy ist. Das Interface MX 3192 ist auch nicht grade häufig.

Habe hier was gefunden, was dagegen sprechen könnte, dass ich es für das Becker 1319 brauche.

Becker 1319 und Wechsler

und dann noch etwas ausführlicher

Klick Becker 1319 und Alpine

So bin ich drauf gekommen, dass die Geschichte ohne weiteren Interface laufen könnte.
Frage ist halt, ob mein Alpine CHM - S620 dem genannten MC 3191 EV (Mercedes Bezeichnung des Alpine-Wechslers) entspricht.
Kabel werden auch noch so eine Frage sein.
Der Wechsler ist grade erst auf dem Postweg zu mir. Bilder davon gibts also erst im neuen Jahr.

Bernd

25

Samstag, 31. Dezember 2016, 03:02

Ich habe diese Dinge auch schon öfter gelesen, habe aber auch keinen Bock, mich in jedem Forum anzumelden, um die Sache richtig zu stellen. Fakt ist: die Becker-Radios nutzen nicht den Alpine-Bus! Es braucht für alle Wechsler (außer dem 980/982) ein Interface. Die Fehlinfos dürften daher kommen, dass das MX3192 am MC3192 angeschraubt und für manche nicht als Extragräht erkennbar ist.
Ich hatte hier mal irgendwo eine Aufstellung, der an Mercedestypischen Beckerradios funkionierenden CD-Wechsler veröffentlicht. Quäle mal die Suche.
Da ist auch ein bisschen was von BMW dabei. Das gibt's verhältnismäßig günstig. Dort hat Becker nur ein Radio mit dem System geliefert.
Das immer wieder beschriebene Kabelproblem ist auch vernachlässigbar. Man braucht nur ein CAT7 geschirmtes Kabel und zwei DIN-Stecker, die es in jedem vernünftigen Elektronikladen gibt.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 1. Januar 2017, 19:45

Sony passt nicht, taugt nur als Ersatzteilspender für den Silverstone. (Außer man findet irgendwo ein passendes Interface)
Der Silverstone ist absolut identisch mit dem BMW Bavaria 10 CD Selection.
Dann lässt sich definitiv noch der Bavaria 6 CD Selection (mit Interface) verwenden. (Hab ich z.Z. dran) Den gibt's bei eBay recht häufig und günstig (verglichen mit dem BE980).
Außerdem sollen von BMW noch die "Changer A" und "Changer P", jeweils mit dem gleichen Interface, passen. Das hab' ich aber noch nicht getestet.

Das Interface für die BMW-Wechsler wurde im Zusammenhang mit dem Radio "Bavaria C Professional" verbaut. Bei Auktionen also einfach darauf achten, bzw Fragen, an welchem Radio der Wechsler war.
Am "Bavaria C Business" z.B. liefen die Wechsler ohne Interface. Hilft uns also nix.
Achtet auf das "C". Das "Bavaria Professional" ist die nächste Generation.


Hallo Saslo,
Ich denke, du meintest diesen Bericht von dir. Steht ja tatsächlich hier im Thema! Habs mal hier reinkopiert!

Danke für deinen input!!!! :thumbup:
Das Alpinezeugs kommt morgen oder übermorgen an. Werde dann mal Bilder hier reinsetzen. Da ich dir aber bereits jetzt glaube, war ich wohl etwas zu voreilig. Naja war ein Komplettpaket für 40€, da hab ich nicht lange gefackelt. Vielleicht kann ich ja irgendetwas davon verwenden :?:

Werde weiter berichten

Bernd

27

Sonntag, 1. Januar 2017, 23:52

Dann kann ich jetzt noch ergänzen, dass die Chnger A und P sehr gut funktionieren. Das zugehörige Interface ist das BE1920.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. Januar 2017, 00:26

Hallo Saslo,

habe jetzt diverses hier!

Das Alpine Zeug habe ich mal weggelegt.

Ein Interface 1920 habe ich bekommen. Auch da ist das Angebot knapp!!!

index.php?page=Attachment&attachmentID=40518
Wie man sieht, hast du Recht mit den Anschlüssen der Kabel!!

Jetzt brauche ich also noch einen A oder P Changer von BMW. Die gibt es zum Glück noch häufiger.

Und dann mal den Kabelsalat verlegen. Ich hoffe, die Sachen funktionieren! Testen konnte ich noch nichts.

index.php?page=Attachment&attachmentID=40517

sieht irgendwie aus wie "Kain und Abel", die beiden nebeneinander. :shock:

Bernd

29

Freitag, 6. Januar 2017, 19:13

Sieht doch schon mal gut aus.
Der Stecker vom Interface gehört dann in den Wechsler. Das Radio stöpselst du in die weiß markierte Buchse. Die andere ist für den Tuner vom Mexico 2000 / Bavaria C Professional, für dich also uninteressant.
Wenn du ein Lötkolben gerade halten kannst, kannst du bei den Kabeln noch ordentlich sparen. Nach CAT7 geschirmtes Kabel, sowie die Winkelstecker (MAWI 80 SN von Hirschmann) gibt's im Elektrofachhandel zu kaufen. Die Belegung ist 1/1. Die Kosten pro Kabel liegen dann bei etwa 10€ statt mindestens 50 bei eBay.

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

30

Freitag, 6. Januar 2017, 19:17

Danke dir Saslo!!!!

werde ich so machen. Wird also hoffentlich bald einen 124 mit Wechsler mehr geben....wenn auch :D BMW Wechsler.

Dauert aber ein bischen, bis der Changer kommt.

LG Bernd

31

Freitag, 6. Januar 2017, 21:12

Kein Problem! Ich bin auch ewig mit BMW-Wechsler rumgefahren, bis ich dann mal einen Silverstone 980 ergaunern konnte, den ich auch bezahlen wollte. Später lief mir dann der deutlich kleinere Silverstone 2630 mit passendem Interface über den Weg, was einem Lottogewinn gleichkommt. Inzwischen bin ich per Interface-Kette bei USB gelandet. Am Mexico 2000 RDS mit integriertem Fader. :D Was tut man nich alles, für möglichst originale Optik im Fastoldtimer. :rolleyes:

Was mir noch einfällt: Bei den neumodischen Winkelsteckern ist unten ein kleiner Kragen dran. Den musst du abfeilen, sonst passen sie nicht in die Kunstoffführungen am Interface bzw. Radio. Oder du schraubst halt die Führungen ab.

[EDIT:] Sag mal täuscht das Bild oder stehen die Schaltwippen schief? Die sollten fest sitzen und einen klaren Druckpunkt haben. [/EDIT]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saslo« (6. Januar 2017, 21:22)


  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

32

Freitag, 6. Januar 2017, 21:42

Sag mal täuscht das Bild oder stehen die Schaltwippen schief? Die sollten fest sitzen und einen klaren Druckpunkt haben.



Saslo, du machst mir Angst :S

Du hast einen Röntgenblick. Habe das 1319 grade mal rausgekramt. Wippen schalten, aber nicht so schön und deutlich wie meine Europa 2000 Geräte. Wahrscheinlich muss ich da ran. Hoffentlich passt das im Notfall aus nem Europa 2000. Da habe ich noch was da.

Bei den Steckern habe ich die Nase auch an den Kabeln von der Alpine Kombi dran. Vielleicht kann ich die ja verwenden?

Egal wie, Becker Grand Prix plus Wechsler muss laufen. Habe mich festgebissen ;)

Weiterhin vielen Dank für deine Unterstützung und Erfahrung. Hoffe die Mitleser schnappen mir jetzt nicht alle passenden Changer weg :nicht

Bernd

33

Freitag, 6. Januar 2017, 22:22

Ach Quark, das BMW-Zeug gibt's schon seit Jahren recht günstig. Wenn du das Interface hast, ist alles gut. Ein Wechsler findet sich.

Zum Radio: Vom Europa passt da nichts. Wenn da aber wirklich was Schrott is, kann ich dir bestimmt helfen. Hab hier auch noch ein paar Organspender liegen. Prüf erst mal, ob das Radio an sich funktioniert. Code war dazu?

[EDIT:] Ich überles immer die Hälfte... Von dem Alpine Gekabel kannst du die Stecker nehmen. Ob die abgewinkelt sind ist nicht so wichtig. Die Verdrahtung muss aber nich auch 1:1 sein. Das weiß ich jetzt nich so genau. Müsstest du dann messen. Ich kenn halt deine Erfahrung und Fingerfertigkeit nich. [/EDIT]

  • »Rentnerdaimler« ist männlich

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 19. Juni 2014

Wohnort: Rommerskirchen

Typ: w 124 230 E

Typ: c 124 300 CE

Typ: s 124 230 TE; 250 TD

Baujahr: 1987

Baujahr: 1990

Baujahr: 1991; 1992

  • Nachricht senden

34

Freitag, 6. Januar 2017, 22:48

Müsstest du dann messen. Ich kenn halt deine Erfahrung und Fingerfertigkeit nich. [/EDIT]


@Saslo
Automäßig ist die Fingerfertigkeit o.k.

Autoelektrik kämpf ich mich grade rein. Hifi mäßig bin ich eher Volltrottel :thumbsup: aber lernfähig.

Im Ernst, was ich über den 124 lerne vergess ich nicht so schnell. Und inzwischen arbeite ich mich ja auch in die Becker Thematik rein. Gibt halt für mich nur ein optisch echtes Radio für den 124!!

Werde dich wohl noch brauchen. Vielleicht kann ich dir dann auch mal irgendwobei helfen.
Ein paar Dinge bekomm ich hin

Das hier hat mich ja zum Becker und auf deine Spur geführt

Spur über Becker zu diesem Thema

Auf den Seiten 5 und 6 kann man meine Irrwege verfolgen ;)

Also ich hab mich festgebissen und das wird laufen....

Becker muss sein

Social Bookmarks

Benutzername: Kennwort:

Registrieren Kennwort vergessen?